Low Carb Schokoaufstrich ala Sputnik

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Sputnik, 18.03.09.

  1. 18.03.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo, allen Süßschnäbeln, Leckermäulern, Naschkatzen und Schokoholics. :hello2:

    Low Carb Schokoaufstrich in 2 Variationen

    Variante 1
    2 Eier Gew. Kl. L
    4 Tl. Süßstoff flüssig
    50 Gramm Backkakao
    25 Gramm (1 Würfel) Palmin
    50 Gramm Butter
    80 Gramm flüssige Sahne

    Variante 2
    2 Eier Gew. Kl. L
    4 Tl. Süßstoff flüssig
    70 Gramm Backkakao
    50 Gramm (2 Würfel) Palmin
    25 Gramm Butter
    80 Gramm flüssige Sahne



    Variante 1: Aufstrich mit mittlerem Kakaogehalt, nicht zu herbe und leicht zu streichen.
    Variante 2: Für Alle die es gerne kräftig herb mögen und in der Konsistenz ein wenig fester.
    Wenn es ein weicher Aufstrich werden soll, kann man auch in Variante 2, 25 Gramm Palmin durch Butter ersetzen.

    Gewürze nach Geschmack, hier nur einige Anregungen:
    Vanille, Rum, Zimt, Chili, Ingwer, was immer man mag....

    Auf gehts...

    2 Eier und Süßstoff flüssig in den Mixtopf geben.
    10 Min. 50 Grad, St. 4
    Nach 3 Min. den Backkakao zugeben.
    Nach 4 Min. Palmin grob zerkleinert zugeben.
    Nach 5 Min. Butter zugeben.
    Nach 6 Min. die flüssige Sahne in feinem Strahl langsam zugeben. Programmierte Zeit zuende laufen lassen.
    Deckel öffnen und alles noch einmal nach unten schieben und kurz mischen.


    Die trockenen Gewürze gibt man zusammen mit dem Kakao in den Mixtopf. Flüssiges wie z.B. Rum erst nach der Sahne zum Schluß.

    Wer mag kann auch noch gehackte und trocken in der Pfanne geröstete Mandeln, Nüsse etc. untermischen. Wichtig: sie müssen vorher aber abkühlen.

    Dieses Rezept ergibt ein großes Marmeladenglas randvoll, und es bleibt noch ein ausreichend großer Rest zum gleich probieren.:rolleyes:

    Bitte im Kühlschrank lagern. Wenn Butter und Eier frisch verarbeitet werden, sollte das MHD etwa 14 Tage sein.

    Viel Spaß beim zubereiten und natürlich auch beim vernaschen.


    LG
    Sputnik:hello2:
     
    #1
  2. 18.09.11
    Möckele
    Offline

    Möckele

    Hallo Sputnik, den Aufstrich werde ich morgen, gleich nach dem Einkauf von Palmfett ausprobieren. Und auch allem genügend Zeit geben ;). Bin schon gespannt wie er schmeckt! LG Claudia
     
    #2
  3. 21.12.11
    Diopta
    Offline

    Diopta

    Der Aufstrich ist einfach genial!! =D

    Ich mache am liebsten Variante 2 und immer gleich die doppelte Menge, und das spätestens alle 2 Wochen... mein Mann ißt den nämlich inzwischen lieber als Nutella. :rolleyes:
     
    #3
  4. 22.12.11
    mapoleefin
    Offline

    mapoleefin

    Hallo Sputnik,

    wollte Dir nur berichten, daß ich heute Deinen Schokoaufstrich Variante 1 gemacht habe.

    Habe 2 Eier Gr. M und dieses Kokosfett (unter "Produkte" kann man das Kokosfett finden) genommen. Gibt es im Norden übrigens bei Sky zu kaufen. Laut anderer Internet-Quellen soll es das auch bei Real und Rewe geben. Als Aroma habe ich noch 1 TL Bourbon Vanillepulver untergerührt.

    Also mir schmeckt der Aufstrich sehr gut. Die Bitter-Note ist gerade richtig für mich. Und nach einigen Stunden Kühlung ist die Konsistenz des Aufstrichs in Ordnung. Die Menge passte in ein 340 gr-Glas.

    Um die im Topf verbliebenen Rest nicht in den Ausguss spülen zu müssen, habe ich 250 ml Kokosmilch (ich benutze die von Aroy, da sie frei von Zusätzen ist; gibt es bei Famila) in den Mixtopf gegeben und diese 5 min / 70° C / St. 4 erhitzt. Danach noch für 10 sek / St. 10 aufgeschäumt. Lecker!

    Also, die 5 Sternis gebe ich sehr gerne!

    Liebe Grüße
    Pascale
     
    #4
  5. 10.03.13
    savannahcat
    Offline

    savannahcat

    Hallo Sputnik,
    Ich habe deinen Schokoaufstrich gerade gemacht, superlecker!!!!!
    Meinem Mann wird er allerdings noch zu herb sein obwohl ich nur 40g Kakao genommen habe.

    Liebe Grüße
    Savannahcat
     
    #5

Diese Seite empfehlen