Malzbier-Zwiebel-Brot ganz fix

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von yasare, 26.04.10.

  1. 26.04.10
    yasare
    Offline

    yasare

    Hallo,

    habe meinen Mixi noch nicht so lange und will heute auch mal versuchen, ein Rezept einzustellen (hoffe, dass es das noch nicht gibt)
    Das Brot fehlt bei uns seit Jahren auf keinem Grillfest, habe es nur vorher immer mit dem Handrührer gemacht.
    Hier nun die Version von meinem gestrigen Versuch im Jaques:

    Malzbier-Zwiebel-Brot

    Zutaten

    0,5 l Malzbier
    500g Mehl (ich nehme immer 405 'er)
    1 Päckchen Backpulver
    1 Tüte Zwiebelsuppe

    Zubereitung

    Alle Zutaten in den TM und 3 min/Teigstufe laufen lassen.

    Teig in eine gefettete Kastenform (25 x 12 x 8 cm) füllen (ist recht weich) und ca 40 min bei 180 °C backen.

    Hoffe, es schmeckt euch genauso gut wie uns!

    LG Silke
     
    #1
  2. 26.04.10
    maeselchen
    Offline

    maeselchen

    Hallo Yasare,

    wie groß ist denn deine Kastenform (LXBXH)?

    Deine Namensvetterin
     
    #2
  3. 26.04.10
    yasare
    Offline

    yasare

    Hallo Namensvetterin,

    oh man, an was man so alles denken muss: also die Form ist 25 cm lang (ich habe so eine schwarze Blechform, mit der ich auch meinen Kuchen backe, also nichts extravagantes - habe ja erst durch das Lesen hier im Kessel erfahren, was es da alles sonst noch gibt :rolleyes:)

    Danke für den Hinweis, werde es gleich im Rezept ergänzen.

    LG Silke
     
    #3
  4. 26.04.10
    yasare
    Offline

    yasare

    Hallo, kann mir mal einer sagen, warum ich meine Änderung nicht speichern kann? Wollte doch nur die Größe der Kastenform ergänzen.:-(

    LG Silke

    Oh man, jetzt hab ich es gefunden und die Änderung ist drin!
    Na, wie heißt es so schön: "Aller Anfang ist schwer"
     
    #4
  5. 26.04.10
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Silke

    Das Rezept hört sich lecker an.
    Ich werde es zum nächsten Grillfest
    backen.Danke für das Rezept Einstellen.:)
     
    #5
  6. 26.04.10
    maeselchen
    Offline

    maeselchen

    Hallo Silke,

    kannst Du mir noch sagen wie breit und hoch deine Kastenform ist?
     
    #6
  7. 26.04.10
    yasare
    Offline

    yasare

    Hallo Silke (maeselchen)
    nu ist aber das Gesamtmaß drin (25 x 12 x 8 cm)

    LG und viel Spass beim Ausprobieren.
     
    #7
  8. 11.06.10
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo,
    habe gestern das Brot gebacken. Hat uns gestern ganz gut geschmeckt. Heute Mittag gabs bei uns "nur" Vesper, da wir heute Abend grillen wollen und da kam das Malzbier mit seinem süßen Geschmack schon sehr durch und hat nicht mehr so ganz zur Wurst gepasst.
    Werde es aber auf jeden Fall wieder einmal machen.
     
    #8
  9. 13.06.10
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo,
    hab heute das Brot als Baguette gebacken. Auch habe ich statt Backpulver frische Hefe verwendet. Hat super geklappt.

    LG Ingrid aus NB
     
    #9
  10. 15.06.10
    yasare
    Offline

    yasare

    Hallo,
    freut mich, wenn es euch geschmeckt hat.

    @Claudia: Ja, es ist kein Brot zum Vesper (für herzhaften Belag ist das MAlzbier zu süß, bei MArmelade und Co stören die Zwiebeln). Einzig Butter kann ich mir vorstellen) und ich muss sagen auch für mich nicht unbedingt ein Brot für den nächsten Tag, sondern lieber gaaanz frisch. Aber ehrlich gesagt, bleibt bei uns fast nie was von übrig :rolleyes:
    @ Ingrid: Wie hast du es geschafft, dass der Teig als Baguette in Form blieb? Er ist doch sehr weich. Hast du dann mehr Mehl genommen?
     
    #10
  11. 15.06.10
    Ninory
    Offline

    Ninory Inaktiv

    Ich werde es mal mit dunklem Bier probieren und mit Hefe. mal sehen, das schmeckt bestimmt auch lecker zu Gegrilltem.
     
    #11
  12. 15.06.10
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo Silke,
    du hast mich ertappt.
    Ich hab mein normales Baguette genommen (600 gr. Mehl) und Wassermenge durch Karamalz ersetzt.

    Aber ansonsten klappt das toll.

    LG Ingrid aus NB
     
    #12
  13. 01.09.10
    TheodorW
    Offline

    TheodorW

    Danke Yasare für das exotische Rezept. Habe das gestern Abend mal nach Rezept ausporbiert und war positiv überrascht.
    Da ich ein Knoblauch Liebhaber bin habe ich dem Teig noch eine Knobblauchnote verpasst, auch sehr gut gepasst! :)
     
    #13

Diese Seite empfehlen