Mango-Bananen-Marmelade

Dieses Thema im Forum "Rezepte Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Nesthäkchen, 02.01.09.

  1. 02.01.09
    Nesthäkchen
    Offline

    Nesthäkchen Inaktiv

    Hallo,
    Hier ein weiteres Rezept für eine etwas exotische und sehr leckere Marmelade. Ich hatte solch eine Marmelade einmal für ein gemeinsames Schulfrühstück gekauft und fand sie so lecker dass ich mir dachte "das probiere ich doch selbst mal aus".

    Man nehme (für etwa 3-4 mittelgroße Marmeladengläser):

    500g Mango - man benötigt das Fruchtfleisch
    (etwa 2 Mangos)

    500g Bananen - schälen und in Scheibchen schneiden

    1 Packung (500g) Gelierzucker 2:1

    1-2 Päckchen Zitronensäure oder den Saft von 2 Zitronen

    Am besten sehr weiche/reife Früchte nehmen, diese sind meist aromatischer und lassen sich besser pürieren.

    Früchte in einen Topf geben und mit einem Kartoffelstampfer etwas "zermatschen", anschließend mit dem Stabmixer pürieren. Gelierzucker dazu geben und gut umrühren. Das ganze 3 Minuten (bzw. laut Angabe auf dem Gelierzucker) sprudelnd kochen lassen (anschließend Gelierprobe) und in heiß ausgespülte Marmeladengläser füllen, verschrauben, Gläser für eine Weile auf die Deckel stellen, fertig.

    Lasst es euch schmecken!
    Liebe Grüße,
    Tina
     
    #1
  2. 04.01.09
    Carvan
    Offline

    Carvan

    Hallo,

    das hört sich ja voll lecker an. Werde ich kommende Woche gleich mal ausprobieren. Hmmm, lecker!

    Liebe Grüße
    Carvan
     
    #2
  3. 04.01.09
    Dahlie
    Offline

    Dahlie

    Hallo Nesthäkchen! Diese Marmelade kannst du doch ganz im TM kochen! Die Mango in Stücken, Banane dazu kurz schreddern, übrige Zutaten dazu, kurz mischen und dann mit dem Gelierzucker aufkochen. Die Marmelade soll 4 min kochen! Beachten! Immer mal wieder auf die Temperatur schauen. Wenn stückig gewünscht, so belassen, wenn nicht, kurz auf Turbo - färdisch!
    GLG Dahlie
     
    #3
  4. 04.01.09
    Nesthäkchen
    Offline

    Nesthäkchen Inaktiv

    Hallo Dahlie,
    Da ich leider noch keinen TM habe muss ich immer auf die übliche Methode mit den großen Töpfen und dem ganzen drum und dran zurückgreifen. Aber sobald ich endlich einen habe werde ich meine Marmeladen, die ich so gerne koche, dann alle im TM machen. Ist ja auch viel einfacher und praktischer *schmacht*
     
    #4
  5. 07.01.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo,

    das ist ja wirklich mal was exotisches und was der Vorteil ist, man kann diese Marmelade auch im Winter kochen, weil die Früchte gibt es nicht nur im Sommer.
    Eigentlich bin ich kein so großer Marmeladenfan gewesen, aber seit Jaques bei mir wohnt, koche und esse ich regelmäßig Marmelade.
    Da ich immer mehr koche als ich essen kann, freuen sich meine Kollegen. :)
     
    #5

Diese Seite empfehlen