Makronen und Linzer Plätzchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von CoffeeCat, 30.11.09.

  1. 30.11.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Makronen und Linzer Plätzchen

    Grundteig:
    450 g Mehl
    400 g Butter
    200 g Zucker
    2 Eier
    300 g gem. Mandeln
    1 Teel. Zimt
    abgeriebene Schale einer ½ BioZitrone

    Zubereitung:

    Eier und Zucker 2 Min./Stufe 4 schaumig schlagen.
    Weiche Butter in Stücken zugeben, 1 Min./Stufe 4.
    Mehl, gem. Mandeln und Zimt 30 Sek./Stufe 5 – 6, ggf. mit dem Spatel nachhelfen.
    Teig halbieren und mind. 1 Stunde kühlen

    Makronen

    Backofen vorheizen (E-Herd: 200 Grad, Umluft 175 Grad)

    Teig halbieren und zwei Platten ausrollen.

    Mit 50 g gem. Mandeln bestreuen und 300 g Himbeer-Konfitüre
    bestreichen.

    Teig aufrollen und für 1 Stunde ins Gefrierfach legen.

    400 g Marzipan in Stücken in den Mixtopf geben,
    75 g Puderzucker,
    3 – 4 Esslöffel Milch
    1 Ei
    1 Min./Stufe 4 – 5 zu einer cremigen Masse verrühren.

    Angefrorene Teigplatten in Scheiben schneiden und auf den Backblechen verteilen.

    Marzipanmasse in einen Spritzbeutel geben und kleine Tuffs auf den Rand der Plätzchen spritzen.
    Achtung: Die Masse ist sehr zäh, besser keinen Einwegspritzbeutel benutzen (meiner ist leider geplatzt und damit gab’s keine Tuffs, sondern Streifen auf den Plätzchen :rolleyes: An dem Design muß ich noch arbeiten....

    Plätzchen ca. 10 – 12 Minuten backen, auf einem Gitter auskühlen lassen.

    [​IMG]

    Linzer Plätzchen

    Backofen vorheizen (E-Herd: 200 Grad, Umluft 175 Grad)

    Teig ausrollen und Quadrate oder Rechtecke ausstechen.

    [​IMG]

    Einen Teil der ausgestochenen Plätzchen in Streifen schneiden.

    1 Glas Wild-Preiselbeeren mit etwas Zitronensaft glattrühren
    und auf den Plätzchen verteilen.

    [​IMG]

    Je zwei Streifen an den Rand der Plätzchen oder über der Füllung
    legen.

    2 Eigelbe mit etwas Milch verquirlen und die Streifen mit der
    Mischung einpinseln.

    Plätzchen ca. 10 – 12 Minuten backen, auskühlen lassen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]

    Gutes Gelingen.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #1
  2. 30.11.09
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Guten Morgen,
    so schöne Plätzchen. Du machst Dir viel Arbeit. Kompliment.
     
    #2
  3. 30.11.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Uschihexe,

    geschmacklich sind sie der Mühe wert. Allerdings bin ich mit der Optik noch nicht ganz zufrieden. Aber ich übe ja noch ;)

    dir noch einen schönen Tag und liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #3

Diese Seite empfehlen