Makkaroni-Torte mit Parmaschinken

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von rosefairy, 07.07.08.

  1. 07.07.08
    rosefairy
    Offline

    rosefairy

    Hallo,

    bei uns stand heute diese Makkaroni-Parmaschinken-Torte auf dem Tisch. Oberlecker ist sie! Auf meinem Blog findet ihr das Rezept zum Ausdrucken vor, und hier ist es für alle, die es nur lesen wollen. ;)

    Zutaten:

    250 g Makkaroni, in Salzwasser al Dente gekocht (nicht abschrecken)
    8 Scheiben Parma-Schinken
    4 Eier
    ¼ Bund Thymian
    300 ml Sahne
    200 g Mozzarella
    Salz, Pfeffer aus der Mühle

    Zubereitung:

    Eine Springform wird innen mit Butter oder Margarine ausgestrichen. Dann werden die Schinkenscheiben über den Rand gelegt und die gekochten Makkaroni eingefüllt.

    Eier, Thymian (mit der Schere klein geschnitten) und Sahne, werden mit einem halben gestrichenen Teel. Salz und etwas Pfeffer aus der Mühle 5 Sekunden auf Stufe 4 vermischt (wer keinen Thermomix hat, mixt alles mit dem Stabmixer). Diese Mischung wird über die Makkaroni gegossen. Der Schinken wird locker nach innen als Rand eingeschlagen.

    Nun wird die innere Mitte der Springform mit Mozzarellascheiben ausgelegt und die Form in die vorgeheizte Backröhre gestellt. Gebacken wird die Torte 35 Minuten bei 160 Grad, und dann bei 180 Grad weitere zehn Minuten gebacken, weil dann der Schinkenrand schön kross wird. Die Torte wird mit Kirschtomaten garniert, die in etwas Olivenöl mit zerdrücktem Knoblauch sanft gegart wurden.

    Guten Appetit!

    [​IMG]
     
    #1
  2. 07.07.08
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Makkaroni-Torte mit Parmaschinken

    Hallole,

    das sieht ja super lecker aus kann ich mir vorstellen dass es
    auch sehr gut schmecken wird.

    Wird garantiert mal nachgekocht..

    gruss uschi
     
    #2
  3. 07.07.08
    Carolina21
    Offline

    Carolina21 Caro

    AW: Makkaroni-Torte mit Parmaschinken

    Mir läuft ja jetzt schon das Wasser im Mund zusammen.

    Herzlichen Dank für das tolle Rezept, morgen werde ich es nachkochen.

    LG, Carolina
     
    #3
  4. 07.07.08
    rosefairy
    Offline

    rosefairy

    Schön, dass euch das Rezept gefällt. Macht schöne Fotos davon.
    Ich koche das auch ganz bestimmt wieder, denn das sieht auf dem Tisch einfach traumhaft lecker aus.
     
    #4
  5. 06.11.08
    blondmausi
    Offline

    blondmausi

    Werden die Makarroni nicht etwas trocken im backofen?
    Gruss
    Blondmausi
     
    #5
  6. 07.11.08
    rosefairy
    Offline

    rosefairy

    Makkaronitorte mit Parmaschinken

    Nein, überhaupt nicht. Das Essen ist so unglaublich lecker, dass ich es inzwischen immer mal wieder mache.
     
    #6
  7. 07.11.08
    felltomate
    Offline

    felltomate

    Hi Rosefairy!
    Was sieht das lecker aus! Werde ich bestimmt versuchen......wurde schon vorgemerkt.....werde berichten.
    Liebe Grüße
     
    #7
  8. 09.06.13
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo,

    habe das Rezept gestern abend zubereitet: Es geht einfach und schmeckt sehr lecker, die Tomaten musste ich aber weglassen, weil Sohnemann sonst nichts gegessen hätte (nein, man kann die Tomaten dann nicht einfach beiseite legen, laut ihm schmeckt dann alles ganz tomatig ... :eek:).

    Ein Foto habe ich auch eingestellt, ich hätte die Torte aber besser nicht von oben fotografiert, denn so sieht man das Tortenartige daran leider gar nicht ...

    Zu trocken wird das Ganze auf keinen Fall, denn die Eiermenge reicht nicht aus, um die Sahnemenge gestockt zu bekommen, schnittfest ist die Torte jedenfalls nicht (zumindest nicht bei mir, da war nur der Rand angestockt, in der Mitte blieb es leicht cremig-saucenartig). Hatte leider auch das Problem, dass die Sauce während des Backens aus der Springform tropfte ... Mache das Ganze beim nächsten Mal in der Silikonform, dann dürfte zumindenst dieses Problem gelöst sein!

    Rosefairy, ist bei Dir die Torte schnittfest? Falls ja, dann hätte ich ja irgendetwas falsch gemacht, oder? Auf jeden Fall gibt es fünf Sterne von uns!
     
    #8
  9. 09.06.13
    rosefairy
    Offline

    rosefairy

    Hallo Küchenfee,

    meine Torte ist schnittfest. Und die kleinen Kirschtomaten sind doch nur die Garnitur auf der Torte. Sie machen eine schöne Optik. Und wer keine essen mag, legt sie zur Seite. Mit einem frischen Salat ist das ein leckeres Essen. Ich werde sie diese Woche gleich mal wieder zubereiten und mache dann auch ein Anschnittfoto.
     
    #9
  10. 09.06.13
    Dahlie
    Offline

    Dahlie

    HaLLO rosefairy, dein Rezept liest sich lecker und ich werde es nächste Woche mal testen. Wollte mir deinen Blog ansehen, aber die Seite ist für mich nicht auffindbar. Schade. LG Dahlie
     
    #10
  11. 11.06.13
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo Rosefairy,

    ja, ja das sagst Du so schön mit dem Tomaten, die man beiseite legen kann... Das sage ich auch immer wieder zu meinem Sohn, wenn Tomaten als Deko auf dem Essen sind, aber er hat nun mal die Meinung/Einstellung, dass dann das ganze Essen nach den "ekligen Tomaten" schmeckt und isst dann eben gar nichts! Also hab ich sie hier von vornherein weggelassen!

    Komisch, dass Deine Torte schnittfest ist und meine nicht ... Hmm grübel, woran könnte das gelegen haben? Mal schauen, wie es beim nächsten Mal wird, ich nehm dann aber vorsichtshalber weniger Flüssigkeit!
     
    #11

Diese Seite empfehlen