Low Carb Quittenmus köstlich aromatisch

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Obst" wurde erstellt von Sputnik, 28.09.11.

  1. 28.09.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :p

    Seit vielen Jahren haben wir endlich mal wieder eine ordentliche Quittenernte. Da kann ich dann auch mal was anderes als immer nur Gelee u. Marmelade kochen.

    Die Quitten für das Mus werden nur geviertelt, Stiel und Blütenansatz entfernt und je nach Größe noch ein oder zweimal durchgeschnitten.

    In den Mixtopf:

    1000 Gramm Quitten in groben Stücken ( geputzt gewogen )
    500 ml Wasser

    ca. 10 -15 Sek. Stufe 5 mit MB bei Bedarf alles mit dem Spatel nach unten schieben.

    15 -20 ml Süßstoff flüssig ( Da die Quitten aber im Geschmack sehr unterschiedlich ausfallen können ist es vielleicht sicherer, wenn man nach dem kochen abschmeckt. )

    ca. 20 Min. 100 Grad Stufe 3,5 mit MB

    1 Min. Stufe 10 mit MB
    ( Ich lege dann zur Sicherheit immer noch ein feuchtes zusammengelegtes Tuch über den Deckel. )
    Bei Bedarf also nochmal abschmecken und durch ein Feinsieb treiben, um die kleinen harten Körnchen die manchmal im Fruchtfleisch stecken zu entfernen.
    Weil in der ganzen Frucht, samt Schale sehr viel Pektin ( Ballaststoff der Klasse A+) ;) enthalten ist,wird das fertige Mus beim erkalten relativ dick aber insgesamt sehr samtig.
    Wer es lieber etwas dünner mag, der nimmt etwas mehr Wasser zum Kochen.

    Foto siehe oben:cool:
     
    #1
  2. 28.09.11
    silberroeschen
    Offline

    silberroeschen

    Hallo Sputnik,
    das hört sich ja lecker an. aber sag mal. ißt du das dann alles relativ schnell auf, bzw. wie lange ist das Mus haltbar???
    Da mein Mann Quitten nicht mag, muss ich alles alleine essen, und dafür ist es mir vielleicht doch ein wenig zu viel.....

    LG silberroeschen;)
     
    #2
  3. 28.09.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Röschen :p

    Das steht bei mir im Kühlschrank und ich esse davon etwa 1 Woche, so lange hält es locker. Man darf natürlich nicht mit einem abgeschleckten Löffel reingehen.;)

    Du kannst es aber auch in kl. Marmeladengläsern einwecken.
     
    #3
  4. 05.10.11
    miramis
    Offline

    miramis

    Oh.... das probier ich gleich aus - bei mir stehen x kg Quitten zum Verarbeiten bereit!

    Danke, Sputnik! :sunny:

    lg
    miramis
     
    #4
  5. 05.10.11
    miramis
    Offline

    miramis

    Übrigens, ich nochmal: ich weigere mich aus Arbeitsgründen, Quittengelée zu machen (aber vielleicht wäre das gar nicht so aufwändig, wie ich denke). Deshalb mache ich immer Quittenmarmelade, die eigentlich so ähnlich ist wie Dein Quittenmus. Was ich da letztes Jahr speziell lecker fand (aber vielleicht dann schon zu viele KHs??): ich nehme zum Kochen nicht Wasser, sondern Orangensaft.

    Liebe Grüsse
    miramis, die jetzt Quitten schnibbeln geht....
     
    #5
  6. 05.10.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Miramis :cool:

    Wenn Du mit O-Saft kochst und die Marmelade dann auch nur in Marmeladen-Portionen konsumierst, sollte das harmlos sein. Für das Quittenmus würde ich lieber Wasser nehmen. Die Quitten alleine haben ausreichend Aroma. ;)
     
    #6
  7. 05.10.11
    miramis
    Offline

    miramis

    tja..... so sind die Geschmäcker verschieden..... =D die Gläser mit den Quittenmarmelade, gekocht in Wasser, stehen fast alle noch im Keller.... diejenigen, mit den Quitten gekocht in O-Saft, sind alle weg!

    Liebe Grüsse
    miramis, die beides mag und die vielleicht auch Dein 3-Früchte-Mus noch ausprobiert, denn Äfpel haben wir noch gefühlte Tonnen zu verarbeiten.....
     
    #7

Diese Seite empfehlen