Low Carb weihnachtlicher Hefezopf mit Mohnfüllung

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Sputnik, 19.12.10.

  1. 19.12.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Liebe Hexen und Hexer :p

    Hier kommt ein Leckerchen für alle Mohnfans.:rolleyes:

    für die Füllung

    in den Mixtopf:

    200 Gramm Mohn
    50 Gramm Kokosmehl entölt
    100 Gramm Sucofin Diabetiker Süße
    1 Pr. Salz

    40 Sek. Stufe 10 mit MB

    100 Gramm Sahne
    50 Gramm zimmerwarme Butter
    2 Tl. Süßstoff flüssig
    1 Fläschchen Bittermandel
    2 Eier Gew. Kl. M

    5 Min. 60 Grad Stufe 2,5 umfüllen und in den Kühlschrank oder besser noch in den begehbaren Kühlschrank stellen (Balkon, Terasse oder dergl.)

    Teig

    in den sauberen trockenen Topf:

    200 Gramm gem. blanchierte Mandeln
    100 Gramm Gluten
    50 Gramm Eiweißpulver Vanille
    50 Gramm Haferkleie
    1 gestr. Tl. Zimt
    1 Pr. Salz

    15 Sek. Stufe 10 umfüllen

    200 Ml. Milch
    1 Pr. Zucker
    1/2 Würfel frische Hefe etwas zerbröselt

    4 Min. 37 Grad Stufe 2,5

    100 Gramm zimmerwarme Butter
    100 Gramm Magerquark
    1 Ei Gew. Kl. M
    20 Ml. Süßstoff flüssig

    die "Mehlmischung" kommt obendrauf

    10 Min. Knetstufe

    Den Teig zu einer Kugel wirken und unter Folie auf etwa 40x45 cm ausrollen und die Füllung darauf streichen.
    Einen kleinen Rand frei lassen und von der längeren Seite her aufrollen.
    Die Enden gut zusammendrücken, damit die Füllung bleibt wo sie ist.
    Vorsichtig auf eine Länge von ca. 50 cm. rollen.
    Die Klinge eines sehr scharfes Messers mit ein paar Tropfen Öl einreiben und diese Rolle der Länge nach teilen.
    Offene Schnittfläche nach oben drehen.
    Diese beiden Stränge nun wie eine Kordel umeinander legen. Dabei sollen die offenen Schnittflächen immer oben bleiben.
    An den Enden feste zusammendrücken und nach unten umschlagen.
    In eine mit Backpapier ausgelegte große Kastenform legen, mit einem Tuch bedeckt an einen warmen Ort stellen, bis der Ofen seine Temperatur erreicht hat.

    Backofen vorheizen 175 Grad Ober Unterhitze

    Backzeit, je nach Ofen und gewünschter Bräune ca. 35-40 Min.

    Mit Hilfe des Backpapiers vorsichtig aus der Form heben, Papier entfernen und den Zopf auf einem Gitter abkühlen lassen. Wer möchte, der kann jetzt nochmal mit etwa 1 Eßl. flüssiger Butter den Zopf bestreichen. Nach dem Abkühlen mit etwas Streusüße überpudern.
    [h=1][/h]
     
    #1
  2. 19.12.10
    knusperhexe
    Offline

    knusperhexe "Kaffeetante"

    Hi Sputnik :hello2:,
    ich gebe mich geschlagen. Gestern hab ich noch laut verkündet, dass die vorweihnachtlichen Backanfälle ein Ende haben. Jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher, weil: ich liiiiiiiiiiiiebe Mohn.
    Zum Glück mögen meine Leute auch gern Mohn in allen Variationen.
    Du kannst dir denken, was das bedeutet........:rolleyes:
     
    #2
  3. 19.12.10
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Wow Sputnik,
    sabber, sabber ;)
    LG Kempenelli
     
    #3
  4. 19.12.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    :happy_big:
    @ Knusperhexe: Ich kann mir garnicht vorstellen was das bedeutet.:confused:

    @ Kempenelli: Pass bloß auf Deine Tastatur auf, oder binde Dir doch lieber´n Lätzchen um.;)
     
    #4
  5. 15.03.11
    knusperhexe
    Offline

    knusperhexe "Kaffeetante"

    Hi Sputnik :hello2:,
    heute hatte ich mal wieder Lust auf deinen Mohnhefezopf. Dabei viel mir auf, dass ich mich noch gar nicht für dieses köstliche Rezept bedankt habe. So saftig, da haben auch meine Nicht-Low-Carb-Leute mit dem Lob nicht gegeizt, das ich nun hiermit an dich weiterleite :p.
    Ich schicke dir einen ganzen Sternenhimmel :cuoricini:
     
    #5
  6. 27.03.11
    knusperhexe
    Offline

    knusperhexe "Kaffeetante"

    Hallo Sputnik :hello2:
    ich wollte das Rezept mal wieder hochschubsen, weil ich den Zopf so genial lecker finde. Vielleicht schreckt es den einen oder anderen Low Carber ab, weil du ihn "weihnachtlich" genannt hast ;), ich dagegen könnte ihn ständig backen, ist nicht auf die Weihnachtszeit beschränkt.
    Wer gerne saftiges Mohngebäck mag, wie ich, muss ihn eigentlich ausprobieren.
     
    #6
  7. 28.03.11
    Dodo68
    Offline

    Dodo68 dodo68

    Hallo ihr Lieben,

    ich als neu lowcarbler frage mich, was ich als Ersatz für das Eiweispulver nehmen könnte?
    Evtl. Kokosmehl? Das hätte ich nämlich da...

    Liebe Grüße
     
    #7
  8. 28.03.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Dodo :cool:

    Das kommt auf einen Versuch an. Ich würde aber da das Kokosmehl sehr viel Flüssigkeit aufnimmt mit ca 25-max. 30 Gramm beginnen. Sollte sich am Ende der Knetzeit der Teig noch zu klebrig zeigen, kann man immer noch ein wenig zugeben und weitere 1-2 Min auf Sicht unterarbeiten.
    Viel Glück und bitte unbedingt berichten.:hello2:
     
    #8
  9. 29.03.11
    kuenstlerwerkstatt_berlin
    Offline

    kuenstlerwerkstatt_berlin cs

    Hallo,
    Kokosmehl war hier erstmal nicht zu bekommen, daraufhin habe ich kurzerhand meine Kokosraspeln gekocht und abgeschüttet, die müßten doch jetzt entölt sein und später nach dem Trocknen werde ichsie dann mahlen. Meint ihr das klappt auch?
    Die anderen Sachen wie Glutengabs auch nicht...und das mitten in Berlin.
    Gruß
    Ute
     
    #9
  10. 29.03.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Ute :rolleyes:

    Ich habe mir in der Not so schon mal selbst Kokosmilch hergestellt. Aber der Aufwand ist schon nicht wenig.

    Berlin ist groß, bevor Du dir die Hacken wund läufst, schau mal hier: Muehle Schlingemann e. K. Ich bestelle dort schon sehr lange Zeit und bin echt zufrieden. Es gibt sicher auch bei Dir Geschäfte, die Gluten verkaufen. Die greifen aber in der Regel recht tief in Deine Taschen, muß ja nicht sein, oder? Bei Schlingemann staffeln sich die Preise nach Gebindegröße. Dort bekommst Du auch entölte Nußmehle.
     
    #10
  11. 30.03.11
    kuenstlerwerkstatt_berlin
    Offline

    kuenstlerwerkstatt_berlin cs

    Hallo Sputnik
    dein Link Muehle Schlingemann e. K.
    ist super. Leinöl finde ich auch klasse, viele tolle Produkte.... vielen Dank...super Tipp
    Lieben GRuß
    ute
     
    #11
  12. 30.03.11
    kuenstlerwerkstatt_berlin
    Offline

    kuenstlerwerkstatt_berlin cs

    Finde dort aber nur Haselnussmehl und Hanfmehl,
    ist das evtl. so, dass dort das Mehl so verkauft wird wie es "anfällt" bei der Ölgewinnung?
    WObei Haselnussmehl, bestimmt interessant oder?
    Na die Preise sind ja wirklich topp, da kann man entspannt mit Nussmehlen hantierenlernen.
    lieben GRuß
    Ute
     
    #12
  13. 30.03.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Ute

    Die Seite, die Du verlinkt hast, hat ganz rechts unter zum anklicken: Seite vor.........da findest Du weitere Produkte.;)
     
    #13
  14. 06.08.11
    Krümel82
    Offline

    Krümel82

    Hallo Sputnik =D

    Haben gerade jeder von uns jeweils zwei dicke Stücke Mohnstollen verputzt. Ist echt megalecker!!!!
    Vielen Dank für das Rezept. Bin grad total im Backwahn. Dachte schon, dass kann ich mir jetzt abschminken, aber Dank deiner Low-Carb-Rezepte kann ich jetzt voll loslegen.

    Viele liebe Grüße


    ein total glücklicher Krümel:love5:
     
    #14
  15. 06.08.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Krümel :p

    Na das freut mich aber, .......was macht das Projekt Käsekuchen??

    GLG sputnik
     
    #15
  16. 07.08.11
    Krümel82
    Offline

    Krümel82

    Hallo Sputnik=D

    Liegt momentan zugunsten des Stollens noch ein bischen auf Eis.
    Aber aufgehoben ist nicht aufgeschoben. Der Erfolg mit dem Mohnstollen hat mir jetzt voll Auftrieb gegeben. Wird also demnächst mit neuem Elan angepackt.

    GLG Krümel
     
    #16
  17. 17.09.11
    Flausi
    Offline

    Flausi

    Das kann nicht warten bis Weihnachten ;) Jetzt nuss ich echt überlegen was ich machen will, wollte doch erst mal einKuchen machen, aber das hier.....
     
    #17
  18. 21.10.11
    Mamsel
    Offline

    Mamsel

    Hallo Sputnik,:p
    Der Zopf ist mega lecker! Er gwinnt zwar keinen Schönheitspreis, aber er ist einigartig. Er schaut aus wie ein Strietzel. Da wird auch was eingefroren. Meinen Mann habe ich auch einen untergejubelt. Aber er schmeckt den Süßstoff raus:rolleyes: Hi, hi dann bleibt mir mehr=D. Da bekommst Du wieder viele Böllerchen von mir:pVielen Dank für das tolle Rezept:goodman:
     
    #18
  19. 01.12.11
    Knaebbe
    Offline

    Knaebbe

    Kann man dieses Rezept auch ohne einen solchen Wunderkessel backen? Denke mal schon.. oder? Einfach etwas mehr Kraftakt als mit Kessel ;)

    Hört sich nämlich verdammt lecker an =D
     
    #19
  20. 01.12.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Knaebbe :p

    Ich habe auch vor Mixi schon Low Carb gebacken. Da sind halt die Knethaken des Handmixers gefragt. Was aber megawichtig ist, alle trockenen Zutaten sehr gründlich mischen, bevor Flüssigkeit dazu kommt. Viel Glück und gutes gelingen.:hello2:
     
    #20
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen