Maccaroni & Cheese

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Zauberlehrling, 26.02.10.

  1. 26.02.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Gestern gab es dieses leckere Gericht:

    Käsemaccaroni:

    500 g Maccaroni
    3 Scheiben gekochter Schinken
    1 Becher Sahne
    100g geriebenen Gouda
    Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, evtl Knobi

    Schinken würfeln. Etwas Öl in den Morphy und den Schinken mit einer Messerspitze Knobigrundstock etwas anbraten.
    Maccaroni in den Topf geben. Sahne mit Wasser auf 1 Liter auffüllen und ebenfalls in den Topf geben. Ca 1 EL Gemüsebrühpulver dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Expressprogramm für Nudeln starten. Zwischendurch ab und zu umrühren.

    Kochzeit sind so ca 12 Minuten gewesen, bei mir lief die Zeitangabe von 10 minuten noch nicht, aber die Nudeln waren schon fertig. Mit diesen Programmen steh ich irgendwie auf Kriegsfuss, also lieber einmal mehr nachschauen.

    Die Flüssigkeit wird komplett von den Nudeln aufgesaugt, dann kommt der geriebene Käse dazu, umrühren, fertig. Ich schließe den Deckel wieder und wenn ich die Teller und das Besteck rausgeholt habe ist alles schön zerlaufen.
    Lecker und sooo einfach.
    Man kann das Gericht auch prima variieren zB Champignons, Broccoli etc dazu geben oder mit Speck statt Schinken dann sind es Maccaroni Carbonara =D
     
    #1
  2. 26.02.10
    Berenike
    Offline

    Berenike

    Hallo Zauberlehrling,

    so ein ähnliches Gericht gibt es bei mir heute auch... geht in Richtung Schinkennudeln...

    Mit dem Nudelprogramm stehe ich auch auf "Kriegsfuß":mad:..
    Die Nudeln haben ja so unterschiedliche Garzeiten, mit der Wassermenge komme ich auch noch nicht so klar, da wir auch 500g Nudeln "verputzen"..
    Ich habe mir auch schon überlegt, die Nudelgerichte im "Aufwärmprogramm" zu garen... :confused:
     
    #2
  3. 26.02.10
    anjinsama
    Offline

    anjinsama

    Hallo ihr zwei,

    ich habe jetzt ein paarmal Nudeln gemacht, also gleichzeitig mit der Soße, und folgendes festgestellt: für 500 gr Nudeln brauchte ich etwas weniger als doppelt so viel Flüssigkeit wie Nudeln, also 750-1000 gr Flüssigkeit (Wasser und Tomatenpampe oder Sahne oder Garflüssigkeit vom Gemüse...), dann liefen beim Nudel-Express-Programm die 8 Minuten ab und die Nudeln waren schön al dente....
    Muss ich auch noch mal mit "nackten" Nudeln probieren...

    Und dieses Rezept werd ich auf alle Fälle auch ausprobieren... ist schon gespeichert!

    Liebe Grüße, anjinsama
     
    #3
  4. 26.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Guter Tipp, ich danke dir, liebe anjinsama! Werd ich mir auf alle Fälle mal abspeichern.
     
    #4
  5. 26.02.10
    Berenike
    Offline

    Berenike

    Hallo Anjinsama=D,

    auch ich danke dir für den Tip..=D

    Meine Schinkennudeln wurden recht gut. Zuerst Zwiebel und Schinken angebraten, 500 g Farfalle-Nudel (11 min Kochzeit) dazu, dann 1,2l (war dann wohl zuviel ) Milch-Wasser-Gemisch... war ein Milchrest, musste weg;).. Gewürze dazu..
    Express-Programm gestartet... immer mal wieder reingeschaut...
    dann irgendwann, hab leider nicht auf die Uhr geschaut , vielleicht nach 25 min:confused: hat Morphy tatsächlich angefangen rückwärts zu zählen...:cool:..

    Am Programmende waren die Nudeln etwas weich...dann noch 3 verklepperte Eier drüber, kurz auf anbraten, Schnittlauch drüber, abschmecken.. lecker...

    Also , das kriegen wir zusammen noch hin=D=D
     
    #5
  6. 26.02.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Anke,
    das ist ja mal wieder genau mein Ding!!! Nudelrezepte kann es gar nicht genug geben!!:thumbup:

    Das mit dem Ablaufen der Zeit beim Nudelprogramm ignoriere ich völlig! - ich nehm immer die Standardzeit von ca. 20 Minuten und dann passt es für mich eigentlich immer. Dazu greif ich auf den Timer am Herd zurück, dann hat der auch mal wieder was zu tun denn kochen darf er eigentlich gar nicht mehr!:-O
     
    #6
  7. 11.01.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo Anke,

    ich habe heute deine Käsemaccaroni mit Speck (hatte keinen Schinken) ausprobiert. Kam super bei meinen Kindern an, die mögen Speck gerne, ich mags lieber mit Schinken. Den Speck habe ich rausgepiekst:rolleyes: und so hats mir auch geschneckt;) Hab die Nudel so lange kochen lassen, bis nur noch ganz wenig Flüssigkeit da war und dann den Käse bei getan.

    Von uns gibts 5 Sterne, weils einfach, schnell und gut war:p
     
    #7

Diese Seite empfehlen