Macarons

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von blauelfe, 17.01.12.

  1. 17.01.12
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    hier das Rezept für die Macarons auf den TM umgeschrieben:

    Macarons
    :

    100 gr. gemahlene Mandeln
    150 gr. Puderzucker
    2 MSP Backpulver
    72 Gr. Eiweiß - bitte genau wiegen
    2 Prisen Salz
    40 gr. Zucker

    Eischnee mit dem Mixer schaumig schlagen, dann Salz zugeben, zum Schluß Zucker einrieseln lassen, so lange schlage, bis Schnee glänzt.

    Dann im TM die Mandeln und den Puderzucker fein mahlen, auch wenn sie gemahlen sind.
    Lebensmittelfarbe und Backpulver unterrühren.

    Die Mandelmasse in 3 Etappen mit dem Rührlöffel unter den Eischnee geben und so lange unterrühren, bis die Masse lavaähnlich vom Löffel fliesst.

    Dann in eine Spritzbeutel füllen und Kreis spritzen auf einer Silikonmatte oder Backpapier.

    Macarons etwa 30 Minuten trockenen lassen, sollten Luftblasen da sein, die Matte am Anfang auf den Tisch aufklopfen mit den Macarons.

    10 Minuten vor Ablauf der Backzeit dann den Ofen anstellen, 140 Grad Umluft, ca 15 - 16 Minuten, die Macarons müssen fest sein, aber nicht ganz durch.

    Zum Abkühlen die Matte auf eine kalte Stelle legen, z.B. Backkblech.

    Wenn sie komplett abgekühlt sind, vorsichtig abheben und auf den Kopf drehen, etwas von der Unterseite nachtrocknen lassen und dann in eine Blechdose geben, 48 Stunden in einem kühlen Raum ziehen lassen, dann nach Belieben füllen, kalt verwahren.

    Gefüllte Macarons sollten binnen 2 - 4 Tagen gegessen werden, ungefüllte halten sich länger in der Dose.

    Meine sind gestern gut gelungen, muss nur noch etwas mit dem Decomax üben.
     
    #1
  2. 17.01.12
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Blauelfe,

    kannst du mal Fotos einstellen?
     
    #2
  3. 26.01.13
    joco
    Offline

    joco

    Huhu,

    Das versteh ich nicht so ganz "10 Minuten vor Ablauf der Backzeit"

    Kannst Du das vielleicht nochmal deutlicher schreiben?
    Danke
     
    #3
  4. 22.02.13
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

  5. 09.03.13
    Rotkehlchen
    Offline

    Rotkehlchen

    Hallo zusammen,
    also im TM habe ich es noch nicht probiert. Aber, so schon einige Male, leider erfolglos. Sie sahen nie so schön aus wie in Frankreich. Ich glaube sie wirklich "perfekt" hinzukriegen, ist hohe Kunst des Patissiers!

    Ich habe schon einige Nachmittage damit verbracht, mir im Netz youtube Videos zur Herstellung dieser süßen Verführungen anzusehen. Viele Tipps habe ich beachtet. Zudem muß man seinen Backofen wirklich im Griff haben. Da jede Temperaturangabe zu den Rezepten mit dem eigenen Backofen ganz anders sein könnte.

    LG, Claudia
     
    #5
  6. 10.04.14
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    also, meine gelingen mir mittlerweile ganz gut.

    Ich knipse die mal beim nächsten Mal.
    Ich backe die auch auf Silikonmatten für Macarons, man muss die nur bis zum völligen erklangen drauflassen. Meine letzten habe ich mit dulce de Leche aus Vollmilch gemacht - die Milchmädchenvariante mag ich nicht, die waren sooo schnell von allen aufgegessen, total lecker.
     
    #6

Diese Seite empfehlen