Marinierter Rinderbraten

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von spaghettine, 27.12.06.

  1. 27.12.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo ihr Lieben,

    zu Sylvester möchte ich einen marinierten Rinderbraten zubereiten.
    Das Rezept habe ich schon jahrelang, und als ich für Sylvester einen Braten suchte, fiel es mir wieder in die Hände.
    Auch im Forum "Fleischgerichte" steht so ein ähnlicher Braten drin, der auch crockygeeignet ist.

    Hier mein Rezept:

    Marinierter Rotweinbraten

    2 kg Rinderbraten aus dem Bug
    2 Karotten
    2 kleine Zwiebeln
    4 Knoblauchzehen
    2 Lorbeerblätter
    2 Teelöffel Thymian
    6 schwarze Pfefferkörner
    1 Flasche Barolo, Bordeaux oder Burgunder

    Das Gemüse putzen und schneiden.
    Das Fleisch in den Crocky geben, das Gemüse und die Gewürze dazugeben.
    Mit Rotwein übergießen, so daß der Braten ganz bedeckt ist, Deckel drauflegen.
    Den Braten nun 2-3 Tage lang kühl stellen.
    Danach Braten aus dem Crocky holen und den Sud durch ein Sieb geben.
    Das Fleisch trockentupfen, ordentlich salzen, pfeffern, mit Chilipulver einreiben und in Butterschmalz kurz anbraten.
    In der Zwischenzeit je

    4 Tomaten
    4 Karotten
    4 kleine Zwiebeln
    300 g Champignon

    putzen.
    Das Fleisch wieder in den Crocky legen und das Gemüse kurz in der Pfanne durchschwenken und ebenfalls in den Crocky geben. Mit der Marinade auffüllen.
    7 Stunden auf low stellen.
    Den Braten aus dem Crocky holen, warm stellen und die Sauce mit dem Gemüse in den Thermomix schütten.
    Alles fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Chilli abschmecken und mit 30 Gramm Butter aufmixen.
    Dann das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.
     
    #1
  2. 28.12.06
    Tullys
    Offline

    Tullys

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Regina,

    das hört sich sehr gut an, dein Rezept, das werde ich demnächst für Freunde nachkochen. Damit dann aber nicht das Pizzataxi zum Einsatz kommen muss, kannst du mir noch ein paar Details erklären? Ich bin leider DIE Rezeptslavin schlechthin...

    Du schreibst, mit Marinade auffüllen - mit der ganzen? Hat man dann nachher nicht megaviel Soße? Und wird die auch wirklich ein kleines bisschen dicklich oder hat man eher so Gesüpp auf dem Teller?
    Und ist das Rezept für einen kleinen oder einen großen Crocky?

    Vielen Dank schon mal für deine Hilfe,
    lg
    Anna
     
    #2
  3. 28.12.06
    Berenike
    Offline

    Berenike

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Regina,
    an Weihnachten hatte ich ja, wie schon erwähnt, Dein Burgundertöpfchen im Crocky, mit ca. 2 kg Fleisch. Es war ja oberlecker, allerdings hatte ich ja Probleme mit dem Andicken im Crocky und deshalb das Fleisch rausgeholt.
    Mit einem ganzen Braten wäre dies ja einfacher..
    Welches deiner "tollen!" Rezepte findest Du einfacher?
    Sie sind ja ziemlich ähnlich, wobei man beim Burgundertöpfchen sicher viel mehr Fleisch in den Crocky packen kann.
    Um die Sosse noch dunkler zu machen "schummle" ich übrigens auch mit Zuckercoleur, wie , ich glaube Möhrchen!!:hello2:
     
    #3
  4. 28.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Regina,

    das passende Fleisch für diesen Braten hätte ich schon im Haus, die übrigen Zutaten auch, ich habe aber noch eine Frage zur Zubereitung:

    Du schreibst, die Sosse aus dem Crocky in den Tm geben und pürrieren, gibst Du wirklich alles rein, auch die Lorbeerblätter, die fischt man doch sonst immer vorher raus, und wird die Sosse dann nicht wirklich zu dünn (wurde schon gefragt, aber auch ich habe da meine Zweifel, denn wir mögen Sosse auch nicht so gerne, wenn man sie mit dem Suppenlöffel essen muß).

    Einlegen werde ich das Fleisch auf jeden Fall schon mal, dann sind ja noch immer 2-3 Tage Zeit, bis der Crocky richtig in Aktion tritt. Obwohl, gerade fällt mir ein, dann ist er ja quasi außer Betrieb, also werde ich wohl lieber separat einlegen und nur im Crocky garen.

    Liebe Grüße

    Elke:hello2:
     
    #4
  5. 28.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Regina,

    wer lesen kann ist klar im Vorteil, gerade sehe ich, dass Du ja die Marinade nach dem Einlegen durch ein Sieb gegossen hast. Also sind die Gewürze (einschl. der Lorbeerblätter) ja schon weg und können gar nicht mehr püriert werden. Obwohl, die mit eingelegten Gemüse würde ich vielleicht doch mit in den Crocky geben, das schmeckt doch bestimmt.

    Liebe Grüße

    Elke:hello2:
     
    #5
  6. 28.12.06
    NeulingBiggi
    Offline

    NeulingBiggi Inaktiv

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Berenike,

    versuche doch beim nächsten Mal ca. 3 TL Speisestärke mit einer Tasse Wasser verdünnt zum Schluß in die Soße zu geben und noch mal auf high stellen. Meine Soße war perfekt gebunden.

    Liebe Grüße
    Biggi
     
    #6
  7. 28.12.06
    Berenike
    Offline

    Berenike

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Biggi=D ,
    das Problem war nicht das Binden der Sosse, ob mit Stärke oder Delikatesssosse, sondern, dass sogenannte"Dinger" drin waren, sprich Fleischfasern und auch die zerkochten Schalotten...
    Das hätte meine "Mannschaft" nie und nimmer gegessen:confused:
     
    #7
  8. 28.12.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo an alle,

    die ganze Marinade muß dazu, damit das Fleisch im Crocky halb oder ganz bedeckt ist.

    Ich habe den Braten noch nie im Crocky gemacht, sondern vor langer Zeit im Ofen.
    Ich werde die Flüssigkeit und und das Gemüse nach dem Garen, wie ich beschrieben habe, im TM pürieren. Wenn es dann zu dünn ist, etwas Mehl dazugeben, kurz aufkochen.
    Ich hoffe, dass ich dann etwa auf 1 1/2 l Flüssigkeit komme.

    Tja Möhrchen, welches Rezept leckerer ist weiß ich noch nicht.
    Aber wie du schon erwähnst, beim Burgundertöpfchen kann man viel mehr reinpacken.

    Anna, genauer kann ich dir die Soße nicht beschreiben, aber ein Gesüpp mögen wir auch nicht.

    Heute morgen habe ich meinen Braten eingelegt:p .
     
    #8
  9. 02.01.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Erfahrungsbericht Rinderbraten:

    Vom Geschmack her fanden wir den Rinderbraten sehr gut und die Soße hat toll gemüsig geschmeckt.

    Durch das scharfe Anbraten ließ er sich aber nicht gut schneiden, also kann frau sich das sparen.
    Ich habe das Gemüse mit einem Teil der Kochflüssigkeit püriert, mußte aber noch zum andicken Mehl nehmen. Dann habe ich noch ein wenig Sahne dazugetan.Und ordentlich würzen muss man auch noch.
    Ich schreibe unten zum Rezept noch dazu, daß man den Braten mit Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver einreiben soll.
     
    #9
  10. 02.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Regina,

    ich brate Fleisch für den Crocky nie an (außer manchmal Hack), habe nie einen Unterschied im Geschmack bemerkt.:rolleyes:
     
    #10
  11. 02.01.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Susi,

    das habe ich bis jetzt auch nie gemacht, aaaaber mein Mann wollte mal den Unterschied schmecken, aaaaaber, es gab keinen;) .
     
    #11
  12. 06.01.07
    Melly
    Offline

    Melly

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo,

    bei uns soll es morgen ein ganz ähnliches Rezept geben;)

    Habe noch nie einen ganzen Braten im Crocky gemacht und bin deshalb etwas ratlos:confused:

    Ich habe 900g Rindernuss, wie lange braucht die dann ungefähr? Auch 7 Std. low? Oder wegen der geringeren Menge kürzer???Achja, und ich habe den kleinen Crocky, aber das ist warscheinlich egal.
     
    #12
  13. 06.01.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Melly,

    7 Stunden low reichen dicke aus.
     
    #13
  14. 06.01.07
    Melly
    Offline

    Melly

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Regina!

    Danke für deine Antwort!

    Also meinst du kürzer wäre auch okay? Wie lange dann ungefähr?

    Was passiert schlimmstenfalls wenn ich den Braten zu lange drinnlasse? Wird er dann zäh? :confused::goodman:

    Sorry, für die vielen Fragen, das wird der erste Rinderbraten den ich zubereite in meinem Leben:rolleyes:
     
    #14
  15. 07.01.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Melly,

    wenn der Braten länger drinbleibt wird er sehr weich, du könntest ihn eventuell mit dem Löffel zerteilen.
    6 Stunden müssten auch reichen, um ihn in schöne Scheiben schneiden zu können.
    Du kannst ihn ja nach 6 Stunden rausnehmen, kurz abkühlen lassen und zwischendurch die Sauce machen.
    Dann den Braten in Scheiben schneiden und nochmals 1 Stunde im Pot auf low garen.

    Viel Erfolg.
     
    #15
  16. 07.01.07
    Melly
    Offline

    Melly

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Regina!

    So, der Braten war super lecker!!! Ich hatte ihn 1 Std. auf High und 6 Std. auf low, dann war er optimal für unseren Geschmack!

    Ich denke den wird es bestimmt bald wieder geben, hätte nie gedacht, dass mir ein Rinderbraten mal so gut schmecken würde!

    Vielen Dank für deine Hilfe!!
     
    #16
  17. 08.01.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Das freut mich Melly,

    das es euch gut geschmeckt hat.
     
    #17
  18. 29.08.07
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Regina,

    habe den Braten soeben eingelegt. Werde ihn Samstag mal probekochen um zu sehen, ob er meiner verwöhnten Verwandtschaft auch schmeckt. Leider sind sie fast alle sehr verschnuppt. Freue mich schon auf den braten. Werde dann auch noch ein Rezept für Klösse aus dem Forum testen. Bin mir nur noch nicht sicher welches.
     
    #18
  19. 03.09.07
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Regina,

    der Braten war wirklich lecker. Hat sogar meinen verschnuppten Männern sehr gut geschmeckt. Werde die Sauce beim nächsten Mal ein klein wenig verdünnen, so dass sie etwas weniger nach Wein schmeckt. Aber ansonsten einfach PERFEKT: Vielen Dank.

    Hatte keine Champignons und habe sie daher weggelassen. Hat dem ganzen aber keinen Abbruch getan. Eiin perfektes Gästeessen.
     
    #19
  20. 04.09.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Marinierter Rinderbraten

    Hallo Tanja,

    hast du das Fleisch angebraten?
     
    #20

Diese Seite empfehlen