Low Carb Mini Kokos Küsschen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Sputnik, 12.12.10.

  1. 12.12.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer ;)

    Schon wieder eine kleine süße Nascherei, Kokos und Schokolade......hmmmmmm!!

    in den Mixtopf:

    200 Gramm Kokosraspel
    20 Gramm Kokosmehl
    1 Pr. Salz
    30 Gramm Backkakao
    100 Gramm Sucofin Diabetiker Süße

    20 Sek. Stufe 10 mit MB umfüllen

    50 Gramm zimmerwarme Butter
    50 Gramm Sahne
    2 Eier Gew. Kl. M
    3 Tl. Süßstoff flüssig

    3 Min. 50 Grad Stufe 2,5 dann sollte die Butter flüssig sein

    die Kokosmischung einfüllen

    5 Min. 60 Grad Stufe 2,5 bei Bedarf zwischendurch mit dem Spatel einmal die Reste vom Rand nach unten schieben

    Die fertige Masse in einen Dressiersack mit glatter Tülle füllen und kleine Tupfen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Größe, etwa wie 1 € Stück. Man kann die Tupfen relativ eng zusammen setzen, da sie nicht auseinander laufen. Die Teigmenge reicht für ca. 70 Stück die mit etwas Geschick alle auf ein Blech passen.

    Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Umluft 12-14 Min. je nach Ofen backen.

    Nach dem Backen und erkalten mit Hilfe von Zahnstocher oder Rouladen-Nadel aufnehmen und in möglichst dunkle geschmolzene Kuvertüre tauchen, gut abtropfen lassen und auf Backpapier setzen bis der Überzug wieder fest ist.
    Wunderbar saftig und schokoladig.:happy_big:
     
    #1
  2. 12.12.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Ciao sputnik,

    wie gut, dass Göga kein Kokos mag und ich wenigstens mein Gewicht halten möchte, sonst müsste ich glatt schon wieder an die Arbeit:toothy4:.
    Andererseits wäre das auch ein prima Mitbringsel bei diversen Adventseinladungen:thinking_big:. Na mal sehen.
    Jedenfalls lieben Dank für's Einstellen.

    Bis bald

    Monika
     
    #2
  3. 12.12.10
    Isi
    Offline

    Isi

    Hallo Sputnik,

    habe gerade dein Rezept gelesen und es hört sich gut an:rolleyes:, aber wo bekomme ich Kokosmehl?:-O

    Danke und Gruß ISI:)
     
    #3
  4. 12.12.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Isi

    Im Reformhaus oder bei Muehle Schlingemann e. K. (letzterer ist am günstigsten)
    Ich habe die Konsistenz der Masse damit nachträglich korrigiert. Du kannst es evtl. durch 50 Gramm mehr Kokosflocken ersetzen. Vorsichtshalber mal 2-3 Probetupfen backen, um zu sehen ob sie auch nicht auseinander laufen. Die Menge von 250 Gramm habe ich auch schon bei Haselnüssen und Mandeln getestet und das hat gut gepasst. Ich hatte nur nicht ausreichend Kokosflocken.
     
    #4
  5. 12.12.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Sputnik,

    kann ich die Sucofin Diabetiker Süße auch durch Stevia oder Natreen ersetzen. Wenn nicht, wo liegt der Unterschied zu Deiner verwendeten und wo würde ich die bekommen?

    Danke schon einmal im voraus.



     
    #5
  6. 12.12.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Luna

    Um nicht irgentwelchen laienhafen Mist von mir zu geben nur soviel: Sucofin Diabetiker Süße ist ein Zuckeralkohol, so wie Sukrin, Xylitol.....u.v.m. Die haben zwar auch reichlich KH, die aber nicht oder nur minimalst insulinwirksam sind und somit auch nicht anzurechnen sind. Sucofin Diabetiker Süße kaufe ich im Famila Markt und es ist einer der preiswertesten Zuckeralkohole die ich kenne. Alle anderen sind um ein vielfaches hochpreisiger.
    Stevia hat so gut wie keine Masse, die in diesem Rezept aber nötig ist. Von Natreen gibt es verschiedene Formen, Tabletten, Flüssigsüße u. Streusüße. Letztere hat zwar Masse, aber wenn Du 100 Gramm von dieser Streusüße in diesem Rezept verarbeiten würdest, dann hätte das die Süßkraft von etwa 1 Kilo Zucker, was ganz entschieden zu viel ist. Würdest Du also nur 10 Gramm verwenden, um auf eine Süßkraft von 100 Gramm zu kommen, fehlt es wieder an Masse.
    Achtung: Gleich neben der Sucofin Diabetiker Süße könnte Sucofin Fruchtzucker stehen. Unbedingt stehen lassen und nicht verwechseln. Der Fruchtzucker sorgt für die Insulin-Achterbahn ohne Ticket.....:mad: Warum der bei den Diabetikerprodukten steht, ist mir schleierhaft.:confused:
     
    #6
  7. 13.12.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo @ all :p

    Die Küsschen habe ich heute nochmal ohne Kakao im Teig gemacht. Änderung: statt 20 Gramm Kokosmehl 30 Gramm, 1/2 Tl. Vanillepulver und ca. 1/3 Fl. Bittermandel. Ich habe sie auch noch etwas kleiner gemacht, Pralinengröße, es sind 107 Stück geworden, ich denke die reichen eine Weile. :rolleyes: Da ich z. Z. nur 55%ige Kuvertüre im Hause habe, werfe ich beim schmelzen je 100 Gramm Kuvertüre eine kleine Hand voll Kakaobutter Chips mit in den Topf. Schraubt den KH Gehalt etwas nach unten und der Überzug bekommt einen tollen Schmelz.;)
     
    #7

Diese Seite empfehlen