Low Carb Röstzwiebeln

Dieses Thema im Forum "Rezepte Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Sputnik, 06.05.10.

  1. 06.05.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Liebe Hexen und Hexer :p

    Gebratene Leber oder geschnetzelte Leber mit gebratenen Apfelringen und Pü........?:confused:
    Da fehlt doch noch was!!=D

    Ich habe 3 mittelgroße Zwiebeln mit dem Spiralo in 3mm Streifen geschnitten. Jede geschnittene Zwiebel in einer doppelten Lage Küchenkrepp ausgedrückt und anschließend in Kokosfett frittiert.

    Mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen und auf einer dicken Lage Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit Kräutersalz oder was immer man mag würzen. In einem verschließbaren Gefäß kann man sie auch einige Tage im Kühlschrank aufbewahren.

    Diese Röstzwiebeln sind so zart und knusprig, dagegen sind die gekauften einfach nur zähes Gestrüpp.
     
    #1
  2. 12.05.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Sputnik,

    im Kühli müssten die doch länger haltbar sein oder? Ich hab zwar keinen Spiralo aber meine Zwiebeln schneide ich immer mit dem Gurkenhobel (die 1. oder 2. Stufe)
    Die Idee ist klasse und von Deinem Rezept der Fleischbrühe(Konzentrat) hab ich ja noch Kokosfett =D
     
    #2
  3. 12.05.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Claudia :cool:

    Habe gerade zu Mittag gegessen.http://www.wunderkessel.de/forum/su...-carb-herzhafte-champignon-suppe-fleisch.html da habe ich mir auch Röstzwiebeln drauf gegeben. Die sind jetzt seit 7 Tagen im Kühlschrank und immer noch top. Ich werde beim nächsten mal eine kl. Menge außerhalb bei Zimmertemperatur lagern. Ich bin mir sicher, das geht auch, weil das Kokosfett ja sehr stabil ist und auch ohne Kühlung nicht so schnell ranzig wird wie andere Fette.
     
    #3
  4. 15.06.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hi Sputnik,

    hab nun endlich Deien genialen Röstzwiebeln gemacht -leeeecker !!:thumbright::thumbright:
    Leider kann ich nicht sagen wie lange sie genau haltbar sind, denn
    die waren innerhalb 5 Tagen "wegvaschnabuliert"

    Von mir gibts die volle Punktzahl und danke für das Rezept .
     
    #4
  5. 15.06.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Claudia :p

    Danke Für Deine Rückmeldung und auch für die Pünktchen.
    Ich habe von der letzten Produktion noch welche im Kühlschrank. Die sind ca. 14 Tage alt und immer noch top. :cool:
     
    #5
  6. 11.08.10
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Sputnik,

    auch von mir die volle Punktzahl, 5:sunny: en tolle Idee, mein Mann war begeistert.:p
     
    #6
  7. 01.09.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Sputnik,
    ich hab letztesmal soviel Zwiebeln gemacht und diese schon seit 4 Wochen im Kühli - allerdings in der " Null-Grad-Zone" und sie schmecken immer noch top :thumbright:
     
    #7
  8. 01.09.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Claudia

    Ob Du es glaubst oder nicht, ich hab welche im Kühlschrank, schon fast 2 1/2 Monate. Extra zur Beobachtung übrig gelassen. Die sind immer noch top.:p Das liegt am Kokosöl, das macht die Zwiebeln so schön lande haltbar.
     
    #8
  9. 24.09.10
    hardibeh
    Offline

    hardibeh

    Hallo Sputnik,

    ich bin ja völlig hin und weg von Deinen Rezepten:hello1:

    Warum nimmst Du Kokosfett? Geht auch etwas anderes?

    Liebe Grüße

    hardibeh
     
    #9
  10. 24.09.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Hardibeh

    Natürilch geht es auch mit anderen Fetten. Aber wenn Du sie länger aufbewahren willst, dann braucht es ein stabiles Fett, das nicht so schnell ranzig wird. Außerdem ist es sehr bekömmlich und gesund, immer vorausgesetzt man verwendet ungehärtetes Kokosfett/Öl.
     
    #10
  11. 26.07.14
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Sputnik,dank Deines Hinweis an anderer Stelle,habe ich Dein Rezept jetzt gesehen und für gut befunden:smile:Kokosöl habe ich heute gerade im Reformhaus gekauft ;theoretisch kann es losgehen.
    LGRena
     
    #11
    Sputnik gefällt das.

Diese Seite empfehlen