Ma'lube

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Turbobinchen, 13.08.06.

  1. 13.08.06
    Turbobinchen
    Offline

    Turbobinchen

    1 kleines Brathähnchen, Hähnchenschnitzel oder Putenschnitzel/Braten
    4 Zwiebeln
    1 große Aubergine
    2 Zucchini
    2 Möhren
    500 g Tomaten

    300 g Naturlangkornreis oder Naturbasmatireis
    1 - 2 Tl Tomatenmark

    Meer oder Steinsalz (ohne Jod und Fluor)

    Baharat (orientalisches Gewürz) siehe auch hier: http://www.wunderkessel.de/forum/sonstige-rezepte/15985-baharat.html

    ca. 3/4 Liter Wasser zum auffüllen.

    Zwiebeln schälen und achteln.
    Aubergine waschen, in Scheiben schneiden, salzen und 10 Minuten ruhen lassen.
    Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.
    Möhren putzen und in Scheiben schneiden.
    Tomaten waschen, Strunk entfernen und im TM kurz zerkleinern.

    Alles Gemüse in dem Crocky geben.

    2-3 El Olivenöl in einen Topf geben und erhitzen. Reis dazugeben mit 1/2 Tl Baharat und anbraten. 1 -2 Tl Tomatenmark hinzugeben. Vom Herd ziehen.

    Den Reis zu dem Gemüse in den Crocky geben und untermischen. Nochmals alles mit ca. 2 - 3 Tl Baharat würzen.

    Puten- oder Hähnchenfleisch waschen, abtupfen. In handliche Stücke schneiden und mit Baharat würzen. Auf das Gemüse legen. Mit Wasser etwas auffüllen. Deckel drauf und Crocky entweder auf Automatik oder auf Low stellen.

    Was nachher dabei raus kommt ist so lecker, das kann man nicht beschreiben. Diese Gewürzmischung ist einfach genial! :p

    Turbobinchen
     
    #1
  2. 13.08.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Ma'lube

    Hallo,

    das hört sich ja superlecker an...
    Aus welchem Land stammt dein Rezept und das Gewürz?
     
    #2
  3. 13.08.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Ma'lube

    hallo Turbobienchen,

    habe soeben den Crocky mit Ma'lube befüllt.

    Ich hatte alles daheim was für Baharat und Ma'lube nötig war und zum Glück habe ich, bevor ich langweilige Champignonschnitzel zubereitete, dein neuestes Rezept gefunden *freu*

    Nun noch eine Frage: wie lange soll Ma'lube im Crockpot auf low köcheln? Ich habe etwa 500g Putenfleisch und das Gemüse wie angegeben hineingegeben.

    sind 5 - 6 Stunden zu lange? Naturreis braucht ja eh etwas länger ...

    Danke für das schöne Rezept und deine schnelle Antwort
     
    #3
  4. 13.08.06
    Turbobinchen
    Offline

    Turbobinchen

    AW: Ma'lube

    Dieses Gericht stammt aus der ostarabischen Küche. Statt Auberginen kann man auch Kartoffeln nehmen, ca. 500 g. Will man dieses Gericht auf Beduinenart servieren, wird das Ganze hügelartig auf eine Platte gestürzt. Dazu Fladenbrot und Salat servieren. Wobei - uns hat es auch so gelangt. Es blieb noch viel übrig und macht ganzschön satt.:p

    Ich hatte meinen Crocky auf Automatik gestellt. Sechs Stunden reichen da vollkommen. Allerdings musste ich auch noch etwas Wasser nachgießen, da der Reis doch mehr Flüssigkeit brauchte.

    Gebt mir Rückmeldung, ob es Euch auch so gut geschmeckt hat.;)

    Gruß

    Turbobinchen
     
    #4
  5. 14.08.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Ma'lube

    hallo,

    so nun mein Fazit:

    ich musste ziemlich nachsalzen, da das Baharat nicht genug Würze hergab. Vom Geschmack her war es aber meines. Ich habe schon ein griechisches Stifado im CP gemacht und da ist auch Zimt drin, ich das mag ich auch sehr. Meiner Familie wars leider zuviel Zimt (obwohl ich in die Mischung eh nur 5 TL Zimt reingab) aber das ist wirklich Geschmackssache.

    Die Zwiebeln würde ich näxstens klein würfeln weil sie nicht weich geworden sind. Alles andere (auch die Karotten/Möhren/Gelbe Rüben) aber schon. Komisch, oder?

    Nach 6 Stunden low war der Reis gut gar und das Fleisch, Putenschnitzel, ebenso (fast zuviel). Das heisst, näxtesmal Fleisch eine Stunde später dazugeben. Dann ist es perfekt.

    Alles in allem hat es mir recht gut geschmeckt und wenn ich weiß, dass ich noch Salz brauche, würze ich eben anfangs schon ein bisschen und schmecke dann nur mehr ab. Alles kein Problem

    Jetzt mach ich mich über den Rest von Gestern noch her. Ich freu mich drauf.
     
    #5
  6. 14.08.06
    Turbobinchen
    Offline

    Turbobinchen

    AW: Ma'lube

    Stimmt, Salz gehört normal auch noch dazu. Das hatte ich vergessen, weil ich meistens statt Salz "Ume su" verwende. Das kommt aus der japanischen Küche und ist sozusagen ein milschsauer vergorenes Dressing. Dazu werden Pflaumen gesalzen und milchsauer vergoren, dieses dauert mindestens ein Jahr. Davon gibt es dann eine Paste (Ume Paste) und eben das "Dressing" Ume su. Wenn man dieses an seine Speisen gibt, wirkt es ausgleichend auf den Säure-Basen Haushalt. Ist halt fürchterlich gesund.....:p

    Da ich also Ume su auch schon mit reingetan hatte, hatte ich vergessen zu erwähnen, dass man auch salzen soll.;)

    Turbobinchen
     
    #6
  7. 14.08.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Ma'lube

    Dann editier es lieber mal dazu, weil sonst schmeckt es nach A.... und F.... (O-Ton meiner Familie :oops:)
     
    #7

Diese Seite empfehlen