Macarons und andere französische Köstlichkeiten!

Dieses Thema im Forum "Food" wurde erstellt von frecherotzgoere, 10.05.13.

  1. 10.05.13
    frecherotzgoere
    Offline

    frecherotzgoere

    Hallo zusammen,

    auf der Suche nach einem Rezept für Macarons bin ich auf diese Seite gestoßen

    Französisch Kochen by Aurélie Bastian

    und finde sie einfach wunderbar! Vielleicht habt ihr ja auch Lust, zu stöbern.
    Die Macarons funktionieren hervorragend, ich hab euch mal ein Bildlein hochgeladen.
     
    #1
  2. 10.05.13
    babsy60
    Offline

    babsy60 Sponsor

    Hallo, Die Seite ist wirklich klasse. Macarons habe ich zwar noch nie gemacht, der Schoko-Mousse-Kuchen "Trianon oder Royal" ist ein Traum (nur das Kramellgewusel obendrauf habe ich weggelassen).LG Barbara
     
    #2
  3. 10.05.13
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Frecherotzgoere,

    vielen Dank für diesen tollen Link. Wir haben schon einiges gefunden, was ausprobiert werden muss.
     
    #3
  4. 29.10.13
    puntohexe
    Offline

    puntohexe

    Hallo Frecherotzgoere,

    habe gerade Deinen Beitrag gefunden und finde Deine Macarons sehen wirklich gut aus.

    Ich habe am letzten Wochenende ebenfalls Macarons nach dem Rezept von Aurélie gebacken. Diese sehen zwar ganz gut aus, sind aber innen etwas hohl geraten.

    Hat es bei Dir gleich so gut geklappt oder hattest Du Anfangs auch Schwierigkeiten ? Welche Tips kannst Du mir geben ?

    Vielen Dank vorab für Deine Hilfe.

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
    #4
  5. 29.10.13
    frecherotzgoere
    Offline

    frecherotzgoere

    Hallo Sabine,

    eigentlich hat es gleich ziemlich gut geklappt. Ich habe mich auch streng an das Rezept gehalten (also gesiebt, Eiweiß abgewogen, gerührt...normal bin ich da nicht so pingelig:rolleyes:). Bei mir waren sie anfangs noch ein bisschen zu weich, also noch nicht ganz durch. Ich schalte meinen Backofen jetzt immer ein paar Grad zurück und lasse die Macarons etwas länger drin. Bei den ersten sieht man auch noch das kleine "Zipfelchen" auf dem Macaron, da hatte ich nicht lange genug gerührt. Das ging beim zweiten Mal besser. Richtig hohl sind meine Macarons nicht, allerdings sind sie auch nicht massiv, sondern schon luftig...
     
    #5

Diese Seite empfehlen