Low Carb Mehrkern Toast ala Sputnik

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Sputnik, 28.04.09.

  1. 28.04.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :hello2:

    Hier kommt ein Rezept für ein leckeres Mehrkern Toast.

    2oo Gramm Mandeln
    60 Gramm Sonnenglumenkerne
    60 Gramm Mohn oder Leinsamen oder 1/2 und 1/2
    2 Tl. Meersalz oder Steinsalz
    2 Tl. Koriander gem.

    Alles in den Mixtopf füllen und 30-40 Sek. Stufe 10 fein mahlen.

    150 Gramm Gluten In den Mixtopf geben und kurz auf Stufe 10 mit dem "Mehl" gründlich mischen und umfüllen.

    300 ml lauwarmes Wasser
    1 Msp. Ascorbinsäure (Vitamin C Pulver aus der Apo)
    1 kleine Prise Zucker
    1/2 Würfel frische Hefe oder 1X Trockenhefe

    Wasser, Vitamin C, Zucker und Hefe in den Topf geben.
    3 Min, 37 Grad, Stufe 3.

    Deckel mit dem MB verschließen und diesen Ansatz 15-20 Min. ruhen lassen.
    (frische Hefe 15 Min., Trockenhefe 20 Min.)

    Jetzt die "Mehlmischung in den Topf füllen, den Deckel schließen (ohne M8-).

    10 Min. Knetstufe.

    Den Topf ohne Deckel mit der Öffnung nach unten auf die Arbeitsfläche stellen und den Sockel entfernen.
    (So bekommt man den Teig am leichtesten aus dem Topf).

    Topf wieder zusammensetzen und zum einweichen mit kaltem Wasser füllen.

    Den Teig nur noch kurz zusammen kneten und zu einer Rolle formen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und die Teigrolle hineinlegen. (Die Form einfetten funktioniert nicht).

    Mit einem Tuch abdecken und den Ofen vorheizen auf 175 Grad Umluft.

    Ist die Temperatur erreicht, kommt das Brot in den Ofen.

    2. Einschubleiste von unten, Backzeit 50 Min.

    Dann gleich aus der Form nehmen und das Papier entfernen.
    Auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

    Im Kühlschrank hält sich das Brot 8-10 Tage locker frisch.

    Viel Spaß und gutes Gelingen!!


    LG
    Sputnik :hello2:
     
    #1
  2. 04.05.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Sputnik,

    ich habe gerade Dein Toastbrot aus dem Ofen geholt.
    Ist ganz toll geworden!
    Danke für das Rezept :blob2:
     
    #2
  3. 04.05.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Kaffeehaferl :wave:

    Ich freu mich über Deine Rückmeldung.

    Das Interesse an Low Carb Rezepten scheint ja nicht so groß zu sein, wie ich mir das gedacht habe.

    Hab ja einige eingestellt, bisher aber so gut wie keine Rückmeldungen bekommen.

    @ alle: Kann mir jemand sagen, was die Zahl in der Hits Spalte bedeutet?



    LG
    Sputnik :hello2:
     
    #3
  4. 05.05.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Sputnik,

    das heißt wohl, wie oft diese Thema aufgerufen wurde.
     
    #4
  5. 21.05.09
    jasmin_b
    Offline

    jasmin_b

    Hallo,

    suche solche Rezepte ohne Mehl für ein Brot zum mal abends dazuessen bei der SiS Ernährung (abends keine Kohlenhydrate). Ich denke das Brot wäre so etwas für mich.

    Wo bekommt man Gluten zu kaufen? Gibt es so was im Supermarkt oder Drogerie? Oder muß man es übers Internet bestellen?

    Gluten ist doch Weizenkleber oder Weizeneiweiß?

    Das Brot auf dem Foto sieht ja sehr lecker aus.:p

    Gruß
    jasmin_b
     
    #5
  6. 21.05.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    #6
  7. 26.05.09
    jasmin_b
    Offline

    jasmin_b

    Hallo,

    kam heute erst dazu online zu gehen. Danke für den Link.=D
    Werde es bestellen und ausprobieren.

    Viele Grüße
     
    #7
  8. 29.07.09
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    Hallo Sputnik,

    ich hab jetzt endlich mal meinen Gluten hervorgekramt und als ersten Versuch dein Brot ausprobiert.
    Es sah wirklich klasse aus und auch von der Konsistenz her fand ich es echt gut, hätte ich nicht gedacht.
    Was macht eigentlich eine Kruste, bzw warum kriegt das Brot keine? es sah ja richtig knusprig aus, so wie deins, aber wenn man es dann anfasst ist es doch eher weich. witzig...

    Allerdings es roch nach Mohnkuchen =D und ich fand es auch leicht süß. Jedenfalls für mich leider definitiv kein Ersatz für richtiges Brot :rolleyes:.

    Ich werde mich nie genussvoll LC ernähren können, das habe ich jetzt endgültig eingesehen =D. Was ja nicht heißt, dass ich nicht ab und zu KHs einsparen werde und ich werde auch bestimmt noch einige süße LC Varianten ausprobieren.

    Wobei ich auch sagen muss, dass ich mir LC auf die Dauer wohl auch nicht leisten könnte, wenn ich so durchrechne, was das Brot gekostet hat und was das mit normalem Mehl wäre, ist das bei meinem Budget mit drei Kindern im Moment echt nicht drin :).

    Aber ich bin auch mit low fat und slow carb glücklich =D.

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #8
  9. 30.07.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Manuela :rolleyes:

    Natürlich ist so ein Brot nicht mit dem zu vergleichen, was man beim Bäcker bekommt oder auch mit Mehl selbst backt. Ein knuspriges Toastbrot gibt es beim Bäcker aber auch nicht. Wenn Du die Scheiben in den Toaster gibst werden sie aber schon knusprig.

    Zu den Kosten kann ich nur sagen, das ich zu Anfang das gleiche wie Du gedacht habe. Wer kann sich das auf Dauer leisten? Es hat sich aber dann sehr schnell herausgestellt, das man auf Grund der hohen Energiedichte bei dieser Ernährungsform sehr viel kleinere Portionen zu sich nimmt. Zwischen den Mahlzeiten hat man keinen Hunger und somit fallen auch die Naschereien weg. Die gehen ja auch ganz schön ins Geld. Alles in allem brauche ich seit LC nicht einen einzigen Euro mehr für Lebensmittel, manchmal sogar eher weniger.:sleepy2:
     
    #9
  10. 03.08.09
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Sputnik,

    nachdem Freitag endlich mein Gluten angekommen ist,(das ging ja superschnell bei Mühle Schlingemann, ich bin begeistert) habe ich mich heute erstmal an das Toastbrot gewagt. Von der Zubereitung her fand ich es gut zu verarbeiten und jetzt ist das Prachtstück im Backofen. Ich bin gespannt, wie es ausfällt und ob es uns schmaeckt. Ich werde berichten.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #10
  11. 03.08.09
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Sputnik,

    so, das gute Stück ist aus dem Ofen, es sieht fantastisch aus und riecht auch so. Leider muß ich mit dem Probieren ja noch etwas warten. Bin ja sooo gespannt...

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #11
  12. 05.08.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Für diejenigen die sich jetzt Fragen, was draus geworden ist.:eek:

    Zitat: Hallo Sputnik,

    ach, ich beneide Dich grenzenlos um Deinen Chilisegen, ich werde mal schauen, was die Supermärkte bzw der Wochenmarkt so hergeben. Chilis wären mir dann auch lieber und die Kombination mit Paprika finde ich toll. Ich berichte ganz bestimmt, wie es geworden ist.
    Übrigens Dein Toast ist bei uns der Knaller, wir sind restlos begeistert,danke nochmal für das schöne Rezept.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #12
  13. 06.08.09
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    Hallo Sputnik,

    ich hatte ganz vergessen, dass ich noch nicht geantwortet hatte, entschuldige.
    Du hast schon Recht, es soll ja schließlich ein Toastbrot sein =D, ich guck dann mal beim Rezept für das andere Brot :).

    Und da wir ja ein 5 Personen Haushalt sind, mit drei zur Zeit seeeeehr mäkeligen Teenies ;), hätte ich wohl eher die doppelten Kosten.
    Und die Naschereien zwischendurch brauche ich so auch nicht, ich achte ja schon auf einen angemessenen Eiweißanteil und Ballaststoffe.
    Ich gönne sie mir aber gerne gleich nach dem Essen =D, also würde das Geld ja eh nicht eingespart =D.

    Liebe Grüße von der Ackerbäuerin an die Nomadin =D
     
    #13
  14. 06.08.09
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Sputnik,

    ich komme spät, aber dennoch, muß hier ja auch noch meinen Senf zugeben. Also, das zweite Toastbrot ist schon gebacken, WIR WOLLEN KEIN ANDERES MEHR!!!!! Es ist der Knaller, genial, lecker, super, einfach klasse... Morgens riecht es sooo lecker in der Küche, wenn ich das Brot getoastet habe.
    Jetzt werden Deine anderen Brote/Brötchen getestet.

    Liebe Grüße und hab Dank für tolle Rezept

    Susanne
     
    #14
  15. 04.09.09
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo an alle,
    habe gerade Gluten bestellt bei folgender Mühle Adler Muehle: Bestellformular 5kg für 16,40 €.
    Nachdem ich bei uns in der Gegend nirgends was gefunden habe, habe ich diesen Tip von unserem Naturkostladen bekommen. Also noch ein Tick günstiger als bei Schlingemann Mühle Betrag mußte auch nicht im Voraus bezahlt werden Rechnung wird beigelegt. bin ja mal gespannt werde dann berichten Versandkosten liegen bei 4,45 bei 6kg Inhalt
    LG Kempenelli
     
    #15
  16. 14.09.09
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo,
    die Mühle hat sehr schnell geliefert. Sehr netter Umgangston.
    Leider haben sie keine anderen Produckte wie Guarkern oder Kokosmehl.
    LG Kempenelli
     
    #16
  17. 14.09.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Kempenelli :rolleyes:

    Bei Schlingemann bekommst Du das aber alles. ;)
     
    #17
  18. 19.09.09
    Mamsel
    Offline

    Mamsel

    Hallo Sputnik,
    ich habe mir jetzt Gluten bestellt und dann wird gebacken. In Deinem Rezept steht was von Vitamin C, Ascorbinsäure, braucht man das unbedingt?

    Liebe Grüße
    Mamsel
     
    #18
  19. 19.09.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Mamsel :rolleyes:

    Du brauchst nicht unbedingt Vitamin C. Ich helf der Hefe damit ein bisschen auf die Sprünge, es geht aber auch ohne.
     
    #19
  20. 21.09.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Sputnik,

    hab gerade das Brot aus dem Ofen geholt,
    schön geworden wie immer ;) *****

    Es kommt dann in Scheiben geschnitten in die Kühltruhe,
    bei Bedarf kommen die Scheiben dann in den Toaster.:supz:
     
    #20

Diese Seite empfehlen