Männersuppe

Dieses Thema im Forum "Rezepte Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Ulla, 12.01.05.

  1. 12.01.05
    Ulla
    Offline

    Ulla

    Hi,

    habe vor längerer Zeit in den Weiten des www folgendes Rezept gefunden:

    Männersuppe

    250 g Rindergehacktes
    250 g Schweinegehacktes
    2 Gläser Pusztasalat
    2 Dosen Gulaschsuppe
    1 Dose Maiskörner
    2 Becher Schlagsahne
    Cayennepfeffer

    Gehacktes im Topf anbraten.
    Pusztasalat, Mais und Gulaschsuppe zugeben, ca. 250 ml Wasser zugeben und aufkochen.
    Schlagsahne zugeben und ca. 20 Min. köcheln lassen.
    Nach Geschmack mit Cayennepfeffer würzen und mit Weißbrot oder Baguette servieren.

    Als Anspielung auf die Kochkünste vieler Männer hieß das Rezept ursprünglich "Idiotensuppe". Aber wir haben schließlich einige "kochende" Exemplare unter uns und sie beglücken uns immer mit leckeren Rezepten, deshalb habe ich die Suppe einfach umbenannt.
    Also nichts für ungut und viel Spaß am Ausprobieren.

    Wenn es mal schnell gehen soll, ist die Suppe einfach der Hit.
     
    #1
  2. 12.01.05
    Georgine
    Offline

    Georgine

    Hallöchen Ulla,

    wie viele Personen werden denn davon satt?
    Klingt ja interessant als Partysuppe.
    Das nächste Mal werde ich im Laden schauen, was Pusztasalat ist.

    Danke für das Rezept,
    Ciao
    Georgine =D
     
    #2
  3. 13.01.05
    Ulla
    Offline

    Ulla

    Hallo Georgine,

    das Rezept ist für 6 Personen angegeben. Allerdings nehme ich dann mehr Gehacktes und wenn mir die Suppe zu wenig erscheint, so wird die Suppe noch mit einer nicht zu scharfen Fertigsoße z. B. Zigeunersoße aus dem Glas gestreckt. So kriegst du auch 8 Leute satt.
    Der Puztasalat ist eine Mischung aus kleingeschnittenen Paprika, sauren Gurken, Zwiebeln u.a.. Schau einfach bei den Konserven oder bei Gurken im Supermarkt nach.

    Viele Grüße und einen schönen Tag [​IMG]

    Ulla
     
    #3
  4. 13.01.05
    Georgine
    Offline

    Georgine

    Danke Ulla für die Antwort,
    schönen Abend dir noch, Ciao Georgine =D
     
    #4
  5. 24.01.05
    leuchtfeuer
    Offline

    leuchtfeuer leuchtfeuer

    =D *grins* =D

    Moin moin :)
    beim Lesen der Überschrift hab ich mir überlegt, wie viele und welche Sorte Männer wohl in so eine "Männersuppe" reingetan werden müssen, bis sie richtig gut schmeckt ;)

    Für den Beginn eines Weiberabends oder einer Skatrunde ist eine Suppe nach diesem Suppenrezept bestimmt eine gute "Grundlage".

    Liebe Grüße
    Barbara
     
    #5
  6. 07.03.05
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    Sehr leckere und einfach zu zubereitetende Suppe.

    Danke, für's Rezept, Ulla.

    Gr.

    Wuddel
     
    #6
  7. 08.03.05
    Ulla
    Offline

    Ulla

    @ Wuddel,

    sag ich doch. Wenn es mal schnell gehen soll, ist die Suppe ideal. Aufgewärmt am nächsten Tag schmeckt sie sogar noch besser.
     
    #7
  8. 25.09.05
    Holger
    Offline

    Holger

    Hallo Ulla,

    das is ja wohl.... :-? also... :roll: da ich als Mann :finga: und als Forumneuling nicht schon am ersten Registrierten Tag aus dem Forum fliegen möchte :axe: komentiere ich das trotz der dezenten Namensänderung nicht.

    Werde das Rezept aber trotzdem speichern und ausprobieren. :biggrin_big:

    (nicht böse gemeint)
    Danke für das Rezept Ulla
    Holger
     
    #8
  9. 25.09.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Holger,

    wenn du das rezept ausprobiert hast, machst du diesen smilie :axe: wieder weg *lach* denn die suppe ist trotz ihres namens ein gedicht.

    Herzlich Willkommen übrigens hier im Forum. Wir freuen uns über jeden männlichen Hexer, das wirst du bestimmt noch merken, auch wenn uns die Männersuppe schmeckt :wink: .
     
    #9
  10. 03.11.10
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,

    habe das Rezept heute mal im Morphy gemacht.
    Bilder werden noch gemacht und dann ebenfalls eingestellt.
     
    #10
  11. 04.11.10
    betsy1952
    Offline

    betsy1952

    Hallo Ulla,

    Männersuppe...klingt gut....., könnte so einige in der Suppe "mitverarbeiten" ;)! Werde sie ganz bestimmt kochen.....

    Vielen Dank fürs einfache Rezept. Kann ich gut gebrauchen!


    Viele Grüße Dagmar
     
    #11

Diese Seite empfehlen