Low Carb Scones

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Sputnik, 15.08.10.

  1. 15.08.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :cool:

    Ein sehr einfaches und schnelles Rezept, das ohne viel Mühe herrlich duftende Scones ergibt, zum Sonntagsfrühstück, oder zum five o´clock tea.

    Vorbereitung: Eine passende Form fetten, oder ein Blech mit Backpapier belegen, Backofen vorheizen 180 - 2oo Grad Umluft.

    In einer kleinen Schüssel:

    40 Gramm Kokosmehl entölt
    2 Pr. Salz
    1 Msp. Vanillepulver
    1/2 Tütchen Backpulver
    trocken und klümpchenfrei vermischen

    In einer mittleren Schüssel:

    4 Eier Gew. Kl. L
    40 Gramm flüssige Butter ( nicht heiss)
    1 Tl. Süßstoff flüssig
    mit einem Rührbesen einmal gründlich mischen

    Hat der Ofen die nötige Hitze, das Mehl zu der Eiermasse geben und nur kurz aber gründlich untermischen.
    Nun mit einem Eßl. den Teig auf die Formen verteilen, oder 6 Häufchen auf das Blech setzen und nur leicht etwas die Oberfläche mit dem Löffelrücken glätten.

    Backzeit: Bei 180 Grad ca. 20 Min. Bei 200 Grad ca. 15 Min. sollten sie goldgelb aus dem Ofen kommen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

    Lauwarm mit ungesüßtem Sahnequark statt clotted Cream, dazu Low Carb Zwetschgensamt und Zitronengelee.....hmmmmmm. It´s Teatime!!
     
    #1
  2. 15.08.10
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo Sputnik,
    ist dein TM kaputt? ;)
    Lg Kempenelli
     
    #2
  3. 15.08.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Kempenelli ;)

    Mal bloß nicht den Teufel an die Wand, :-O nein dem geht es gut, er ist nach wie vor sehr fleißig. Aber für dieses Rezept lohnt es nicht, ihn zu bemühen, es sei denn, man macht gleich die Doppelte Menge.
     
    #3
  4. 16.08.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Hi sputnik,

    scones liebe ich. Dein Rezept hört sich sehr verheißungsvoll an und wird sofort abgespeichert.

    Liebe Grüße

    Monika
     
    #4
  5. 16.08.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Masche ;)

    Probier´s mal aus, die sind soo saftig, da braucht es keine clotted Cream. Da schmeckt auch einfacher Sahnequark dazu. Göga mag sie aber noch lieber mit Butter und Marmelade. Und es sind natürlich auch noch welche übrig geblieben. Die haben die Nacht im Kühlschrank verbracht. Heute Morgen hab ich sie im Toaster aufgewärmt und zum Frühstück gegessen. Die waren noch genau so saftig wie frisch aus dem Ofen.
     
    #5
  6. 16.08.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Hallo sputnik,

    habe gerade gesehen, dass Du entöltes Kokosmehl schreibst. Habe nur Kokosmehl im 1kg Pack. Meinst Du das, oder ist das etwas besonderes:confused:. Wenn ja, gib mir bitte eine Bezugsquelle an. Entöltes Mandelmehl habe ich. Könnte ich das wohl alternativ nehmen?

    Liebe Grüße

    Monika
     
    #6
  7. 16.08.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Masche

    Das habe ich noch nicht probiert. Solltest Du es versuchen, unbedingt berichten.:p
    Steht bei Deinem Kokosmehl der Fettgehalt auf der Packung? Evtl. ist es ja entölt. Dann hätte es so um die 10-12 Gramm Fett auf 100 Gramm.
     
    #7
  8. 16.08.10
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    @ sputnik

    Hallo, ich noch einmal: Also mein Kokosmehl hat nur 8g Fett, ist somit wohl entölt, und deshalb habe ich die scones genau nach rezept gemacht. Die sind wirklich saftig und so lecker. Allerdings werde ich sie demnächst definitiv in Muffinsförmchen machen, denn sie sind auf dem Blech extrem auseinandergelaufen und sahen eher wie Amerikaner als wie scones aus. Aber das tut ja dem Genuß keinen Abbruch;). Butter und zuckerfreie Marmelade auf die Rückseite und losmampfen hieß die Devise.

    Liebe Grüße

    Monika
     
    #8
  9. 16.08.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Masche

    Schön, das sie dir trotzdem geschmeckt haben.:p
     
    #9
  10. 17.08.10
    Schneeglöckchen
    Offline

    Schneeglöckchen

    Hallo,

    ich kenne zwar keine scones, aber die sehen lecker aus. Schmecken die dann wie Kuchen? Oder wie kann ich mir das vorstellen?
    Und mit der Form, einfach in die Muffinform einfüllen, oder?
     
    #10
  11. 17.08.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Schneeglöckchen ....im August? ;)

    Also die Konsistenz hat schon ein bisschen was von Kuchen, aber mit nur ganz leichter Süße, vergleichbar mit der eines Rosinenbrötchens. Darum vernascht man sie auch gerne mit Konfitüre zum Tee oder Kaffee. Man kann sie natürlich auch in der Muffinform backen.
     
    #11
  12. 17.08.10
    Schneeglöckchen
    Offline

    Schneeglöckchen

    In welcher Form bäckst du die Scones?
    Deine Zwetschgenmarmelade hört sich auch super gut an. Ich hab eh so viele Zwetschgen und weiß nicht
    so recht was damit anzufangen. Die Zitronensäure bekommt man im Supermarkt? Gelfix muss ich mir dann auch noch
    besorgen und dann kann ich loslegen. Ich liebe nämlich Zwetschgenmarmelade ;)
     
    #12
  13. 17.08.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ Schneeglöckchen

    Das ist eine Silikonform von Tupper, keine Ahnung wie man die nennt. Ist eine Leihgabe von meiner Freundin, die viele Tuppersachen hat, aber weeenig Zeit zum backen. Passend zur Form gibt es auch noch einen Ausstecker. Da kann man dann wohl so eine Art Tortelett mit machen.
     
    #13
  14. 17.08.10
    Schneeglöckchen
    Offline

    Schneeglöckchen

    Ach so, dann bäckst du praktisch den ganzen Teig in einer runden Form und stichst dann die Runden Kuchen mit dem Ausstecher aus?
     
    #14
  15. 17.08.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ Schneeglöckchen

    Den Ausstecher hab ich nicht benutzt. Da kommt etwa ein Eßl. Teig in jede Mulde. Wollte nur sagen, das da ein Ausstecher zur Backform dazu gehört.
    Klick mal bei den Rezeptfotos auf den unteren blauen Pfeil, dann kannst Du die Form sehen.
     
    #15
  16. 23.08.10
    Schneeglöckchen
    Offline

    Schneeglöckchen

    So, die Scones hab ich gebacken. In einer Muffinform mit Papierförmchen noch zusätzlich. Nicht, dass sie dann drin haften bleiben...
    Meine waren dann auch doppelt so groß als deine, aber halbiert war das dann auch kein Problem. Haben aber fast so geschmeckt
    wie die Kokosmuffins von Jutta, nur ohne Kakao :rolleyes:. Aber werd ich sicher wieder machen :p
     
    #16
  17. 28.08.10
    knusperhexe
    Offline

    knusperhexe "Kaffeetante"

    Hey Sputnik :wave:
    Ich habe eben für morgen früh deine Scones gebacken. Konnte nicht widerstehen und habe schon so `n Teilchen verputzen müssen :oops:. Lauwarm und mit Butter bestrichen, musste mich beherrschen, nicht nochmal zuzugreifen. :rolleyes:
    Superlecker!
    (beim nächsten Mal mache ich die doppelte Menge.....)
    Fünf Punkte von mir :lol:
     
    #17
  18. 28.08.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Knusperhexe

    Danke für die Pünktchen und Dir morgen ein tolles logisches Sonntagsfrühstück.:hello2:
     
    #18
  19. 25.08.11
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Sputnik,
    ich würde so gerne diese Teilchen probieren...hab leider kein Kokosmehl entölt. Kannst mir ne Alternative empfehlen?? Dieses Kokosmehl ersetzt das auch evtl. ein helles Dinkelmehl??
     
    #19
  20. 25.08.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Biwi :p

    Zitat: Dieses Kokosmehl ersetzt das auch evtl. ein helles Dinkelmehl??

    Sollte das funktionieren, dann kannst Du sicher sein, dass die Scones nichtmehr Low Carb sind. Kokosmehl entölt bekommst Du im Reformhaus und auch bei Muehle Schlingemann e. K.
     
    #20

Diese Seite empfehlen