Low Carb Sesam Knusperchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Sputnik, 11.02.11.

  1. 11.02.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :p

    Was ich in der Vorweihnachtszeit wegen Küchenumbau nicht machen konnte, muß ich einfach jetzt nachholen.

    In den Mixtopf:

    200 Gramm Sesam
    100 Gramm Haferkleie
    30 Gramm Gluten
    1/2 Pck. Backpulver
    2 Pr. Salz
    1 gestr. Tl. gem. Kardamom
    2 geh. Tl. Oligofructose (Ballaststoff)ist nicht zwingend notwendig

    15 Sek. Stufe 10 mit MB

    1 geh. Eßl. schwarzer Sesam (ca. 15 Gramm)
    50 Gramm flüssige Butter
    20 ml Süßstoff flüssig
    180 ml kaltes Wasser

    ca. 50-60 Sek. Stufe 3 Linkslauf bei Bedarf zwischendurch mit dem Spatel etwas helfen.

    Die Masse 15 Min. ruhen lassen. Dann in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen und kl. Tupfen oder Kringel auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Die Tupfen nicht zu hoch machen.
    Man kann auch mit 2 TL. kl. Nocken auf das Blech setzen und mit einer Gabel etwas flach drücken ( Muster ).
    Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Umluft ca. 30 Min. backen. Das Gebäck umwenden und in der Restwärme vollständig erkalten lassen.
    In einer fest verschließbaren Dose bei Zimmertemperatur lagern.
    In der hier abgebildeten Größe reicht das Rezept für ca. 80 Stück.

    In meiner Nachbarschaft gibt es einen tollen türkischen Imbiss, der immer ein sehr ähnliches Gebäck als give-away´s selbst herstellte. Ich habe mehrere Bestechungsversuche (mit dem besten was meine Backstube so hergibt) unternommen, um das Rezept zu bekommen. Was mir letztendlich zwar gelungen ist, aber wie nicht anders zu erwarten war, überhaupt nicht LOGISCH ist.
    Diese Kekse kommen dem Original aber schon sehr nahe.
    Bevor aber jemand auf die Idee kommt, nach dem Originalrezept zu fragen:Es ist verschollen, der Bäcker der es gebacken hat arbeitet dort nicht mehr. Ich kann ihn also nichtmehr danach fragen.:dontknow:
     
    #1
  2. 11.02.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hi Sputnik,

    Du wirst es nicht glauben - es war genau noch 201 g Sesam in Schrank - welch ein Glück. :happy_big:

    Nur Süssstoff gibt es in meinem Haushalt nicht. :cool:
    Also wird das jetzt ein herzhaftes Gebäck, mit einem Teelöffel Salz.:biggrin_big:

    Der Teig schmeckt schon mal super. :happy_big:
     
    #2
  3. 11.02.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Habe fertig - mit Bild - mmmh [​IMG]
     
    #3
  4. 11.02.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Haferl :p

    Das ist aber auch eine tolle Idee, und die sehen so schööön aus. Du hast bestimmt eine Gebäckpresse dafür genommen, oder? Werd ich bestimmt auch mal machen, danke für die Rückmeldung.
     
    #4
  5. 12.02.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Ja - das ging super mit der Gebäckpresse! :wave:
     
    #5
  6. 12.02.11
    elisa
    Offline

    elisa

    Hallo Sputnik,

    schon wieder ein leckeres Rezept von dir, und ich hab noch soviel Sesam im Schrank. Nur, muss denn Olgiofructose rein????
    Wenn ja, wo bekomme ich das und wenn nein, mit was kann ich das denn ersetzen?
    Welchen Zweck efüllt das denn?

    Sag mal gleich Danke für deine Hilfe:p

    Liebe Grüße
    Elisa
     
    #6
  7. 12.02.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Elisa

    Die Oligofructose erhöht den Ballaststoffanteil. Man bekommt sie in der Apotheke. Du kannst sie aber auch ersatzlos weglassen.
     
    #7
  8. 23.08.11
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    Hallo Sputnik,

    viel viele darf man denn so davon (als eine Portion) futtern? Meinst Du, sie wären in der herzhaften Variante was für abends?

    Vielen Dank für all Deine tollen Rezepte!!!
     
    #8
  9. 23.08.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Hausmütterchen :rolleyes:

    Freut mich, wenn Dir das Rezept gefällt. Kaffeehaferl hat sie schon in der salzigen Variante gebacken. Das geht auch.
    Aber wieviel Du davon essen darfst, das wirst Du wohl oder übel mit Dir selbst ausmachen müssen.;)
     
    #9
  10. 25.08.11
    Flausi
    Offline

    Flausi

    DIE werden ausprobiert, sobald ich schwarzen Sesam bekommen habe..... :confused:

    Hmm, mein Fleischwolf hat ja auch so ne Kekspresse bei, die wird nun wohl mal genutzt.... ;)
     
    #10
  11. 25.08.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Flausi :p

    Den schwarzen Sesam kaufe ich im Asialaden. Den bekomme ich in 100 Gramm Tüten. Du kannst dieses Rezept aber auch mit nur normalem Sesam machen.
     
    #11
  12. 11.10.11
    Mamsel
    Offline

    Mamsel

    Uiiiiiiiiiiii,
    die werde ich auch bald machen:p
     
    #12
  13. 12.11.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Huhu Sputnik,

    ich hab Deine Knusperchen mal im Original mit Süssstoff gebacken. ;)

    Aber mit Süssstoff komme ich aus mehreren Gründen einfach nicht zurecht. :rolleyes:

    Deshalb gibts heute wieder die salzige Variante - die schmeckt mir aber auch viel besser!!!:cool:
     
    #13
  14. 29.03.12
    Knaebbe
    Offline

    Knaebbe

    Ich weiss dass man die Oligofructose ersatzlos weglassen kann.... aber könnte man stattdessen auch einfach die gleiche Menge an Flohsamen-Schalen nehmen? Sind ja auch gute Ballaststoffe... ;)
    Nur mal ne ganz allgemeine Frage von mir :p
     
    #14
  15. 29.03.12
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Knaebbe :cool:

    Das sollte gehen, aber es könnte sein, dass der Teig dann etwas fester wird, weil die Flohsamen extrem viel Flüssigkeit an sich binden.
     
    #15
  16. 29.03.12
    Knaebbe
    Offline

    Knaebbe

    Demnach lieber nur einen halben bis maximal 1 Tl Flohsamen-Schalen... Ich werde es vermutlich heute abend gleich ausprobieren und werde dann Berichten wie es war =D
    Danke für die schnelle Rückmeldung ;)
     
    #16
  17. 21.09.13
    petramixi
    Offline

    petramixi

    Hallo Sputnik,

    meinst du ich kann anstelle von Haferkleie auch Dinkelkleie nehmen? Dinkelkleie hat viel weniger KH als Haferkleie, sieht natürlich auch ein bischen anderst aus und ich weiß jetzt nicht, ob das vom Geschmack her viel ausmacht. Vielleicht probier ich es einfach mal mit der halben Menge aus.
    Und Sesam habe ich nur ungeschält bekommen. Hattest du geschälten?
     
    #17
  18. 21.09.13
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Petramix:p

    Das wird mit Dinkelkleie sicher auch funktionieren. Nur die Menge mußt Du selbst testen. Aber warum machst Du Dir Sorgen um die KH in der Haferkleie. Es sind Kekse und keine Sättigungsbeilage. Und da wird man kaum so viele von futtern, daß die KH negativ zu Buche schlagen. Sesam kannst Du auch geschält verwenden. Ich mache das gelegentlich auch, je nach dem, was gerade da ist.

    Gutes Gelingen!!!
     
    #18
  19. 21.09.13
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo

    Als Diabetiker muss man auch die KH der Haferkleie berücksichtigen da sie den Blutzucker teilweise deutlich (von mensch zu mensch verschieden) ansteigen
    lassen
     
    #19
  20. 21.09.13
    petramixi
    Offline

    petramixi

    Huhu,

    Knusperchen sind gebacken und für gut befunden worden. Ich habe Haferkleie und Dinkelkleie gemischt. Mir kam es auf die KH an weil die Kekse für meinen Sohn sind, der sich z.Zt. fast komplett KH-frei ernährt. Da werden dann alle Zutaten die ich verwende, von ihm mit Argusaugen "überwacht" ;) . Deshalb meine Frage nach den KH. Danke für eure Antworten.
     
    #20

Diese Seite empfehlen