Low Carb Vanillequark mit Mascarpone ( für Sparfüchse u. Grossverbraucher)

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Joghurt, Quark etc." wurde erstellt von Sputnik, 19.05.12.

  1. 19.05.12
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :p

    Das Originalrezept findet ihr in http://www.wunderkessel.de/forum/so...es/85960-sputnik-s-dak-rezeptesammlung-2.html Seite 2 Beitrag 47, und es ist alles andere als diättauglich im Sinne einer Gewichtsreduktion. Wer sich aber bereits in der Erhaltungsphase befindet, für den ist das ein tolles Leckerchen.

    Was mich bisher nur immer genervt hat, war der Mascarpone, den ich zu einem akzeptablen Preis halt nicht überall bekomme. So habe ich dann mal ein bisschen recherchiert und bin auf eine tolle Alternative gestossen, die ich jetzt schon einige male mit Erfolg zubereitet habe. Göga und auch ich können weder in Geschmack noch in der Konsistenz einen Unterschied zum Original ausmachen. Auch der Aufwand hält sich in Grenzen.

    Die Hauptzutaten bekomme ich ( neuerdings sogar mal wieder kräftig im Preis reduziert ) in jedem X- beliebigen Supermarkt.

    In den Mixtopf:

    250 Gramm zimmerwarme/weiche Butter
    1 Becher Sahne ( 200 Gramm )
    1 Pr. Salz
    ca. 20 ml. Süssstoff flüssig ( oder Menge nach Geschmack )
    1 leicht geh. - gut geh. Tl. Vanillepulver z.B. 100g Bourbon Vanille gemahlen - Artikeldetailansicht - Bourbon Vanille, Tahiti Vanille und Pompona Vanilleschoten aus eigenen Plantagen (oder ein Ersatz nach eigenem Geschmack)

    ca. 8 - 10 Min. 50 Grad, Stufe 3 - 3,5 Ist die Butter weich, braucht es aber nicht so lange. Ist die Temperatur erreicht, ist die Butter in der Regel schon geschmolzen und man kann das Programm vorzeitig beenden.

    Nun 3 Pck. a. 500 Gramm Magerquark dazu geben.

    ca. 1 - 1 1/2 Min. Stufe 3,5 mit Sichtkontakt nur so lange mixen, bis alles schön glatt ist.

    Umfüllen in eine Frischhaltedose und ab in den Kühlschrank. Der Quark hat auch jetzt schon eine tolle Konsistenz, wird aber richtig durchgekühlt noch etwas an Standfestigkeit gewinnen. Wer noch ein wenig Kalorien sparen möchte, der kann auch noch eine 4. Packung Quark untermixen. Allerdings ist diese Menge dann für den TM alleine schon etwas grenzwertig, so dass man da evtl. mit dem Spatel etwas helfen muss. Bitte nicht die Drehzahl erhöhen.Und die Menge der Süsse muss natürlich dann auch angepasst werden.

    Dieses Rezept ergibt mit 3 Pck. Quark eine Portion von fast 2 Kg Quarkspeise der Extraklasse die sich gerade jetzt super als Topping für frische Erdbeeren u. Beeren überhaupt eignet.:rolleyes:

    Bild folgt in Kürze. :cool:
     
    #1
  2. 26.03.13
    Donaunixe
    Offline

    Donaunixe

    Hallo Sputnik,

    ich habe bisher immer deinen P3 Vanillequark mit Mascarpone gemacht.
    Heute morgen habe ich diesen leckeren Vanillequark getestet.
    Jetzt ist er gut durchgekühlt und was soll ich sagen... einfach klasse.
    Ich bin einfach froh, dass es dich und deine Rezepte hier gibt=D.

    Und natürlich gibt es für so ein Sparfuchsrezept die verdienten 5 Sternlein.
     
    #2
  3. 26.09.14
    Diopta
    Offline

    Diopta

    Hallo Sputnik,

    jetzt habe ich endlich auch mal dieses Rezept ausprobiert, und es schmeckt einfach super! :LOL:
    Für den Wochenend-Einkauf wurden 6 Päckchen Magerquark von meinem Mann auf den Einkaufzettel geschrieben! ^^
     
    #3
    Sputnik gefällt das.
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen