Low Carb Toastbrötchen fettreduziert

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Sputnik, 14.09.09.

  1. 14.09.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer:sleepy2:

    Jetzt kommt ein Rezept für fettreduzierte Toast-Brötchen

    100 Gramm entöltes Mandelmehl
    140 Gramm Gluten (Weizenkleber bzw. Vitalkleber)
    60 Gramm Leinsamen
    60 Gramm SB-Kerne oder Mohn nach Wahl
    2 schw. geh. Tl. Salz
    2 schw. geh. Tl. gem. Koriander oder ein anderes Brotgewürz nach Wahl

    In der Reihenfolge alle Zutaten in den Mixtopf füllen.

    15-20 Sek. Stufe 10 umfüllen.

    350 ml. Wasser
    1 Prise Zucker
    1 Prise Ascorbinsäure optional
    1/2-1 Würfel Frischhefe zerbröselt

    4 Min. 37 Grad Stufe 2-2,5

    Diesen Ansatz 15-20 Min. ruhen lassen.:sleepy2:
    Danach die "Mehlmischung" in den Topf füllen.

    10 Min. Knetstufe

    Auf der angefeuchteten Arbeitsfläche den Teig mit nassen Händen zu einer Rolle formen und mit der Küchenschere in 10-11 Portionen teilen, formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit einem Tuch abdecken.
    Backofen vorheizen auf 175 Grad Umluft.
    Ist die Temperatur erreicht, kommt das Blech in den Ofen.
    Backzeit 25 Minuten. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
    In einem Gefrierbeutel im Kühlschrank aufheben.
     
    #1
  2. 14.09.09
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo, Sputnik, schon wieder ein tolles Rezept, nur habe ich das Problem dass ich die Zutaten nicht bekomme.
    Wollte heute deinen Zwetschgenmuffins backen a, auf ins Reformhaus nix wars kein entöltes Mandelmehl und kein entöltes kokosmehl nur normales Kokosmehl Kg 6.75€ nun war ich verunsichert muß es entölt :confused: sein oder kann ich die Mandeln einfach mahlen und das normale Kokosmehl verwenden?
    Nach dem Rezept für die fettreduzierten Toastbrötchen nehme ich an dass es nur wegen de Kalorien entölt sein muß.
    Liege ich damit richtig?
    LG Kempenelli
     
    #2
  3. 14.09.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Kempenelli ;)

    Das nicht entölte Kokosmehl verhält sich beim backen leider ganz anders. Und genau so ist es leider auch mit dem Mandelmehl.
    Ich kauf meine Kokosflocken wenn ich mal welche brauche beim Discounter, 200 Gramm ca.40 Cent!!!
    Kilo also ca. 2 Euro:-O
     
    #3
  4. 14.09.09
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo Sputnik, hatte dir geradee eine PN geschickt bin etwas ratlos ist das Kokosmehl und das Mandelmehl Bei Schlingemann denn entölt ? habe dazu keine info gefunden
    :confused::confused::confused:
    LG Martina
     
    #4
  5. 14.09.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Kempenelli:rolleyes:

    Ja, das ist entölt !!!!
     
    #5
  6. 15.09.09
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Sputnik,

    das Rezept kommt gerade richtig, das entölte Mandelmehl habe ich eben bei Schlingemann bestellt, ebenso eine neue große Ration Gluten. Sobald die Zutaten eintreffen, werde ich loslegen und berichten.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #6
  7. 28.09.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Susanne :)

    Hab Deinen Beitrag leider erst sehr spät entdeckt. Ich mag ja so gerne wenn die Brötchen nach dem Toasten extra knusprig sind. Diese werden genau so wie ich das mag........=D
     
    #7
  8. 08.11.09
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo an alle Logianer und solche die es werden wollen.
    Seit ich dieses Rezept von Sputnik entdeckt habe sind das meine Standardbrötchen geworden. habe immer welche auf Vorrat im Kühlschrank. Als ich kürzlich 10 Tage in Kassel bei Freunden war habe ich mir sie zweimal gebacken und mitgenommen. Selbst meine Freundin, nichtlogianer, fand sie gut.
    Sie sind einfach herzustellen haben eine geringe Backzeit, und für Fans von Toastbrot absolut genial.
    Probierts aus.
    LG Kempenelli
     
    #8
  9. 08.11.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Kempenelli :rolleyes:

    Danke für Deine Rückmeldung, eeeendlich hats mal jemand ausprobiert. Ich freu mich!!!!!
     
    #9
  10. 09.11.09
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Sputnik,

    spät, aber besser als nie...
    Ich habe gerade Deine Toastbrötchen zubereitet, vom Teig her ist es ja ähnlich, wie beim Toastbrot. Nun gehen sie schön vor sich hin und warten auf den Ofen. Trotz meiner Erkältung bin ich doch noch losgefahren und habe die fehlende Hefe gekauft, denn wir müssen ja sowieso morgen früh etwas zum Frühstück haben.
    Ich werde nachher noch berichten, wie sie geworden sind. Von der Zubereitung her waren sie wieder wunderbar einfach.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #10
  11. 09.11.09
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Sputnik,

    Sooo, die Brötchen sind fertig und was soll ich sagen...mindestens genauso lecker wie das Toastbrot. Jetzt komm ich wirklich in Zugzwang und muß mich jedes Mal entscheiden, was ich denn backen will.
    Die Brötchen sind wirklich ein Hit und sie wird es oft bei uns geben...ganz sicher...

    liebe Grüße

    Susanne
     
    #11
  12. 09.11.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Susanne :smilebox:

    Da geht es Dir genau wie mir. Ich bin dazu übergegangen die Sorten der Reihe nach zu backen. Bin ich hinten angekommen, leg ich wieder von vorne los. So wird es dann auch nicht langweilig.

    Danke Dir ganz herzlich für Deine Rückmeldung und freu mich sehr das sie Dir gefallen.

    Wünsch Dir weiterhin gute Besserung!!!:goodman:
     
    #12
  13. 10.11.09
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Sputnik,

    heute morgen gab es Deine Toast-Brötchen und alle waren begeistert.
    O-Ton " Die schmecken ja noch besser als das Toastbrot"!!!!!
    Du hast uns eine Riesenfreude mit dem Rezept gemacht und wie Du schon sagtest, immer alles schön nacheinander backen und dann wieder von vorne anfangen.
    Deine genialen Brote/Brötchen werden immer einen großen Platz bei uns einnehmen, vielen Dank nochmal.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #13
  14. 10.11.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Susanne :-Occasion9:
    Boah......ganzstolzbin!!!! Danke!!!!
     
    #14
  15. 10.11.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Sputnik,

    könnte ich statt Mandelmehl auch Kokosmehl nehmen?
     
    #15
  16. 11.11.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Kaffeehaferl :rolleyes:

    Theoretisch sollte das schon machbar sein. Da das Kokosmehl aber noch stärker die Flüssigkeit aufnimmt müßte man die eventuell etwas anpassen. Und der Geschmack wird dann auch ein anderer sein. Das kommt auf einen Versuch an. Falls Du es testest, ungedingt berichten!!!!! Kleines Foto wäre auch nicht schlecht.;)
     
    #16
  17. 11.11.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Jawohl Chef :lol:
    Wird aber noch dauern, hab noch reichlich Mehrkerntoast ;)
     
    #17
  18. 11.11.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ Kaffeehaferl: Vielleicht hast Du Glück und ich bin schneller. Bin schließlich üüüüüüüberhaupt kein bisschen neugierig......oder???:eek:
     
    #18
  19. 11.11.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Low Carb Toastbrötchen fettreduziert (Variation mit Kokosmehl entölt)

    Hallo Kaffehaferl :shock_big:

    Da heute sowieso Toastbrötchen fällig waren, hier die Variante mit Kokosmehl.

    100 Gramm Kokosmehl entölt
    60 Gramm Leinsamen
    60 Gramm Sonnenblumenkerne
    140 Gramm Gluten
    2 schw. geh. Tl. Salz

    15 Sek. Stufe 10 umfüllen.

    500 ml Wasser
    1 Prise Zucker
    1 Prise Ascorbinsäure optional
    1 Würfel frische Hefe

    4 Min. 37 Grad, Stufe 2,5 mit MB

    Diesen Ansatz 10-15 Min. ruhen lassen.:sleepy2:

    Danach kommt die "Mehlmischung" oben drauf.

    10 Min. Knetstufe

    Backofen vorheizen, 185 Grad Umluft. Dann weiter wie oben.
    Da der Teig einen deutlich höheren Wasseranteil hat kann die Backzeit 30-40 Min. sein.
    Ich hatte entgegen meiner sonstigen Gewohnheit den Ofen auf 185 Grad Ober/Unterhitze vorgeheizt. Nach 30 Min. Backzeit waren die Brötchen noch sehr weich. Die letzten 10 Min. habe ich dann umgeschaltet auf Umluft.
    Ich würde also raten, gegen Ende der Backzeit in Sichtkontakt zu bleiben.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Weil ich es mir nicht vorstellen konnte, hab ich kein Brotgewürz verwendet. Die Taostbrötchen schmecken gut, und das Kokosmehl schmeckt nicht heraus. Würde aber beim nächsten mal auch mit Brotgewürz versuchen. Die Teiglinge gehen nicht so stark auf, haben aber trotzdem eine lockere Krume. Sie sind etwa so dick wie die Toastbrötchen die man fertig kaufen kann. Sie passen ohne aufschneiden in den Toaster.:hello2:
     
    #19
  20. 11.11.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Oh, mein eigenes Privatrezept =D
    Das ist aber lieb von Dir, danke:goodman:

    Hab aber keine Ahnung, ob mein Kokosmehl entölt ist oder nicht:rolleyes:
     
    #20
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen