Low Carb süße Chili Sauce

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von Sputnik, 27.08.09.

  1. 27.08.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :hello2:

    Waldmoppelpapa hat mich da heute auf eine Idee gebracht, die mußte ich doch gleich mal ausprobieren.
    Diese Soße hab ich mir vor meiner LC Zeit immer gerne mal gekauft. Das war aber eine Zuckerbombe hoch3. Kommt also überhaupt nicht mehr in Frage.:rolleyes:


    20-30 Gramm Knoblauch
    40 Gramm frischen Ingwer
    1 rote Paprika etwa 120 Gramm
    1 Tl. oder mehr Chiliflocken, oder eine entsprechende Menge frische Chilischoten nach Geschmack

    Alles in den Mixtopf geben (in groben Stücken)

    5-6 Sek. Stufe 5 zerkleinern und nach unten schieben.

    100 ml Branntwein-Essig
    1-2 Tl. Süßstoff flüssig
    2 geh. Tl. Salz

    Mit Wasser bis zur 1/2 Liter-Marke auffüllen.

    etwa 10 Min. 100 Grad Stufe 2, Linkslauf. Ist die Temperatur erreicht, noch 3-4 Min. kochen.

    200-250ml kaltes Wasser mit entweder 1-2 gestr. Tl. Guarkernmehl, oder einer entsprechenden Menge Speisestärke ( ca. 1 geh. Tl. ) klumpenfrei anrühren und in den Mixtopf geben.

    Wer die Soße in der Konsistenz etwas dicker haben möchte, der kann auch beide Bindemittel kombinieren. Auch das binden mit Sofort-Gelatine ist möglich. Die aber bitte erst nach dem Kochen zugeben.

    100 Grad Stufe 2-2,5 Linkslauf. Ist die Temperatur erreicht, noch 1-2 Min. kochen.

    Bitte nochmal auf Salz, Süße und Schärfe abschmecken und noch heiß in eine geeignete Flasche füllen.

    Nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren.

    [​IMG]
     
    #1
  2. 28.08.09
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Sputnik,

    ich liebe Deine Ideen, wie machst Du´s nur? Dein Höllenfeuer ist bei uns der Hit, vom Toastbrot ganz zu schweigen und nun das...Du ahnst gar nicht, was hier im Jahr an süßer Chilisauce verbraten wird, immer die vom Chinaladen, was können wir jetzt an Kalorien sparen. Nimmst Du selber lieber Guarkernmehl oder lieber Speisestärke? Und bekomme ich Guarkernmehl im Reformhaus oder bei Mühle Schlingemann?
    Dieses Rezept wird schnellstens probiert.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #2
  3. 28.08.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Susanne :sleepy2:
    Guarkernmehl bekommst Du sowohl im Reformhaus als auch bei Schlingemann. Kommt eben drauf an, ob Du es oft einsetzt oder eher seltener.
    Ich hab mit Guarkernmehl gebunden. Sie war mir dann aber noch zu flüssig. Da hab ich dann mit Sofort-Gelatine nachgeholfen.
    Normalerweise hat Gelatine ja keine KH, aber die Sofort-Gelatine hat schon welche, die aber in so einer großen Flasche Soße nicht so arg ins Gewicht fallen.
    Bei der Speisestärke könnte ich mir vorstellen, das die Haltbarkeit nicht so lange gegeben ist.
    Lass mal von Dir hören, falls Du es testest.:rolleyes:
     
    #3
  4. 28.08.09
    LanaMcDeen
    Offline

    LanaMcDeen

    Stichwort Haltbarkeit. Wie lange hält das ganze sich denn, mal davon ausgegangen sie wird nicht gleich vernichtet?
     
    #4
  5. 28.08.09
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Sputnik,

    wenn ich das so lese, versuche ich es erstmal mit Sofort-gelatine, ich habe die zwar noch nicht verwendet, aber da kannst du mir ja sicher sagen, wieviel du davon nimmst, oder entspricht es der gleichen Menge der Speisestärke?
    Ich habe heute nochmal Höllenfeuer gemacht, die Peperonies waren aus dem großen Supermarkt hier, die waren nicht so sehr scharf (meine Meinung), somit könnte ich es löffeln (ich mag ja gerne scharf, ein anderer würde sicher um Hilfe schreien). Meine Nachbarin hat die ersten von ihrem Strauch geerntet, da hat sie nur zwei dünne(!!) Streifen in ihre Schafskäsecreme gerührt und ihr ist bald die Flamme aus dem Hals geschossen. Das sind für mich Peperonies, aber die genieße ich dann auch nur sparsam.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #5
  6. 29.08.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ Susanne: So ein Beutel Sofort-Gelatine ist für 1/2 Liter gedacht. Wenn Du den für eine Soßenmenge von 700-750 ml ganz verwendest, denke ich muß das in etwa hinkommen.

    @ Lana: Wenn man nicht ständig die leckere Soße vom Flaschenhals schleckt, :rolleyes: dann sollte sie schon einige Tage haltbar sein. Immer wieder schön in den Kühlschrank stellen.

    Gestern hab ich sie gemacht, heute haben wir schon ca. 1/3 davon verputzt. Werde aber mal einen Rest übrig lassen und später genaueres sagen können.:sleepy2=Da werd ich mich aber zusammenreißen müssen. ;)
     
    #6
  7. 29.08.09
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Sputnik,

    vilen Dank für die schnelle Antwort, werde es nächste Woche gleich mal ausprobieren.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #7
  8. 02.09.09
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Sputnik,

    so...ich habe es gewagt!!! Die Chilisauce ist vom Geschmack her einfach nur lecker, aber mit der Konsistenz hapert es noch ein bißchen. Obwohl ich erst Speisestärke beigefügt habe und nach dem Kochen noch die Sofortgelatine, aber es ist noch recht flüssig. Zum Dippen eignet es sich nun weniger, aber ich finde auch andere Möglichkeiten, die Sauce zu verbraten, sowas wird hier nicht alt. Ich hatte 3 rote Peperonies und noch Chiliflocken. Jetzt lächelt mich die Flasche vom Küchenschrank an und ich kann nicht widerstehen und muß ständig ein Löffelchen probieren.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #8
  9. 02.09.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Susanne ;)

    Da muß ich Dir leider recht geben. Solange man die Soße zu kalten Sachen futtert, ist alles ok. Aber zu heissem Fleisch wird sie sofort wieder flüssig.:-(
    Ich werd mir also was einfallen lassen müssen. Wenn Du noch eine Idee hast, wie man das ändern kann, laß es mich wissen. Das muß doch hin zu kriegen sein.:confused:
    Freut mich aber das sie Dir trotzdem schmeckt.
     
    #9
  10. 03.09.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :smilebox:
    So.........., das hat mir jetzt keine Ruhe gelassen.
    Hab gestern noch mal einen Versuch gestartet um die Konsistenz zu verbessern, was mir auch gelungen ist. Den Hitzetest heute morgen hat sie zwar ebenfalls nicht bestanden, ist aber immerhin so stabil, das man sich eine Portion auf den Tellerrand oder in ein kl. Extra-Schälchen geben kann um sie so Portionsweise auf einen Happen Fleisch zu geben.

    [​IMG]

    Hier also die geänderte Version:


    30 Gramm Knoblauch oder mehr
    40 Gramm frischen Ingwer
    1 rote Paprika etwa 150 Gramm
    1 geh. Tl. oder mehr Chiliflocken, oder eine entsprechende Menge frische Chilischoten nach Geschmack

    Alles in den Mixtopf geben (in groben Stücken)

    5-6 Sek. Stufe 5 zerkleinern und nach unten schieben.

    120 ml Branntwein-Essig
    2 Tl. Süßstoff flüssig
    2-2 1/2 geh. Tl. Salz

    Mit Wasser bis auf knapp 900ml auffüllen.
    1 Btl. Dr. Oetker Gelfix super 3:1 a 25 Gramm dazu geben.

    etwa 15 Min. 100 Grad Stufe 2,5 Linkslauf. Ist die Temperatur erreicht, noch 5 Min. kochen.

    Bitte nochmal auf Salz, Süße und Schärfe abschmecken.

    Die immer noch flüssige Soße in eine Schüssel umfüllen, mit Frischhaltefolie verschließen und bis zum nächsten Tag kaltstellen.
    Da sich alle festen Bestandteile am Boden absetzen muß man die fest gewordene Soße jetzt mit dem Schneebesen nur noch einmal kräftig durchrühren. In Twist off Gläser oder in eine weithalsige Flasche (Milchflasche) füllen und immer schön im Kühlschrank lagern.
     
    #10
  11. 04.09.09
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Sputnik,

    vielen Dank, daß Du Dir solche Mühe gemacht hast, diese Version werde ich beim nächsten Mal testen. Obwohl ich eigentlich Entwarnung geben wollte. Ich hatte die Soße bis zum Abend zum Abkühlen in der Küche stehen lassen, da war sie noch sehr flüssig. Dann habe ich sie in den Kühlschrank getan und am nächsten Tag war sie sehr loppig, sprich schön dicklich. Also klappt auch die alte Zubereitung, wie gesagt habe ich erst einen TL Speisestärke zugegeben und dann nach dem Kochen einen Beutel Sofortgelatine. Alle sind begeistert von der Soße, besonders ich, da ich im Moment am Abnehmen bin und nun auch etwas davon darf.

    Ganz liebe Grüße

    Susanne
     
    #11
  12. 04.09.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Susanne :rolleyes:

    Mensch......, das freut mich aber. Hat sie denn bei Dir den Hitzetest bestanden? Wenn ja, sag doch bitte bescheid, damit ich das bei der nächsten Gelegenheit auch mal mache. Denn so ein Teelöffelchen Speisestärke auf diese Menge ist ja nicht wirklich schlimm. Das Gelfix kostet ja doch ein bisschen was.:rolleyes:
     
    #12
  13. 05.09.09
    Sunnygermain
    Offline

    Sunnygermain Vielflieger Hexe

    Hallo zusammen,

    ich habe gleich gestern auch noch einen Test gemacht.

    1 TL Vita Vegan Gelier Fix in das Wasser eingerührt, welches man zum Auffüllen benötigt.

    Ergebnis: sensationell
    Hitzetest: negativ, was den Geschmack aber nicht beeinträchtigt

    In den asiatischen Großstädten gibt es Restaurants in denen man nach Anwesenheitsminute zahlt. Vielleicht können wir es da als deutsche Weiterentwicklung vermarkten :biggrin_big::smile_big::biggrin_big:

    Liebe Grüße
    Sunnygermain
     
    #13
  14. 05.09.09
    Sunnygermain
    Offline

    Sunnygermain Vielflieger Hexe

    Hexenwissen gefragt: Teenager-Sauce süss-sauer

    Liebe Hexen,

    Sputnik hat ein sensationelles Rezept für eine süß-saure Chilli Sauce eingestellt.

    Es gibt nur noch ein klitzekleines Problemchen. Die Sauce verhält sich wie ein Teenager. Sie schmilzt dahin sobald sie mit einem heissen Rindersteak in Berührung kommt oder zu lange im Mittelpunkt einer großen Tafel, ausserhalb des heimatlichen Kühlschranks, steht. Das Tête-à-tête endet, wie ihr Euch schon denken könnt, in einer großen Pfütze.

    Wir haben schon alle Zaubertricks versucht. Jetzt kann nur noch das große Hexenlatein weiterhelfen. Weiß jemand von Euch vielleicht noch einen Zauberspruch den wir versuchen könnten ?

    Hex hex =D
    Sunnygermain
     
    #14
  15. 05.09.09
    silverblue
    Offline

    silverblue Inaktiv

    Hi! Also ich hab das Sößchen noch nicht selbst gemacht, aber wie wäre es, wenn du sie in einer hübschen Flasche in einem kleinen Sektkühler (mit viel Eis drin) servierst? Dann kann sie sich eigentlich nicht verflüssigen und dürfte auch auf dem warmen Fleisch eine gute Figur machen. ;) Hoffe nur die Soße wird dann nicht zu fest von der Kälte :rolleyes:
     
    #15
  16. 06.09.09
    Sunnygermain
    Offline

    Sunnygermain Vielflieger Hexe

    Hexenwissen gefragt

    Hallo Silverblue,

    danke für den Tipp. Im Sommer für die Grillparty eine SuperIdee .[​IMG]

    Noch schöner wär's allerdings den ultimativen Zaubertrick gegen wechselnde Aggreatzustände im Saucenbereich hinzubekommen.

    LG Sunnygermain
     
    #16
  17. 06.09.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Leute :eek:

    Gottogott.......is mir das peinlich.

    Jetzt hab ich in der geänderten Version die Sofort-Gelatine schon vor dem Kochen dazu geschrieben. Faaalsch!!!

    Die darf doch erst nach dem Kochen dazu!!!!!!!
    Jetzt hab ich aber keine Möglichkeit mehr es im Rezept zu ändern.

    Bitte nicht schießen......
     
    #17
  18. 07.09.09
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Sputnik=D
    schreib mal bitte genau, wie die Änderung sein soll. Muß die Flüssigkeit erst abkühlen, bis die Gelatine dazu kommt?
    Wenn ich das weiß, kann ich die Änderung vornehmen..oder einer von meinen Mod.-Kollegen.=D

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #18
  19. 07.09.09
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    hm- also ich nehme für Saucen im gar kein Bindemittel wie es im Text beschrieben ist.
    Ich koche meine Saucen immer einfach ca. 45 Minuten auf Varoma ein. Statt des Meßbechers lege ich ein gefaltetes Küchenkrepp auf das Loch, so das der Dampf raus kann, aber die Spritzer drin bleiben. Bis jetzt sind die Saucen immer schön sämig geworden und haben sich auch nicht mehr verflüssigt.
    Die Einkochzeit kann natürlich auch etwas kürzer oder länger sein, kommt immer auf die Menge an.
     
    #19
  20. 07.09.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    :confused:Hallo Marion :rolleyes:

    Du siehst das vollkommen richtig. Soße abkühlen lassen, bis sie nur noch warm ist. Dann erst die Sofort-Gelatine einrühren.

    Nachtrag:
    Also, noch son Ding und ich will im Erdboden versinken.
    In der geänderten Version hab ich doch überhaupt keine Gelatine verarbeitet. Da ist doch Gelfix super 3:1 a 25 Gramm drinn. Das muß doch mitgekocht werden . Menno.....ich glaub ich geh am Stock!!:confused:
     
    #20

Diese Seite empfehlen