Macht jemand von Euch Zughundearbeit mit seinem Hund?

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Lalelu, 03.11.13.

  1. 03.11.13
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Ihr Lieben,

    wir überlegen mit unserem Hund mal Zughundearbeit auszuprobieren, denn auch nach mehrstündigem Feld- Wald und Wiesenmärschen mit Suchspielen usw. ist unsere Stinkeratte nicht ausgelastet.... Selbst über stundenlanges Agility lacht er.:rolleyes: Wahrscheinlich würden wir aber kein Dog-Trike oder Sacco-Cart sondern ein normales Fahrrad benutzen.

    Habt Ihr damit Erfahrungen?:dum_big:
     
    #1
  2. 03.11.13
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    mein Männe hatte mit seinen beiden Huskies ein Trike, mit dem er abends nach der Arbeit durch die Gegend geheizt ist :) Bei Cesar Millan habe ich erst vorhin gesehen, daß er Rollschuhe trug und sich von nem Husky ziehen ließ. Das erscheint mir günstig und durchführbar zu sein. Die Rollschuhe sahen zwar speziell aus, aber das geht sicherlich auch mit normalen Inlinern.
     
    #2
  3. 03.11.13
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Wolfsengel,

    unsere Inliner-Zeit wäre vor ca. 30 Jahren gewesen, dazu sind wir nicht mehr fit genug.:eek:
     
    #3
  4. 03.11.13
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    dein Alter hattest du ja nicht erwähnt =D
     
    #4
  5. 03.11.13
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    .....wir sind 39 n und 49 h :biggrin_big:
     
    #5
  6. 03.11.13
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    das hatte sich vorher eher wie 79 angehört ;) Millan ist übrigens 44... :)
     
    #6
  7. 03.11.13
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Millan ist gegen uns ja fast noch ein Kind....hast Du unser Alter genau angesehen?:geek:
     
    #7
  8. 05.11.13
    Tina88
    Offline

    Tina88

    Huhu,
    was für eine Rasse hast du denn und wie groß/schwer ist dein Hund?

    Viele Grüße Tina
     
    #8
  9. 05.11.13
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Tina,

    es ist ein "Doganella Fox" :rolleyes:

    Er wiegt bisher 25 kg und ist knapp so groß wie ein Schäferhund. Er besteht nur aus Muskeln. Im Frühjahr wollen wir loslegen, dann ist er 1 Jahr alt und ausgewachsen. Wenn er weiter so wächst, brauchen wir nur einen Sattel und können ausreiten.

    Unseren bisherigen Hunden in den letzten 30 Jahren reichten ausgiebige Spaziergänge aber unsere Stinkeratte braucht mehr.=D
     
    #9
  10. 05.11.13
    Waldii
    Offline

    Waldii

    Hört sich so an, als würdet ihr euern Junghund überfordern, so daß er richtig hibbelig wird. Richtiges Agility ist nur was für ausgewachsene, gesunde Hunde.
    An eurer Stelle würde ich es mit mehr Kopfarbeit wie z.B. Flächensuche, ZOS etc. versuchen.
    Zughundesport ist körperlich sehr anstrengend - da würde ich auf jeden Fall warten bis der Bewegungsapparat des Hundes vollständig ausgebildet ist, also nicht vor ca. 15 Monaten.
     
    #10
  11. 05.11.13
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Waldii,

    Kopfarbeit-Spiele machen wir mit ihm täglich. Wir überfordern ihn nicht, er eher uns, grins.

    Er hat so viel mehr Power als alle anderen Hunde, die wir in den letzten 30 Jahren hatten. Wir werden uns mal im Frühjahr Mai/Juni eine Schule für Hundetransportsport ansehen. Er ist dann 16 Monate alt. Am Anfang werden die Hunde nur an die Gurte gewöhnt, da zieht er noch nichts.:rolleyes:
     
    #11

Diese Seite empfehlen