Mandarinen-Philadelphia-Torte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Ulla, 13.06.05.

  1. 13.06.05
    Ulla
    Offline

    Ulla

    Hallo,

    zum Geburtstag meiner Freundin habe ich eine Torte gebacken. Da die Torte sehr gut ankam (2 kleine Stücke sind nur noch übrig geblieben), denke ich, sie ist es wert, reingestellt zu werden. [​IMG]
    Der Thermomix kam allerdings nur bei den Biskuits zum Einsatz.

    Mandarinen-Philadelphia-Torte

    400 g Löffelbiskuits
    125 g Butter oder Margarine
    2 Dosen Mandarinen
    250 ml Mandarinensaft
    1 Tüte Götterspeise Zitrone
    500 ml Sahne
    80 g Zucker
    200 g Frischkäse (Philadelphia)

    Mandarinen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen.
    Götterspeise mit dem Mandarinensaft verrühren und 10 Min. quellen lassen.
    Anschließend kurz erhitzen (nicht kochen) und etwas abkühlen lassen.
    Von den Löffelbiskuits 16 Stück zur Dekoration halbieren und beiseite stellen.
    Restl. Biskuits nach und nach bei St. 8 fein zerbröseln, (etwa ½ Espressotasse zur Dekoration beiseite stellen) und anschließend mit der weichen Butter verrühren.
    Die Masse in eine Springform festdrücken und die halbierten Löffelbiskuits hochkant an den Rand stellen.
    Sahne steif schlagen.
    Philadelphia mit Zucker und 2 El Mandarinensaft glatt rühren und die steif geschlagene Sahne unterheben.
    Mandarinen unter die Masse geben und auf dem Teig verteilen.
    Mit den restl. Bröseln bestreuen und mind. 24 Std. kühl stellen.

    Schmeckt durch die Mandarinen recht erfrischend. Die Füllung fabriziere ich schon mal als Nachtisch auch mit anderen Früchten.
     
    #1

Diese Seite empfehlen