Mandel-Haselnuss-Kaffeekuchen, wie Cantuccini

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von cerridwen, 23.06.10.

  1. 23.06.10
    cerridwen
    Offline

    cerridwen

    Seid gegrüßt,

    hier ist ein Rezept für einen Kaffeekuchen, den ich schon seit einigen Jahren backe. Kaffeekuchen heißt er deshalb, weil er hart und knusperig ist und sehr gut in Kaffee gedippt werden kann.

    Zutaten:

    4 Eier
    1 Prise Salz
    200 gr. Zucker
    1 Pck. Vanillezucker
    3 El. Weinbrand (oder Rum oder Whiskey oder Wasser oder was ihr sonst so dahabt)
    200 gr. Mehl
    130 gr. ganze Mandeln (unabgezogen)
    100 gr. ganze Haselnusskerne

    Zubereitung:

    Eine Kastenforn mit Backpapier auslegen.
    Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb, Zucker, Vanillezucker in einer Schüssel schaumig rühren.
    Mehl, Haselnusskerne und Mandeln zufügen und mit einem Rührlöffel unterheben.
    Eischnee locker darunter heben. Den Teig in die Form geben und im vorgeh. Ofen (E-Herd 180°, Gas stufe 2-3; Umluft 160°) etwa 50-60 Minuten backen.
    Den Kuchen nach kurzer Abkühlzeit aus der Form nehmen und in ein gut feuchtes Tuch einschlagen und über Nacht stehen lassen.
    Dann den Kuchen mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
    Im Backofen ca. 20-30 MInuten backen (E-Herd 150°, Gas Stufe 1-2, Umluft etwa 130°)
    Wenn die Stücke ausgekühlt sind in einer Dose oder Glas aufbewahren.

    Diese Knusperrteile haben leider die Angewohnheit wie durch Geisterhand aus ihrem Behältniss zu verschwinden.

    Lichtvolle Tage

    cerridwen
     
    #1

Diese Seite empfehlen