Low Carb Schlehenlikör

Dieses Thema im Forum "Kalt mit Alkohol" wurde erstellt von Sputnik, 28.09.10.

  1. 28.09.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer

    Wenn der erste Frost in die Schlehen gefahren ist, wird es Zeit zu ernten. Im letzten Jahr waren die Schlehen so groß wie ich sie noch nie gesehen habe. Sie hatten fast die Größe von Kirschen. Etliche Kilos schlummerten im Gefrierschrank und ich bin erst jetzt dazu gekommen sie zu verarbeiten.

    500 Gramm Schlehen aufgetaut
    1/2 Liter Wasser

    3Sek. Sufe 5

    anschließend 100 Grad Sanftrühren sie sollen nur einmal kurz aufkochen (ist die Temperatur erreicht, noch etwa 30 Sek.)

    1 Liter trockenen Rotwein auffüllen
    1/2 Vanillestange
    2 Gewürznelken
    1 Zimtstange etwas zerbröselt
    1/2 Sternanis

    Diesen Ansatz in einem geeigneten Gefäß 1-2 Wochen ruhen lassen.
    Anschließend abfiltern und mit einem Liter 32er Korn, Wodka oder Gin auffüllen.
    Nochmal filtern und mit Süßstoff flüssig nach Geschmack süßen.
    Auf Flaschen ziehen. Zur Entwicklung der Aromen kann es nicht schaden ihn danach noch ein paar Wochen reifen zu lassen.

    Das erste Filtern mache ich mit einer Wäschekugel. Die hat so feine Maschen, das fast alle festen Teile schon zurückgehalten werden.
    Das zweite Filtern mit Kaffee-Filtertüten. Da sind ja nur noch die Gewürze im Ansatz und ein paar feineTrubstoffe. Sollte sich die Filtertüte doch mal zusetzen, einfach nochmal eine neue nehmen.
     
    #1
  2. 17.10.10
    knusperhexe
    Offline

    knusperhexe "Kaffeetante"

    Hallo Sputnik,
    danke für den Tipp, in meinem Garten habe ich leider keine Schlehe, werde aber beim nächsten Waldspaziergang mal die Augen offenhalten. Geht doch nichts über so`n selbstgemachtes "Leckerchen".
     
    #2
  3. 17.10.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Knusperhexe

    Inzwischen habe ich sogar meine Fliederbeeren zu low carb Likör verarbeitet. Leider wie so häufig mal wieder frei Schnauze, und der ist sooo gut geworden. Ich werde den demnächst noch einmal machen, aber mit Spiekzettel, damit ich ihn auch einstellen kann. Denn 100%Fliederbeer/Hollunderbeer Saft ohne Zucker kann man sogar im Supermarkt um die Ecke ganzjährig kaufen.
    Ich habe z. Z. so viel Likör hier stehen, da kann man nur auf einen laaangen kalten Winter hoffen, damit der nicht am Ende noch schlecht wird.;)
     
    #3
  4. 17.10.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Oh leeeeckkker.... und sooooooooooooooooooo gemeiiiinnnnnnn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    ICH HABE KEINE SCHLEHEN!!!!
    [​IMG]
     
    #4
  5. 17.10.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Pedi

    Ausgleichende Gerechtigkeit, dafür haben wir auch keine Sonne.:-(
    Kann Deine Mama Dir nicht welche schicken?
     
    #5
  6. 17.10.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    sehr witzig ;)
    wir hatten heut 31 Grad :)

    schicken??? bis die ankommen sind sie schon gegaert :)
     
    #6
  7. 17.10.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Pedi

    Deine Mama könnte sie ja in Alkohol einlegen, dann halten sie sich.:rolleyes:
     
    #7
  8. 20.10.10
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Guten Morgen, Sputnik!

    Auf der Suche nach der Verarbeitung von Schlehen bin ich auf Dein Rezept gestoßen =D.

    Eine Freundin hat mir aus ihrem Nordseeurlaub Schlehen mitgebracht -die hatte sie in der Ferienwohnung schon eingefroren und gestern zu Hause schon zu Muß verarbeitet, allerdings mit Birnen gemischt. Eigentlich wollte ich ihn zu Schlehenmarmelade verarbeiten, aber einen Teil werde ich jetzt zu diesem Likör ansetzen. Gleich mal im Keller kramen, welcher Rotwein sein Leben dafür lassen kann...;)
     
    #8
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen