mal wieder eine neue Verbraucherlüge

Dieses Thema im Forum "Non-Food" wurde erstellt von anilipp, 12.11.10.

  1. 12.11.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo allerseits,

    eben habe ich von foodwatch - Abgespeist die neueste Werbelüge gemailt bekommen. :angry_big:

    Ich finde da sollte man sich als Verbraucher dagegen wehren.
    Wer macht mit und sagt denen seine Meinung [​IMG]
     
    #1
  2. 12.11.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Christine,

    vielen Dank für den Hinweis.
    Ich hab´auch schon unterschrieben.
    Die Hersteller werden immer dreister.
     
    #2
  3. 13.11.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Christine,

    schon unterschrieben.
    Die Einkauferei wird immer mehr zum Hürdenlauf. Wenn man sich keinen "Schrott" in den Einkaufswagen packen will, muß man die Etiketten schon ganz genau lesen.
    Nix gegen Werbung, aber die Veräppelung der Verbraucher geht mir wirklich zu weit. Und selbst Bioprodukte aus den Bioläden fallen immer wieder durch die Verbrauchertests.
    Gesunde Ernährung wird immer schwieriger.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #3
  4. 13.11.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    vielen Dank ihr Lieben,

    klar, es kommt immer mal vor, daß man sich aus Unwissenheit einen Mist in den Einkaufskorb packt. :rolleyes:
    Aber ich denke wenn man ab und an mal aufmuckt und sich nicht alles gefallen lässt und die Hersteller merken daß die Menschen nicht nur von künstlichem Schrott ernährt werden wollen, reagiert der ein oder andere Hersteller auch mal darauf.
    Das Rad ist schließlich schon erfunden und kann wohl nicht nochmal neu aufgelegt werden ;)
     
    #4
  5. 13.11.10
    AkiIssi
    Offline

    AkiIssi

    Juhu,
    ja die Hersteller werden immer mehr und mehr Bescheuert; hauptsache Geld scheffeln. Grimpffffffff

    Habt ihr schon das mit dem Pulverkaffee gehöhrt, da wird auch schon beigemischt:mad:

    Nur gut das wir ganze Bohnen kaufen:)
     
    #5
  6. 13.11.10
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,
    solche Getränke landen bei mir sowieso nicht im Einkaufswagen. So etwas kann man doch ganz leicht selber machen. Meine Meinung ist, dass alles, was als besonders gut vom Hersteller gelobt wird, man besser stehen lassen soll. Aber dennoch danke für den Hinweis.
     
    #6
  7. 13.11.10
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Christine!

    Danke für Deinen interessanten Link . Muß ich mich in Ruhe mal mit Beschäftigen. Viele Sache kaufe ich mittlerweile ja nicht mehr, seit dem WK z.B. absolut keine Fixprodukte mehr. Aber ab und an fällt man doch auf solche Artikel rein. Die Produzenten lassen sich schon was einfallen :-(...

    Gestern war es auch wieder Thema beim WDR Servicezeit "Essen und Trinken" - Mogelpackung mit Yvonne Willicks: Etikettenschwindel - Servicezeit - WDR Fernsehen
    Das Teegetränk war da auch mit bei.
     
    #7
  8. 13.11.10
    Leticia
    Offline

    Leticia

    Hallo,

    habe auch gleich unterschrieben. Wird doch immer schlimmer, wie die Hersteller mit den Verbrauchern umgehen. Gut, dass es solche Seiten gibt, die uns informieren.
     
    #8
  9. 13.11.10
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    wir kaufen zwar solche künstl. Getränke sowieso nicht, aber grundsätzlich ist es eine Schweinerei, wie der Verbraucher getäuscht wird.
    Ich hab auch unterschrieben.
     
    #9
  10. 13.11.10
    hardibeh
    Offline

    hardibeh

    Hallo,

    danke für den Link, ich bin immer wieder erstaunt, was sich die in der Lebensmittelherstellung so einfallen lassen, damit noch mehr Gewinn gemacht wird und auf der anderen Seite wundern sich die Leute, dass immer mehr Krankheiten/Allergien auftreten. Veilleicht sollte sich die Gesundheitspolitik auch mal mehr mit den Lbensmittelherstellern auseinandersetzen.

    lg

    hardibeh
     
    #10
  11. 13.11.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo ihr Lieben,

    danke daß ihr so fleißig mit macht, es sind ja nicht nur die künstlichen Getränke, die hier negativ auffallen.
    Was mich richtig wütend macht sind die vermeintlich gesunden Süßigkeiten mit denen die Kiddies in irgendeiner Weise konfrontiert werden. Da wird z.B. für gesundes Frühstück geworben und dabei ist alles überzuckert.
    Dann muß man als Eltern wieder schauen, daß die Kinder das verstehen und ihnen erklären, daß in der Werbung das meiste nur Lug und Trug ist. :-(
     
    #11

Diese Seite empfehlen