Low Carb Weihnachtsstollen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Redschnecke, 29.10.09.

  1. 29.10.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Ihr Lieben,
    da die Weihnachtszeit ja langsam näher rückt, stelle ich Euch mal mein seit 3 Jahren erprobtes Rezept zur Verfügung [​IMG] Es ist damals in Gemeinschaftsarbeit mit Nordstern aus dem Ketario entstanden...

    Am Abend zuvor:
    150g getr. Papaya (gibts u.a. bei Aldi) in einer Mischung aus 40ml Wasser, 40ml Rum und 20ml Zitronensaft einweichen.
    200ml Milch oder Sojamilch anwärmen, ein Tütchen Trockenhefe mit 1 Pr. Zucker einrühren, 10 Min. stehen lassen.
    Die Papaya(s.o.), 150g Quark, 1 Ei, 1Pr. Salz,1 Fl. Bittermandelaroma (o. Amaretto),je 1 Pck. Orangeat und Zitronat (alternativ Zesten von Zitronen- und Orangenschalen), 200g zerlassene Butter, 20ml Süßstoff (oder was auch immer [​IMG] ) unterrühren.
    200g fein gemahlene Mandeln, 100g gehobelte Mandeln (alternativ Walnusskerne), 150g Gluten und 50g Eiweißpulver trocken gut mischen.
    Die "Mehlmischung" zum Teigansatz geben und kräftig kneten (10 Min/Knetstufe)
    Da der Teig relativ weich ist, backe ich ihn in einer Kastenform bei 170° Umluft bis zur Stäbchenprobe.
    Wer will, kann das Ganze noch mit Xylit oder Sukrin bestreuen.
    Ich friere die Scheiben portionsweise ein- geht super!
     
    #1
  2. 29.10.09
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo Jutta,

    da ich mit der LOGI- oder LC-Methode noch Backanfängerin bin, freue ich mich riesig, dass es auch für mich einen Weihnachtsstollen geben wird. Danke=D

    Ich möchte keinen Süßstoff verwenden und süße mit Stevia flüssig - da bin ich mit der Menge noch am experimentieren. Ich hoffe, dass es klappt.
     
    #2
  3. 30.10.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Redschnecke ;)

    Stollen backen.....ich werd noch verrückt hier. Wenn Du mir jetzt noch sagst, welchen Quark, mager, 20 oder 40% dann kann ich sofort loslegen. Ach ja, hast Du auch die Backzeit mal über den Daumen gepeilt???

    angefixte Grüße:)
     
    #3
  4. 30.10.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Sputnik,

    ja ist denn heut scho Weihnachten???;)

    Backzeit etwa 30 Min., je nach Größe der Form.

    Magerquark ist am besten, weil schön fest, ich habe meist nur 40%igen im Haus, das geht auch.
     
    #4
  5. 30.10.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ Redschnecke: Danke für die schnelle Antwort, ich kauf auch fast nur den 40% Quark. Aber ich werd es mal mit Magerquark versuchen. Bin echt mal gespannt.:rolleyes:
     
    #5
  6. 01.11.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Redschnecke :rolleyes:

    Heute hab ich den Stollen gebacken.
    Da ich Papaya nirgens auftreiben konnte, ersatzweise 75 Gramm getr. Cranberries mit Rum, Wasser und 1/2 Fläschchen Backöl Zitrone gestern eingeweicht. Statt Orangeat u. Zitronat nur 100 Gramm Schwartau Früchte Mix. Alles andere nach Rezept.

    Leider ist mir aber ein Fehler unterlaufen, ich hab einen ganzen Würfel Frischhefe in den Ansatz gegeben.
    Der Teig ging im Ofen ab wie Fritz Rakete, ist aber dann nach dem Backen ordentlich eingesunken.

    Fazit: Beim nächstenmal besser aufpassen!!!!!!:-(

    Geschmackstest: :wav::wav:..........unbelievable delicious.!!!!!!

    Alle Sternchen für dieses Rezept!!!!
     
    #6
  7. 01.11.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Sputnik,

    freut mich, dass es schmeckt! Die bunten Tupfen im Teig sind ja schon schön anzusehen :)
    Ich hatte in Ermangelung von Papaya auch schon mal Aprikosen- war auch lecker. Cranberrys sind aber optisch schöner.

    Schönen Sonntag noch!
     
    #7
  8. 01.11.09
    njamnjam
    Offline

    njamnjam

    Hallo Jutta,

    da ich auch mein Glück mit Logi probiere und auch nicht auf alles verzichten will, werde ich deinen wunderschönen Stollen noch diese Woche mal backen.

    Danke für das schöne Rezept

    Lg
    Ele
     
    #8
  9. 03.11.09
    Mamsel
    Offline

    Mamsel

    Hallo Redschnecke,:p
    wie Du siehst bin ich im Forum schon unterwegs und auf dieses herrliche Rezept gestoßen. Das werde ich ausprobieren. Danke für dieses schöne Rezept!
    Liebe Grüße
    Petra
     
    #9
  10. 03.11.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Mamsel, hallo Ele,

    bitte bitte,gern geschehen!

    Aber bitte nicht alles auf einmal essen, Ihr wißt, Stollen ist schwer!;)

    Demnächst folgen meine Weihnachtsplätzchenrezepte. Aber die Weihnachtsbäckerei geht erst nächste Woche los und ich habe noch keine Fotos. Der Knüller sind meine Dominosteine:rolleyes:
     
    #10
  11. 03.11.09
    Sillymarin
    Offline

    Sillymarin Inaktiv

    Hallo zusammen!

    LowCarb-Stollen klingt prima. Frage dazu: Wer kein Gluten verwenden möchte - ginge ersatzweise ganz wenig Dinkel- und etwas Kokosmehl? Redschnecke, was meinst Du?

    Viele Grüße
    von Sillymarin
     
    #11
  12. 04.11.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Sillymarin,

    Dinkelmehl ginge, Kokosmehl glaube ich nicht.
    Das Rezept ist ein abgewandeltes Brotrezept, der Teig hält nicht ohne "Kleber". Wenn Du allerdings allergisch auf Gluten reagierst, geht Dinkel auch nicht...
    Stollen ist man ja scheibenweise, da ist Mehl wahrscheinlich eine läßliche Sünde;)
     
    #12
  13. 26.11.10
    elisa
    Offline

    elisa

    Hallo Jutta,

    nun hab ich deinen Stollen gebacken und auch probiert. Einfach lecker!!!
    Danke für das tolle Rezept, so komm ich auch logisch durch die Weihnachtszeit. Hab leider das Bittermandelaroma vergessen, schmeckt aber trotzdem sehr lecker.

    Ein schönes Wochenende:heart:
    Elisa
     
    #13
  14. 30.11.10
    knusperhexe
    Offline

    knusperhexe "Kaffeetante"

    Hallo Jutta,
    auch ich habe heute deinen Stollen gebacken, er ist herrlich saftig. So schmeckt die Adventszeit herrlich logisch. :santa:
    Danke für das Rezept und einen schönen Advent.
     
    #14
  15. 17.11.11
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Ihr Lieben,
    aus gegebenem Anlaß schubse ich mal das Rezept hoch ;)
     
    #15
  16. 25.12.11
    Kuhstalllady
    Offline

    Kuhstalllady

    Hallo Redschnecke!
    habe jetzt schon einige Scheiben von deinem Stollen probiert und fünf Sterne sind für dich unterwegs. Ich habe ihn mit Cranberries gemacht. Werde allerdings beim nächsten Mal etwas weniger Süßstoff nehmen. Ja,Ja ich weiß, Stollen ist an sich süß, aber ich mag nicht mehr so süß.
    Heute habe ich mir zur Feier des Tages Zero Cola ggönnt und auch ein paar "unlogische" Süßigkeiten, aber jetzt ist mir schlecht. Kleine Ausrutscher werden scheinbar sofort bestraft.
    LG
    Kuhstalllady
     
    #16
  17. 02.12.12
    Diopta
    Offline

    Diopta

    Hallo Redschnecke,

    den Stollen hab ich heute gebacken und er wurde von allen 4 Essern für sehr sehr gut befunden. =D ...und 2 davon sind Low Carb Backwaren nicht gewohnt.^^
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

    Obwohl der Teig doch recht zäh war, hab ich ihn in einer Kastenform gebacken. Er ist mir hinterher nicht eingesunken. Nur hätte ich ihn vielleicht doch etwas länger als die 32min backen sollen... macht aber nichts, da ich es eh klebrig mag. :cool:
    Ach ja: direkt aus dem Ofen hab ich ihn gebuttert und mit Puder-Sukrin bestreut.
     
    #17
  18. 03.12.12
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Diopta,
    freut mich, dass es geschmeckt hat. Ich werde demnächst auch wieder backen:rolleyes:
     
    #18
  19. 02.12.13
    Diopta
    Offline

    Diopta

    Hallo zusammen,

    dieses Rezept ist so lecker, es verdient jetzt zur Weihnachtszeit einen Schubs nach oben zu bekommen. :cool:

    Da ich - seit ich Anfangs diesen Jahres das Buch "Weizenwampe" gelesen habe - mich bemuehe, auch auf Gluten zu verzichten, hatte ich letztes Jahr einmal einen Stollen ohne Gluten gebacken:
    geschmacklich war er immer noch sehr gut, aber eben sehr kruemelig, so dass man ihn nicht wirklich haette Gaesten anbieten koennen.

    Was ich demnaechst mal ausprobieren werde: das Gluten durch eine Portion Xanthan Gum zu ersetzen
    Wieviel ich allerdings davon verwenden sollte/darf, muss ich erst noch ausrechnen/ausknobeln. :rolleyes:
     
    #19
  20. 10.12.13
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Diopta :wave: ,

    hast Du die glutenfreie Variante schon probiert?
    Ich wollte nämlich auch noch unbedingt Stollen backen:rolleyes:
     
    #20

Diese Seite empfehlen