Anleitung - Mangoldquiche

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von lol, 08.01.12.

  1. 08.01.12
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hallo liebe Leute

    es ist ja wieder Mangoldzeit und dazu habe ich folgendes Rezept, schon tausend Mal erprobt und immer wieder ein Erfolg auch bei meinen Kindern:

    Mangoldquiche

    Backofen auf 200°C oder 180° Umluft vorheizen

    Teig : 80g Butter oder Margarine
    1/2 Kl Salz
    150g Mehl
    50g lauwarmes Wasser alles in den Topf und ca 1/2 Minute auf Teigstufe kneten

    Damit eine Backform auslegen (ich hab eine geschlossene, wo man den Rand nicht abmacht ... aus Keramik) und 10 min im Backofen blindbacken.

    Dann 500g- 600g Mangold waschen, die Stiele klein würfeln und die Blätter grob zerschneiden. 200 g gekochten Schinken in Würfel schneiden
    Mangold mit etwas Öl andünsten, salzen und Pfeffern, SChinken dazugeben.
    3 Eier und 250g Schmand oder Sahne verquirlen, salzen, pfeffern. Mangoldmasse auf den Teig geben, dann Eiermasse drüber und zum Schluss ca. 70g geriebenen Käse drüber

    Ca. 30 Min bei 200°C oder 180°C Umluft backen.

    Wenn es schnell gehen muss, kaufe ich einen fertigen Teig, der nur ausgerollt wird.

    P.S. Denkt aber daran, dass Mangold nicht erneut erhitzt werden sollte .....

    Viel Spass Eure
     
    #1
  2. 08.01.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo lol,

    warum soll Mangeld nicht wieder erhitzt werden?

    Dann gehe ich mal davon aus, dass die kalte Quiche auch sehr gut schmeckt. Das Rezept ist schon gespeichert. Danke:rolleyes:
     
    #2
  3. 08.01.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    ich geh mal davon aus, dass es der gleiche - inzwischen überholte - Grund ist wie bei Spinat oder Pilzen.

    Reste schnell abkühlen, im Kühlschrank lagern und wieder gut durcherhitzen.;)

    Ernährungsmärchen: Spinat und Pilze nicht aufwärmen - hek
     
    #3
  4. 08.01.12
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hallo Luna 1960

    es geht um das Nitrat, dass beim erneuten Erhitzen zu gesundheitsschädigendem Nitrit wird. Aber Ich glaube Kaffeehaferl hat Recht, wenn die Quiche dazwischen in den Kühlschrank kommt, dann bleibt Nitrat, Nitrat.=D=D=D=D=D=D=D=D=D=D=D

    Also guten Appetit !!!!

    Grüsse
     
    #4
  5. 08.01.12
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo lol.

    wo bekommst du jetzt frischen Mangold her?
    Im September habe ich Mangold gepflückt und körbeweise blanchiert und eingefroren.

    Damit werde ich deine Quiche probieren:p.
     
    #5
  6. 08.01.12
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hallo Spaghettine,

    Bei mir war der Mangold im Biokorb !!! Naja ist schon etwas milder als in Deutschland hier.....

    Grüße ;);)
     
    #6

Diese Seite empfehlen