Margarethen-Plätzchen / Margarethenplätzchen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Semmerl, 24.11.09.

  1. 24.11.09
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo zusammen! =D

    Ich hab heute diese Plätzchen nach einem alten Rezept meiner Mama gebacken. Sie gehen sehr schnell und einfach.... genau so, wie ich das mag... :rolleyes:
    (Falls es hier bereits ein ähnliches Rezept gibt, ich habs nicht gefunden und ich kenn sie nur unter dem Namen Margarethenplätzchen)

    Man kann den Teig natürlich auch im TM zusammenrühren, ich hab ihn aber mit dem Handmixer gemacht.


    Margarethen-Plätzchen

    Backofen auf 175 °C vorheizen

    100 g Butter od. Margarine .................schaumig rühren
    100 g Zucker ....................................nach und nach einrühren
    1 P. Vanillezucker oder 1 EL selbstgemachten)
    1 Ei
    1 Prise Salz
    1 EL Wasser......................................einrühren

    150 g Mehl
    50 g Speisestärke
    1 gestr. TL Backpulver in einer Schüssel vermischen und esslöffelweise unter den Teig rühren

    zuletzt
    50 g Raspelschokolade langsam unter den Teig rühren oder heben.

    Auf ein Backblech mit 2 Teelöffel kleine Häufchen machen (zwischen den Häufchen genug Platz lassen, der Teig läuft etwas auseinander)
    und etwa 8 bis 10 Minuten backen.


    [​IMG]


    Vielleicht möchte jemand diese Leckerlis ausprobieren. Sie schmecken übrigens nicht nur als Weihnachtsgebäck!
    Gutes Gelingen!
     
    #1
  2. 24.11.09
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Birgit, =D

    die sehen aber suuuuper aus!!! Genau das Richtige, für Kinderfinger ;) und schnell gehen sie ja auch*grins*, vielleicht werden das meine ersten Plätzchen für Weihnachten.

    Danke, für's Rezept, liebe Grüße

    Claudia



     
    #2
  3. 25.11.09
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo Claudia,

    meine Kinder sind gleich über die Plätzchen hergefallen... jetzt hab ich sie versteckt =D Das werden wohl die Lieblingskekse, ich mag sie auch wahnsinnig gerne zum Kaffee! Die kann man ja das ganze Jahr backen.
    Bitte berichte, wie sie Dir und dem Nachwuchs geschmeckt haben! :)
     
    #3
  4. 26.11.09
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Birgit, =D

    ...es waren tatsächlich die ersten Kekse, die ich dieses Jahr neu ausprobiert habe und ich hab's nicht bereut ;)!
    Meine Kinder sind darüber hergefallen :-O und ich mußte sie in einer Dose verstecken, sonst muß ich morgen schon wieder neue machen:rolleyes:.
    Dabei gibt es noch soooo viele Rezepte, die ich testen möchte...deines, wird definitiv, auch mal zwischendurch gemacht!!! =D

    Alsooo, vielen Dank für das Rezept u. meine Kinder und ich geben dir 5***** dafür :finga:

    Ach ja, hab noch schnell ein Foto gemacht, meine sind nicht so arg verlaufen u. brauchten auch etwas länger im Ofen.

    [​IMG]
    [​IMG]


    Liebe Grüße, Claudia
     
    #4
  5. 27.11.09
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo Claudia,

    hui, danke für die superschnelle Rückmeldung! Freut mich sehr, dass Euch die Plätzchen auch so gut schmecken! Sind auch sehr schön geworden =D =D =D
    Noch viel Spass und Erfolg beim Backen!
     
    #5
  6. 04.12.09
    Glücksbär
    Offline

    Glücksbär Glücksbär

    Hallo Birgit
    Habe gestern deine Plätzchen gebacken und ich muß sagen einfach Spitze.
    Habe die vierfache Menge genommen. Diese kann man auch das ganze Jahr backen. Mein Sohn liebt diese Sorte, die er sich auch immer kauft. Das braucht er nun ja nicht mehr. Hierfür hast du dir 5 Sterne verdient. Nochmals vielen Dank und noch eine schöne Adventszeit wünscht dir Waltraud
     
    #6
  7. 06.12.09
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo Waltraud!

    Vielen Dank für Deine Rückmeldung, lasst Euch die Plätzchen schmecken! =D
    Ich wünsch Dir auch noch eine schöne Adventszeit!
     
    #7
  8. 19.10.10
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Birgit, =D

    ich habe heute deine leckeren Plätzchen als "Trösterchen" gebacken. Meine Tochter liebt diese Kekse u. da sie im Moment,mit einer schlimmen Bronchitis im Bett liegt, habe ich sie ihr schnell gebacken.
    Beim Backen kam mir die Idee, dem Teig vielleicht etwas Kakao zuzufügen u. die Plätzchen,statt mit braunen Schokoraspeln, mal mit weißen zu versuchen....so als Variante...:rolleyes:. Mal sehen, wenn ich's ausprobiere, sage ich Bescheid.

    Liebe Grüße, Claudia
     
    #8
  9. 19.10.10
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    Hallo Birgit,
    für mich sind diese Plätzchen eigentlich ein MUSS. Unsere Straße heißt Margarethen-
    und einfach sind sie außerdem.... ;)
    also ganz nach meinem Gusto.....
     
    #9
  10. 20.10.10
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo zusammen,

    lasst sie Euch schmecken! ;)

    @Claudia: wie sind Deine Plätzchen mit Kakao und weisser Schoki geworden?
     
    #10
  11. 21.10.10
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Birgit, =D

    ich hab sie noch nicht ausprobiert. Die Idee kam mir, als ich in meiner Backzutatenschublade, ein Päckchen weißer Schokoraspel fand ;).

    Liebe Grüße, Claudia
     
    #11
  12. 15.05.12
    Knaebbe
    Offline

    Knaebbe

    Hallo Semmerl

    Deine Plätzchen sehen einfach toll aus! Da ich mich Low Carb ernähre, habe ich einfach es mal mit etwas anderen Zutaten versucht. Ich finde sie sind mir gelungen und schmecken super lecker!! =D

    ---------

    Das Rezept für Low Carb Margarethen-Plätzchen ist wie folgt:

    Backofen auf 175 °C vorheizen

    Alles nach und nach zusammenmischen
    100 g Butter
    100 g Sukrin
    1 Fl Vanille-Aroma
    1 Ei
    1 Prise Salz
    1 EL Wasser

    Alles trockene erst gut vermischen bevor man es zum "nassen" Rest zufügt
    50 g Kokosmehl
    1 gestr. EL Gluten
    1 gestr. TL Backpulver in einer Schüssel vermischen und esslöffelweise unter den Teig rühren

    In kleine Stücke hacken und zufügen
    40 g schwarze Schokolade ( z.B. Lindt Excellence 85% Cacao)

    Mit der Hand kleine Kugeln formen und diese dann vor dem backen bereits flach drücken
    (ca. 0,5cm dicke). Backen in der Ofenmitte ca. 10-15 Minuten.


    Das Rezept ergibt etwa 20 - 25 Stück, je nach grösse.
    Für die gesamte Masse rechne ich ca. 10 KH.


    ---------

    Darf ich dieses Rezept separat als Low Carb Margarethen-Plätzchen posten und als Original-Rezept auf deines verweisen?
    So könnten auch andere davon profitieren =D
     
    #12
  13. 15.05.12
    maeselchen
    Offline

    maeselchen

    Hallo Birgit,

    ich kenne das Rezept schon länger nehme aber statt 1 EL Wasser nehme ich 2 EL Wasser.
     
    #13
  14. 16.05.12
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo Knaebbe,

    natürlich kannst Du das! =D
    Freut mich, dass Du das Rezept gefunden hast und nach Deinen Vorstellungen "umbauen" konntest! ;)
     
    #14
  15. 16.05.12
    Karinschn
    Offline

    Karinschn

    Hallo!
    Hab gestern die Kekse gebacken. Aber mit Schokotröpfen, weil ich keine Schokoplättchen daheim hatte und unbedingt die Kekse backen wollte :rolleyes:
    Heute sind fast keine mehr da *grins*
    Schnell gemacht, super lecker, tolles Rezept!
    Gibts wieder :)
     
    #15
  16. 16.05.12
    Power-Jenny99
    Offline

    Power-Jenny99

    Hallo Birgit,

    ich backe die Plätzchen auch immer in der Weihnachtszeit. Sind einfach nur lecker. Ich nehme aber statt Raspelschokolade in Stücke geschnittene Blockschokolade. Besonders lecker sind die Plätzchen, wenn die Blockschokolade noch an manchen Stellen ein bisschen größer sind.

    Lieben Gruß
    Jenny ;)
     
    #16

Diese Seite empfehlen