Luxus-Schwarzbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von natur-pur, 26.02.06.

  1. 26.02.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Hier ein sehr leckeres Rezept für ein Schwarzbrot. Die Teigmenge ist für den TM zuviel, aber das Getreide kann im TM gemahlen werden. Wer Lust hat, kann ja das Rezept verkleinern, so dass es passt.

    1. Tag
    1 kg Roggen (in 4 Portionen fein schroten oder mahlen)
    1 l. Wasser
    200 g Sauerteig

    Den Vorteig zubereiten und ca. 12 Stunden stehen lassen. Der Teig ist fertig wenn er Blasen hat. (Wenn man mit einem Löffel in den Teig geht, hört man die Blasen knistern) Jetzt 200 g vom Sauerteig abnehmen für das nächste Brot!!!!

    2. Tag
    330 ml. warmes Wasser
    60 g Leinsamen
    120 g Sonnenblumenkerne
    460 g Gerste/Weizen-Gemisch (in 2 Portionen sehr grob schroten)
    100 g Roggen und 100 Weizen (sehr fein mahlen)
    2 El. Meersalz (nicht jodiert)
    1 El. Honig

    Die gesamten Zutaten zum Vorteig geben und mit den Händen gut vermengen. Die Konsistenz ist matschig und lässt sich gut vermengen.

    Alles zusammen in eine große gebutterte Form geben und mit nassen Händen glatt streichen. Mit einem Handtuch abdecken. Das Brot ist zum Backen reif, wenn es sich merklich erhöht hat (aber nicht vergleichbar mit Hefeteig!!!) In der Regel sind das so 4-6 Stunden, je nach dem, wie warm der Ort ist; aber bitte nicht auf die Heizung stellen.

    Im vorgeheizten Backofen ca. 90 - 100 Min. bei 175 ° backen (Heißluft)


    Das Schwarzbrot ist sehr lecker und hält sich auch lange.

    Vollkornbackende Grüße
    Gabi :finga:
     
    #1
    zwagge gefällt das.
  2. 26.02.06
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Gabi,

    das hört sich aber gesund an !!

    Aber warum nimmst du nicht jodiertes Meersalz ??
    (ich nehme immer jodiertes Salz da ich dachte die Extraportion Jod sei gesund ?? :-O )
     
    #2
  3. 26.02.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Na weil Jod nicht einfach mit dem Löffel verabreicht werden sollte. Wer setzt die Grenze für die Dosierung? Hast Du Dir schon einmal Gedanken gemacht, wieviel Jod Du so täglich zu Dir nimmst? Der Bäcker verwendet es, der Metzger verwendet es, in den Konserven ist es drin, im Käse auch, ....... Woher willst Du wissen, wieviel Du zu Dir nimmst?

    Deutschland ist entgegen den allgemeinen Behauptungen kein Jodmangelgebiet und wer sich gesund ernährt braucht sich auch keine Gedanken um zusätzlich jodiertes Salz zu machen. Es ist in den natürlichen Lebensmitteln in ausreichender Menge vorhanden.

    Wenn Dich das Thema genauer interessiert, gibt es ein tolles Buch dazu: "Störungen der Schilddrüse" aus dem EMU-Verlag.

    Gesunde Grüße
    Gabi :finga:
     
    #3
  4. 26.02.06
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Gabi,

    jetzt hast Du mich aber stutzig gemacht.

    Da ich keine Milch mag, selten Fisch esse, hier am Rand des Schwarzwaldes keine Seeluft bekomme, habe ich immer jodiertes Salz genommen.
    (im übrigen Backe ich meine Brot ja selber und Fleisch esse ich auch nicht immer :wink: ).

    Jetzt habe ich mal gegoogelt und folgendes 'Pro-Jod' gefunden: http://www.jodmangel.de/service.htm

    Anderseits habe ich auch folgendes gefunden:
    http://www.jod-kritik.de/ und
    home.arcor.de/jodkrank/jodkrank.doc
    Ich nehme an, der 2. link hier entspricht Deiner Argumentation und betrifft wohl so um die 10% der Bevölkerung.

    Jetzt habe ich ja schon wieder was dazugelernt, anderseits bin ich jetzt aber auch verunsichert.
    Da ich schon Probleme mit Selen-Mangel hatte, werde ich mal bei meinem nächsten Arzttermin die Jodfrage mitnehmen.
     
    #4
  5. 27.02.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Habe irgendwann mal im TV eine Diskussion verfolg unter anderem über Jodsalz.
    Der Tenor war, das "gesunde"Menschen durch die willkürlich festgelegte jodierung von Salz krank werden können und Menschen die Probleme mit der Schilddrüse haben und auch behandelt werden in Lebensgefahr geraten können durch die willkürliche Zwangsjodierung.
    Da wurde auch gesagt das man eigendlich den Gesetzgeber wegen Körperverletzung verklagen müsse.

    Da ist ein alter Wissensstand nie mehr revidiert worden. :cry:
     
    #5
  6. 27.02.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Schönes Rezept, Gaby

    wenn frau das grob geschrotete Korn und die Leinsamen/Sonnenblumenkerne über Nacht noch einweicht (Quellstück), wird das Brot noch besser. Das Brot krümmelt dann nicht so.

    Ich habe es mir schon ausgedruckt.
     
    #6
  7. 27.02.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Hallo Regina,

    ich weiche die Körner nicht ein und es krümelt überhaupt nicht. Allerdings gebe ich das frisch gebackene Brot nach dem Auskühlen über Nacht in einen Tupper-Behälter. Der Anschnitt ist dann richtig toll. Besser als bei den gekauften Broten, die ja manchmal schon in der Tüte krümeln. Wenn es frisch ist,s chneide ich es recht dick und je trockener es wird umso dünner werden meine Scheiben.

    Liebe Grüße
    Gabi :finga:
     
    #7
  8. 28.02.06
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Gabi,

    Dein Rezept hört sich ja superlecker an....
    da muß ich jetzt doch mal einen " Sauerteigansatz-Versuch" starten... habe mich bis jetzt noch nicht daran getraut :oops:

    Meinst Du ich könnte auch aus dem Teig Vollkornballen backen :-? , oder muß ich Angst haben, dass diese zu trocken werden?
    Sollte ich vor, und kurz vor Ende der Backzeit vielleicht die "Brötchen" mit Wasser besprühen?
    Na, ich werde jetzt gleich erst einmal den Sauerteig ansetzten, vielleicht kannst Du mir ja noch Tipps von "Haus zu Haus" geben :wink:
    Liebe Grüße aus Köln
    Barbara
     
    #8
  9. 28.02.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Hallo Barbara,

    da der Teig sehr weich ist, denke ich, dass Du nur sehr dünne Fladen bekommst und diese dann schnell austrocknen. Vielleict solltest Du mal einen Versuch mit einem Brötchen versuchen, wenn Du das Brot backst. Meines steht leider schon im Ofen, ich habe es gerade hineingeschoben. Beim nächsten Schwarzbrot denke ich mal dran.

    Ich habe allerdings ein Blech (ähnlich eines Muffin-Blechs) in dem 10 Mini-Kastenbrote gebacken werden können. Darin habe ich einen Teil des Teigs einmal abgebacken und hatte dann ganz kleine Scheiben als Party-Snacks. Die habe ich mit verschiedenen Aufstrichen und Deko dann angerichtet.

    Vollkornbackende Grüße
    Gabi :finga:
     
    #9
  10. 28.02.06
    Astrid Schwanke
    Offline

    Astrid Schwanke

    Hallo natur-pur,
    das klingt ja toll, wird ausprobiert!
    LG
    Astrid
     
    #10
  11. 28.02.06
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Gabi,

    danke für die schnellen Tipps :finga: (tja ich bin immer noch im Kessel... aber es gibt soviel zu lesen...)
    Es dauert ja noch bis mein Sauerteig reif ist, werde es dann aber in kleinen Formen versuchen.... da habe ich viele :wink:
    Liebe Grüße!
    Barbara
     
    #11
  12. 16.06.06
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Luxus-Schwarzbrot

    Hallo,

    ich hoffe, das hier sieht jetzt noch einer. Ich habe im Moment nur Sauerteigpulver, weiß jemand, wie ich das umrechnen muss?
    Ich werde wohl auch mal einen richtigen Sauerteig ansetzen, traue mich aber noch nicht, ich möchte das erst mal live sehen. Ich habe eine Bekannte, die das macht, die werde ich wohl mal fragen, nachdem ein Backkurs, zu dem ich wollte, ausgefallen ist.

    Viele Dank schon mal.

    LG Manuela
     
    #12
  13. 13.07.07
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Luxus-Schwarzbrot

    Hallo Gabi!
    Ich hab's gefunden, das tolle Schwarzbrot von gestern...
    Mein Mann hat sich sofort über die mitgebrachten 3 Scheiben hergemacht...
    War aber auch sowas von lecker.....
    Jetzt muß ich mal nachsehen, ob mein Sauerteig noch was taugt, einer liegt in der Tiefkühltruhe und der Andere dümpelt in Kühlschrank so vor sich hin...
    Den werd ich mal wiederbeleben....
     
    #13
  14. 13.07.07
    multimom
    Offline

    multimom

    AW: Luxus-Schwarzbrot

    Hallo natur-pur

    ja Dein Brot war köstlich, hab es gestern hier auch noch gleich rausgesucht...

    @millo gib mal bescheid,
    wenn Du es gebacken hast:p

    Grüße
    multimom
     
    #14
  15. 13.07.07
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Luxus-Schwarzbrot

    Hallo Mulitmom und Millo,

    freut mich, dass Ihr mein Brot mal wieder hoch geholt habt. Ich hatte für mich heute morgen ja noch ein Endstück übrig und habe es auch wieder zum Frühstück mit den ebenfalls übrig gebliebenen Aufstrichen genossen.

    Ich hoffe, Ihr werdet es einmal nachbacken.

    Liebe Grüße
    natur-pur ;)
     
    #15
  16. 13.07.07
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    AW: Luxus-Schwarzbrot

    Gabi =D, jetzt haste mich soweit. Ich wollte ja kein Sauerteigbrot mehr backen, nachdem mein letzter Sauerteig von mir über den Jordan geschickt wurde. Aber das Brot hört sich sooooo lecker an, da kann ich ehrlich gesagt nicht widerstehen.
    Was für eine Form nimmst Du denn da? Meinst Du eine 35er Kastenform reicht? Wird wahrscheinlich etwas knapp, obwohl wenn es nicht so sehr geht wie mein Hefebrot könnte es reichen. Ich probier´s einfach aus.
    Und jetzt drucke ich mir nochmal eine idiotensichere Sauerteiganleitung aus.
     
    #16
  17. 13.07.07
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Luxus-Schwarzbrot

    Hallo Gaby,

    super das ich dein leckeres Brot von gestern gar nicht suchen musste! :)
    Die mitgenommenen Scheiben sind selbstverständlich schon weg geputzt und ich werde mich in Kürze darangeben, es zu backen. Wie gut dass ich meinem Sauerteig, auch wenn er mal ne Weile nicht benutzt wird, immer etwas "Futter" gebe und er somit immer voller Power *gg* ist.
     
    #17
  18. 13.07.07
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Luxus-Schwarzbrot

    Hallo Gaby
    Ich würde jetzt gerne noch so ein Scheibchen von deinem Brot essen mit etwas leckerem Aufstrich von gestern es war ja einer besser wie der andere.
    Ich muß mich auch mal an Sauerteigbrot dran wagen, eigentlich wollte ich mir gestern noch Tipps und Tricks bei euch holen, aber weil ich so spät war habe ich gar nicht mehr dran gedacht.
    Na das nächste Mal bei mir.

    Gruß Simone
     
    #18
  19. 13.07.07
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    AW: Luxus-Schwarzbrot

    Hallo Gaby!

    Das Brot ist wirklich eine Wucht! Habe es heute morgen zum Frühstück gegessen und war total begeistert. Bin eigentlich kein Schwarzbrot-Fan, aber dieses hat mich wirklich überzeugt, muß ich auf alle Fälle mal nachbacken!

    Schöne Grüße
    Tanja
     
    #19
  20. 13.07.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Luxus-Schwarzbrot

    Hallo Gabi...;)

    na so was ...das Rezept steht schon seit über einem Jahr im Kessel...und bis jetzt von mir noch nicht entdeckt...schande...:blackeye:
    Hört sich sehr lecker an...

    ...Danke an Millo...das sie es hoch geholt hat...
    wird demnächst ausprobiert...




    Liebe Grüße
    deDinan;)
     
    #20

Diese Seite empfehlen