Marmelade kochen 1:1 ?

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Neala, 13.06.10.

  1. 13.06.10
    Neala
    Offline

    Neala

    Hallo ihr Lieben

    kann mir von euch jemand sagen wie ich Erdbeermarmelade 1:1 koche ohne Gelierfix.
    Mein Freund will Erdbeermarmelade wie von Oma.....der Erste versuch bei dem ich die Erdbeeren mit gleich viel Zucker über Nacht stehn hab lassen und dann mit etwas Zitronensäure aufgekocht hab für 20 Minuten war nix....wer kann mir helfen?

    Gruss Sandra
     
    #1
  2. 13.06.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    meine Mutter macht auch immer mit dem normalen Zucker oder höchstens dem 1:1. Die Kochzeit dauert etwas länger. ....sie macht ab und an auch etwas fertige Marmelade drunter. Stehen lässt sie die Früchte eigentlich nicht sehr lange und die Marmelade lässt sie auch nur leicht köcheln.
     
    #2
  3. 13.06.10
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    Huhuu Sandra.

    Meine Mutter sagt du hast nicht lang genug gekocht...

    Meine Oma hat sie so gemacht:

    Ein Kilo Erdbeeren, ein Kilo Zucker, (evtl etwas durch Vanillezucker ersetzen)
    zum kochen bringen
    dann den Saft von 6 Zitronen dazu
    und für 1Std köcheln lassen
    Gelierprobe und noch mal evtl 5-10min
     
    #3
  4. 13.06.10
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Hallo Sandra,

    Also ich habe gestern auch Erdbeermarmelade gekocht auch mit 1:1 Gelierzucker.

    Ich habe 1 Kg Erdbeeren im TM 31 ca 5 Sek. St. 4 zerkleinert, (ich mags, wenn noch ein paar kleine Stückchen drin sind) dann habe ich 1.150 Kg Gelierzucker und Vitamin C und das Mark einer halben Vanilleschote dazu gegeben und auf 15 Min. 100 ° Grad auf Stufe 2 gestellt.

    Ich habe gewartet bis der TM 100 °Grad erreicht hat und habe es dann auf 5 Min. gestellt und kochen lassen. Die Gelierprobe war bei mir perfekt, also schön cremig nicht zu fest aber auch nicht flüssig.

    Viel Erfolg beim ausprobieren.
     
    #4
  5. 13.06.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Sandra :)
    Ich mach Marmelade nie mit Gelierzucker....
    Soviel Früchte soviel auch Zucker...

    Ich geb die Früchte in den TM, Zucker dazu und kurz durchmixen, jenachdem ob man noch Stückchen will oder nicht :)
    bei 100 Grad ca 60 Min kochen (bei mir reichen 45 Minuten, aber ich nehm immernur 500g Früchte). Musst halt zwischendurch mal eine Probe entnehmen.
    Wenn Du eine aufgeschlitzte Vanillestange dazutust hast Du ein tolles Aroma.

    Du kannst auch Mus machen, mit viiiel weniger Zucker: Funktioniert mit alle Früchte :)
    http://www.wunderkessel.de/forum/br...pflaumen-zwetschgenmus-foto-beitrag-49-a.html

    Grüssle
     
    #5
  6. 13.06.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    :confused: ...war die Frage nicht wie es ohne Gelierzucker oder Gelierfix geht??? ;)
     
    #6
  7. 13.06.10
    Neala
    Offline

    Neala

    Ich hatte 1:1 500g Früchte und 500g normalen Zucker gemeint....
    das Zeug hat über eine Stunde gekocht und mir die ganze Küche eingesaut weil es zwei mal übergekocht ist...geliert ist es trotzdem nicht...

    Das werde ich so schnell nicht wieder probieren egal was Mann will

    Viele grüsse von der frustrierten
    Sandra
     
    #7
  8. 13.06.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    =D Du hörst Dich ziemlich genervt an...also man merkt das erst wenn es abkühlt...deshalb eine Probe machen in Form von Löffel rein, kurz in den Kühlschrank und dann schauen obs fest wird...eine Stunde bei 500g reicht locker ... =D
     
    #8
  9. 13.06.10
    Neala
    Offline

    Neala

    @ Pedi dein Wort in Gottes Gehörgang...bis jetzt ist es noch Erdbeersauce....Danke für deine Hilfe :)...Geduld ist einfach nicht meine Stärke...:-(

    Gruss vom Hochrhein in die Türkei
    Sandra
     
    #9
  10. 13.06.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Dann kochst morgen einen Vanillepudding und die Sosse drauf...lecker...oder einen Froop Joghurt :) oder Pfannkuchen...mir würd da schon was einfallen ;) schmeiss mal rüber...
     
    #10
  11. 13.06.10
    Neala
    Offline

    Neala

    ich denke werde das Papzeug für Männe zu Eis verarbeiten :)
    für mich ist es definitiv zu süss....ist mag eher säuerliche Marmelade wie Johannisbeer oder Rhabarber....

    Gute Nacht und viel Grüsse
    Sandra
     
    #11
  12. 15.06.10
    niniflix
    Offline

    niniflix


    Nein, denn 1:1 ist Gelierzucker...nur ohne Gelierfix
     
    #12
  13. 15.06.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    wie zu Oma's Zeiten...
    bei Oma gabs noch keinen Gelierzucker =D
    1:1 bedeutet 1 Teil Frucht und 1 Teil Zucker....

    Aber ich denke Sandra kocht das naechste mal wieder mit Gelierfix oder Gelierzucker ;)
     
    #13
  14. 20.06.10
    manni
    Offline

    manni

    Hallo,
    die Erdbeermarmelade braucht Zeit oder eine Hand Stachelbeeren.
    Ich koche die nur mit dem normalen Zucker.
    500g Erdbeeren 500g Zucker und ein paar Stachelbeeren (grün).
    Im TM Stufe 1 und varoma ca. 15 - 20Min. danach 5 bis 10 Min 100°C.
    Die Marmelade ist fruchtig und eher fest.


    LG manni
     
    #14
  15. 20.06.10
    Neala
    Offline

    Neala

    @ Manni

    danke für den Tipp mit den Stachelbeeren, leider hab ich keinen eigenen Garten und somit auch keine Stachelbeeren zur Hand... :-(

    Gruss Sandra
     
    #15
  16. 04.07.10
    margretle
    Offline

    margretle

    Hallo Mani,
    habe gestern "deine" Erdbeermarmelade gemacht. Allerdings die doppelte Menge... mit grünen Stachelbeeren !!!
    Nun stehen bei mir sechs Gläser mit dieser guten Marmelade und sie wird leider nicht fest... Allerdings muß ich dazu sagen, daß Stufe 1/Varoma bei mir übergekocht ist und ich zwischendurch die Temperatur runtergeschaltet habe und die Rührstufe kurzfristig etwas höher (3) gestellt habe.
    Aber daran kann es doch nicht liegen ???
    Freue mich auf Ratschläge ...
    LG
    margretle
     
    #16
  17. 18.07.10
    manni
    Offline

    manni

    Hallo Margretle,

    Oh je. Es tut mir leid.
    Aus 0,5kg Erdbeeren und einigen (max.10 Stück) grünen, unreifen Stachelbeeren habe 2 Gläser je 340 ml bekommen (eins nicht ganz voll).
    Bei Varoma hatte nur Rührstufe 1 weil es sehr stark blubberte. Damit nicht überkocht schaltete kurz auf 100°C um. Hatte sich in dem Topf beruhigt wieder Varoma.
    Die Konitüre ist fest geworden.

    Heute habe ich Walderdbeerenkonfitüre gemacht.
    Habe 370g Früchte mit 370g Zucker und einer Prise Zitronensäure (habe keine grünen Stachelbeeren mehr) vermischt und weiter so wie bei den Erdbeeren verfahren.
    Die Beeren waren reif und sauber, die ich probierte schmeckten süß, die Konfitüre schmeckt aber bitter.
    Woran kann das liegen? Sind die kleinen Kerne daran Schuld?
    Bitte um Hilfe
    LG manni
     
    #17

Diese Seite empfehlen