Low carb Rumtrüffel als Resteverwertung

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Pralinen und Konfekt" wurde erstellt von docahontas, 05.10.13.

  1. 05.10.13
    docahontas
    Offline

    docahontas

    Hallo

    Heute möchte ich auch mal ein schönes Rezept mit Euch teilen. Ich hatte diverse Reste und mißglücktes Mandelmus, welches einfach nicht flüssig werden wollte. Es wurde zwar eine homogene Masse, aber es trat kein Öl aus. Also werde ich es halt zu Marzipan weiterverarbeiten.
    Im TK hate ich noch einen Rest Low carb Stracciatellakuchen und so kam ich auf die Idee, Rumtrüffel zu machen. Die hab ich vor meiner Low Carb-
    Zeit gerne gemacht.


    100g Straciatellakuchen Low carb oder jeder andere kohlehydratarmer Kuchen
    1-2 EL Rum
    2 KL Kakaopulver
    100g gem Mandeln bzw. Marzipanrohmasse ( in meinem Fall das Mandelmus, welches nicht flüssig wurde)
    Süßungsmittel nach Geschmack, ich hatte Agavenpulver und Natreen flüssig. Sicher geht auch fein gemahlenes Erythrit. Dann hat das Ganze noch weniger Kohlehydrate.
    50g Palmin fest
    25g Butter
    100g Bitterschokolade (ich hatte 75g de Bron zuckerfrei und 25g 81% von Lidl)

    Die Mengen sind leider nur Richtwerte, da ich gerne improvisiere und nicht aufs Gramm genau abgewogen habe.

    Zubereitung

    Kuchen zerbröseln und mit Rum Kakaopulver Mandeln und Süßungsmittel mischen. Palmin Butter und Schokolade im Thermomix bei 50°C Stufe 1 schmelzen. Restliche Zutaten zugeben und gut mischen. Kühl stellen. Wenn die Masse fest ist, zu Kugeln rollen und in Kakaopulver, Kokosraspeln oder gemahlenen Mandeln wälzen.

    als Varianten könnte ich mir auch gut vorstellen:

    Cointreau und weiße Schokolade zuckerfrei, heller Tortenboden und etwas Orangenschale

    Kokoslikör, Kokosraspel statt Mandeln und Kuchen auf Kokosmehlbasis. Eine geröstete Mandel in die Mitte geben, in Kokosflocken wälzen.


    Cognac und de Bron Vollmilchschokolade, Haselnussmus

    Amaretto statt Rum

    Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

    Ich werde auf jeden Fall einen Großteil der Kugeln einfrieren und mir das als besonderes Leckerli ab und zu mal gönnen. Ich brauche einfach jeden Tag etwas Süßes und das sollte eben möglichst wenig Kohlehydrate haben.

    Liebe Grüße Doris
     
    #1
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen