Low Carb Rhabarber Mousse ala Sputnik

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Obst" wurde erstellt von Sputnik, 07.05.09.

  1. 07.05.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :hello2:

    Die Rhabarberzeit ist ja voll in Gange, und ich hab mal wieder ein neues Rezept für Euch.

    Damit es beim Verzehr keine langen Zähne gibt, den Rhabarber bitte vorbehandeln wie folgt:

    Die Stangen schälen, klein schneiden und mit kochendem Wasser übergießen. 5 Minuten stehen lassen und dann in ein Sieb schütten.

    500 Gramm vorbehandelten Rhabarber
    1 Pr. Salz
    10-12 ml Süßstoff flüssig
    1 Tüte Götterspeise ohne Zucker (für 1/2 Ltr. Flüssigkeit). Meine war von Ruf. Kirsch oder Himbeere

    250 ml Sahne
    1 Tl. Süßstoff flüssig
    1 Msp. Zimt
    1/2 gestr. Tl. Guarkernmehl


    1/2 MB Wasser und Salz in der Mixtopf geben und den Rhabarber einfüllen.

    8-10 Sek. Stufe 7-8 zerkleinern.

    8-9 Min. 100 Grad Stufe 2,5-3 garen. Bitte unbedingt mit Sichtkontakt, da es schon mal Überkochen könnte.

    Nach dem Garen den Süßstoff zugeben. Die Masse auf 80 oder 90 Grad abkühlen lassen.

    8 Sek. Turbo fein pürieren. Dann die Götterspeise zugeben. Mit Sichtkontakt untermischen, bis sie sich gut aufgelöst hat.
    Etwa 30 Sek. Stufe 3,5

    Man kann die Masse im Topf abkühlen lassen. Mir dauert das zu lange. Ich fülle die Masse in eine Schüssel und stelle die Schüssel in kaltes Wasser.

    Sahne mit Süßstoff und Zimt kurz aufschlagen, und bei laufendem Motor das Guarkernmehl dazu geben. Sahne steif schlagen.

    Ist der Rhabarber abgekühlt, kommt er zurück in den Mixtopf. Die Zimt-Sahne kommt oben drauf.

    10-12 Sek. Stufe 3 alles vermischen. Bei Bedarf mit dem Spatel etwas helfen.

    Jetzt kann man die Mousse in Portionsschälchen oder in eine flache Schale füllen. Für etwa 3-4 Std. in den Kühlschrank stellen. Aus der flachen Schale lassen sich sehr schöne Nocken abstechen.

    Rhabarber-Mousse in 2 Variationen, 1X mit und 1X ohne Sahne.


    Viel Spaß beim Zaubern.


    LG
    Sputnik :hello2:
     
    #1
  2. 08.05.09
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hi Sputnik,
    das sieht ja lecker aus. Vielleicht mag dann ja der Rest der Familie auch endlich Rharbarber. Eine Frage hätte ich aber. Wofür das Guarkernmehl, wo gibt es das? Hab noch nie damit gearbeitet. Muß das unbedingt rein? Sonst würd ich es gern mal testen.:rolleyes:
     
    #2
  3. 08.05.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Mausi :hello2:

    Das ist ein Rezept für Leute, die sich Low Carb ernähren. Mit so wenig Kohlenhydraten wie nur möglich.

    Darum verwende ich Guarkernmehl als kohlenhydratfreien Ersatz für Sahnefest oder Sahnesteif.

    Das Guarkernmehl bekommt man in Reformhäusern. Wenn Du Dich aber nach keiner besonderen Ernährungsform richtest, dann kannst Du auch einfach ein Beutelchen Sahnesteif verwenden. Genau so kann man natürlich auch den hier verwendeten Süßstoff durch Zucker ersetzen.

    Wünsch Dir gutes Gelingen. :thumbup:


    LG
    Sputnik :hello2:
     
    #3
  4. 08.05.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Sputnik,
    mit dem Rezept hast Du Dich mal wieder selbst übertroffen! Danke!
     
    #4
  5. 08.05.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Redschnecke :hello2:

    Sag bloß, Du hast es schon ausprobiert???

    Dann bist Du aber superschnell!!!

    Schönes Wochenende und weiterhin gute Genesung!!!


    LG
    Sputnik :hello2:
     
    #5
  6. 08.05.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    So schnell bin ich leider momentan nicht, aber der Einkaufszettel ist schon geschrieben. Ich selbst werde erst Ende Juli wieder einkaufen gehen:-( , aber mein Süßer wirds schon richten ;)
    In der Küche kann ich mich auf einem Bürodrehstuhl mit Rollen ziemlich frei bewegen und der WK hilft mir beim Kochen und Backen.
     
    #6
  7. 08.05.09
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Vielen Dank für das Rezept,Sputnik...es liegt voll in unserer Welle,besonders für den Abend.
    LG Maria
     
    #7
  8. 08.05.09
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo Sputnik,
    danke für die schnelle Antwort. Dann weiss ich ja Bescheid. Nein ich ernähre mich nach keinem Plan, aber möchte halt auch solche Rezepte ausprobieren.:p
     
    #8
  9. 09.05.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ Mausi, Redschnecke und Maria :hello2:

    Na dann mal ran an die Buletten, wünsch Euch gutes Gelingen.


    Schönes Wochenende Euch allen.


    LG
    Sputnik :hello2:
     
    #9
  10. 10.05.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ Redschnecke: Guck mal, die sind für Dich. Schade das ich Dir den Duft nicht auch noch mitschicken kann.

    Eigene Ernte, frisch aus dem Garten.

    Wünsch Dir noch eine schönen Muttertag.


    LG
    Sputnik :-Occasion9:
     
    #10
  11. 12.05.09
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Sputnik,
    ist das Guarkernmehl auch 1:1 durch Johannisbrotkernmehl zu ersetzen?
    LG Maria
     
    #11
  12. 12.05.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Maria :hello2:
    Das Guarkernmehl ist ein kohlenhydratfreies Bindemittel. Wenn Du auf KH verzichten willst, wird das wohl nicht anders gehen.

    Soweit ich weiß, hat Johannisbrot einiges an KH (35-40 g) und verhindert obendrein, wenn auch nur geringfügig die Eiweiß Verdauung.

    LG
    Sputnik :hello2:
     
    #12
  13. 13.05.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    @Sputnik :goodman: Danke für die Blumen:) Die sind aber schön!!!

    Mein Rhabarbermousse ist übrigens gut geworden. Damit es nicht so lange zum Abkühlen braucht, habe ich eine Handvoll TK- Erdbeeren reinpüriert. War lecker!

    Bei den homöopatischen Dosen von Guarkernmehl/ Johannisbrotkernmehl würde ich mir keine Gedanken machen;)
     
    #13
  14. 13.05.09
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Sputnik,
    100gr = 1 gr Kohlehydrate
    Deshalb verwende ich es abends ja auch zum Andicken z.B. von Soßen.
    Also werde ich es mal probieren , denn Guarkernmehl ist selbst beim Real,Edeka etc. nicht zu bekommen,und einen Naturkostladen haben wir nicht in der Nähe.
    LG Maria
     
    #14
  15. 13.05.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Maria :hello2:

    Meine Info stammt von Wikipedia. Wenn das so auf Deinem Produkt draufsteht, dann kann man wohl davon ausgehen, daß das auch so stimmt.
    Ich kenne Jahannisbrot nur als Ersatz für Kakao.( Carob )

    Offensichtlich bin ich da nicht mehr auf dem neusten Stand.
    Ist es denn geschmacksneutral ?
    Wenn du es als Bindemittel verwenden kannst, dann müsste es wohl doch klappen.
    Falls Du es probierst, dann berichte doch mal.
    Bin immer gerne bereit, noch was dazu zu lernen.:rolleyes:


    LG
    Sputnik :hello2:
     
    #15
  16. 13.05.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Redschnecke :hello2:

    Das mit den Erdbeeren ist eine super Idee, das werd ich auch mal machen. Danke für den Tip.

    Wie ich Maria schon geschrieben habe, ich bin ganz offensichtlich nicht mehr auf dem neusten Stand.:rolleyes:

    Man kann alt werden wie ein Haus, und lernt nie aus !!!!:)

    Der link zu meinen Rezepten funzt endlich wieder, freu.:blob7:



    LG
    Sputnik :hello2:
     
    #16
  17. 21.05.09
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Sputnik,
    gestern probierte ich die Variante mit 1/2TL Johannisbrotkernmehl.
    Wir fanden das Mousse zu fest,ich probiers einfach mal ganz ohne.
    LG Maria
     
    #17
  18. 21.05.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Maria :hello2:

    Ich denke das geht auch.

    Ich mach das Guarkernmehl auch nur darum in die Sahne, weil ich sonst leicht mal zu lange schlage und dann am Ende Butter habe.
     
    #18
  19. 30.05.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    :pHallo nochmal :wave:


    Ich habe heute mal den Tipp von Redschnecke umgesetzt, und habe nach dem Kochen 200 Gramm gefrorene Erdbeeren mitgemixt. Dann weiter wie im Rezept s.o.:rolleyes: Oberlecker kann ich da nur sagen.
    Die Mousse ist auch nicht mehr so fest.

    Bei Verwendung der kleinen IKEA Gläser sind es dann 10 Portionen.
     
    #19
  20. 31.05.09
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Sputnik,
    eine gute Idee,das wird super schmecken, nur ist es nicht mehr low-carb*ggg*.
    LG Maria
     
    #20

Diese Seite empfehlen