Low Carb Süße ohne Chemie?

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von Schäfcheneule, 08.05.09.

  1. 08.05.09
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    Hallo,

    meine Frage ist eigentlich was für die LC Profis unter euch =D.

    Gibt es eigentlich irgendeine Süße ohne oder mit wenig oder zumindest langsamen KHs, die nicht künstlich hergestellt wird?
    Süßstoffe kommen bei mir nicht ins Haus, da wiegen mir die Nebenwirkungen und Nachteile denn doch zu schwer. Aber ohne süß geht auch nicht :rolleyes:.

    Ich habe nicht wirklich viel Hoffnung, dass es da eine Alternative gibt, aber man kann ja nie wissen :).

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #1
  2. 08.05.09
    Doppelmama
    Offline

    Doppelmama *

    Hallo Manuela,
    Stevia ist eine sehr gute Alternative, ist ein Produkt aus Algen soviel ich weiß, meine Freundin bäckt damit sogar ihre Kuchen.
    Gibt es in Reformhäusern, ist aber nicht ganz billig aber sehr ergiebig.

    LG Tanja
     
    #2
  3. 08.05.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Manuela,

    ich persönlich habe kein Problem mit Süßstoff. Die Polemik dagegen stammt seit Jahrzehnten von der Zuckerindustrie ;)

    Aber es gibt auch Alternativen:
    Stevia (ist eine Pflanze aus Lateinamerika)
    Sukrin
    Xylit
    Sukralose

    Irgendwie industriell hergestellt ist natürlich alles, aber das ist Kristallzucker ja auch ;) Wenn der einen Beipackzettel über Risiken und Nebenwirkungen hätte...:rolleyes:
     
    #3
  4. 08.05.09
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    #4
  5. 08.05.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    seit ich das gelesen habe, ist mir Stevia auch nicht mehr geheuer :rolleyes:
     
    #5
  6. 08.05.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    wer sagt denn, daß man unbedingt das Pulver benutzen muß? Wie Andrea schon sagte, die Pflanze kann man im Topf kaufen. Ich hatte letztes Jahr eine Riesenstaude im Garten und werde mir wieder eine besorgen. Die ist mit Sicherheit ohne Chemie ;) Bei der Verabeitung muß ich allerdings auch noch etwas experimentieren.
     
    #6
  7. 08.05.09
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    das denke ich auch - eine hübsche Pflanze, die man auch noch verwenden kann. Allerdings ist so ein Blatt doch sehr süß, wenn man dran knabbert - ich wüsste jetzt auch nicht, wie ich das dosieren soll. Muss mal meinen Kräuterhändler fragen.
     
    #7
  8. 09.08.09
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    Hallo ihr,

    seid ihr mit eurer Dosierung der Stevia Pflanze schon weitergekommen? Oder wusste der Kräuterhändler Näheres?
    Ich bin im Moment wieder beim Milchzucker und Agavensirup gelandet, mein LOGI sagt mir dazu, dass die GL dabei zumindest niedrig ist, zumindest bei den Mengen, die ich für meinen Kaffee brauche.

    @Jutta: Es fällt mir schwer zu glauben, dass alle Berichte zu den Nebenwirkungen von Aspartam, Acesulfam usw nur von der Zuckerindustrie gesponsert werden :). Von Ökotest hatte ich mal eine Tabelle, ich find die nur nicht mehr, in der Süßstoffe aufgelistet waren, welche wirklich schlimm sind und welche ok.
    Gibt es Sukralose inzwischen auch hier? Ich hab mir das Splenda mal aus England mitgebracht und wieder rausgekramt, aber einen Nachgeschmack hat das auch.

    Egal wie man es macht, mach man es falsch ;). Naturbelassene Süße ist gut für den Körper, aber nicht die Figur. Künstliche Süße ist gut für die Figur, aber nicht für den Körper =D.

    Einen schönen Restsonntag wünsche ich euch :rolleyes:
    Manu
     
    #8

Diese Seite empfehlen