Marmelade kochen mit Babygläschen

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von bizzl, 08.07.10.

  1. 08.07.10
    bizzl
    Offline

    bizzl

    Hallo,
    habe eine Frage zu den Babygläschen. Ich möchte sie gerne zum Marmelade kochen verwenden, da sie so eine praktische Größe haben und ich inzwischen eine Unmenge davon in meinem Keller lagere. Doch leider drückt sich zum Teil die Marmelade aus dem Deckel heraus, wenn ich das vollle Glas nach dem Befüllen auf den Kopf drehe und es gibt dann eine riesige Sauerei :-(.
    Muss man denn die Gläschen unbedingt auf den Kopf drehen? Leider haben sie bei mir nur zum Teil ein Vakuum gezogen, kann aber auch daran liegen, dass mir die Marmelade rausgelaufen ist.
    Hat jemand von Euch einen Trick, damit die Gläschen das Vakuum ziehen???

    Liebe Grüße
    Anke
     
    #1
  2. 08.07.10
    RoswithaB
    Offline

    RoswithaB *

    Hallo Anke,

    die Idee mit den Babygläschen machen viele meiner Kundinnen, und ich weiß das keine die Gläschen auf den Kopf stellt.
    Mache ich übrigens auch nicht bei normalen Gläsern. LG Roswitha
    TM-Beraterin aus Bruchsal
     
    #2
  3. 08.07.10
    kriki
    Offline

    kriki

    Hallo Anke,

    nach meinem Verständnis sind die Gläser nicht geeignet um Marmelade darin zu lagern. Das ist auch der Grund, dass die Marmelade ausläuft und die Gläser kein Vakuum ziehen. Ich habe es auch mal probiert aber ganz schnell wieder gelassen.
     
    #3
  4. 08.07.10
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo

    Ich kenn zwar die Gläschen nicht, da ich für meine Kinder nie welche gekauft habe, aber ich stelle Marmelade nie auf den Kopf, ich koche sie sogar ohne Zucker und mir ist noch keine geschimmelt ;)
     
    #4
  5. 08.07.10
    mix it
    Offline

    mix it

    Hallo Anke,
    die Gläschen zwar voll, aber nicht randvoll machen. Sofort verschliessen und mit einem Topflappen in der Hand gleich nochmal nachdrehen.Icu habe so einen aus Silikon, da hat man trotz des heissen Gläschens etwas meht Kraft zum drehen. Nicht umdrehen, aber ruhig an einem Platz stehen lassen, nicht hin- und her räumen., während die Marmelade abkühlt immer mal wieder auf die Mitte des Gläschendeckels drücken. Manchmal dauert es etwas länger, bis ein Vakuum gezogen wird. Trotzdem weiter drücken, ganz selten bleibt mir mal eins ohne Vakuum.
     
    #5
  6. 08.07.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Anke!!

    So habe ich es auch immer gemacht. Ich habe ca. 1 cm Platz gelassen und die Gläschen verkehrt herum auf ein Geschirrtuch gestellt. Bei mir hat es immer ohne Probleme geklappt. Ich fand die Gläschen nämlich auch klasse von der Größe her.
     
    #6
  7. 08.07.10
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Halló Ansha,
    da schreibst du -Marmelade ohne Zucker ? das heisst du nimmst die Frucht und Geliermittel und sonst nix ?
    oder wie gehst du vor ? und wie lange halten da die Gläser ? ich bin ja auch für ohne Zucker .. aber bei Marmelade traute ich
    mich das noch nie..

    gruss uschi
     
    #7
  8. 08.07.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo,

    die Gläschen haben zwar eine gute Größe, aber ich finde sie total bescheuert zum zumachen. Ich hatte mal eine ganze Menge leerer Gläser bekommen, aber dann für untauglich befunden und im Glascontainer entsorgt.
    Das ist allerdings auch schon Jahre her. Ich weiß nicht ob die Gläschen in der Zwischenzeit besser zu verschließen sind.:rolleyes:
     
    #8
  9. 08.07.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    ich hab meine Marmeladengläser noch nie auf den Kopf gestellt,
    war noch nie ein Problem wegen der Haltbarkeit, das Vakuum bildet sich auch so.
    Allerdings mach ich die Gläser immer sehr voll.

    Die Babygläschen möchte ich allerdings nicht verwenden,
    weil ich die wegen des kleineren/kürzeren Gewindes nicht für ganz dicht halte.:rolleyes:
     
    #9
  10. 08.07.10
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo Uschi

    Ganz unkompliziert: Obst und irgendwas süsses wie Stevia oder Sukrin, dann Pektin, je nach Fruchtsorte noch was saures wie Zitronensäure oder -saft, auch gebe ich gerne naturtrüben Apfelsaft, den ich latwerge dazu, dann kann man evtl auf Süsstoff verzichten ;)
     
    #10
  11. 09.07.10
    FlowerWitch
    Offline

    FlowerWitch Inaktiv

    hab ich letztens auch ausprobiert und ganz schnell die anderen Gläser aus dem Keller geholt, mit den Babygläschen ist das nichts geworden >> ausgelaufen,

    Heike
     
    #11
  12. 09.07.10
    zwergenland2902
    Offline

    zwergenland2902

    Guten Morgen,

    ich sammle die Babygläser (und als Tagesmutter fallen viele an) das ganze Jahr über, und vor Weihnachten koche ich als kleines Präsent für die Nachbarn und Freunde ganz viel Marmelade.
    Dabei entickeln nicht alle Gläschen ein Vakuum, diese behielten wir dann hier.
    Aber wir haben sie nach und nach aus dem Keller geholt, und genossen.....................
    Keines wurde schlecht. Gerade letzten Wochenende haben wir eins hoch geholt, das wurde November 2009 mit Gelierzucker 2:1 gekocht.
    Von daher kann ich auch für Gläser ohne Vakuum nur "Entwarnung" geben.

    LG
    Mona
     
    #12
  13. 09.07.10
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo zusammen,

    ich hab noch nie Gläser auf den Kopf gestellt, nur gut voll gemacht, mir ist noch keines geschimmelt.

    Die Baby-Gläschen hab ich früher auch benutzt, hatte dann aber Einmachcellophan mit Gummiring drüber gemacht, so hat man "früher" Gläser verschlossen, das ging auch gut. Ich habe auch entdeckt, daß andere Deckel (ich glaub vom Granini Fruchtsaft) darauf passten und dann waren die Gläser bombendicht zu.

    Ich habs nicht weit und kaufe meine Gläser und Deckel hier: Bockmeyer Kellereitechnik GmbH - Marmelade/Wurstglser/Fruchtsaft/Essig oft kaufe ich auch nur Deckel nach für nicht mehr dichte Deckel von gekauften Gläsern.
     
    #13
  14. 09.07.10
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo,

    ich nehme auch öfters Babykostgläschen, manchmal sind die Anderen in kleinen Größen Mangelware. Sie gehen nicht immer zu und diese Gläser behalte ich dann für uns und verbrauche sie schnellstmöglich.
    Ich stelle sie auch immer auf den Kopf und das ist dann schon eine ziemliche Sauerei, wenn sie nicht zu gehen. Aber guter Tipp, dann probiere ich es auch mal sie nicht zu stülpen.
    Manche Gläschen, die nicht soforf zugehen, schließen aber noch später, wenn man darauf drückt.

    Gruß
    Petra
     
    #14
  15. 11.07.10
    bizzl
    Offline

    bizzl

    Hallo,
    vielen Dank erst einmal für die vielen tollen Tipps!!!! =D
    Werde das mit dem Draufdrücken und dem fester zudrehen auf jeden Fall erst einmal ausprobieren! Werde das auch erst einmal mit dem Umstülpen vorerst weglassen.

    Viele Grüße
    Anke :happy_big:
     
    #15
  16. 11.07.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Brigitte,

    gell, der hat ne super Auswahl an Flaschen und Co. :rolleyes:

    Zu dem geh ich auch immer mal wieder hin, ist von mir auch nicht weit weg =D
     
    #16
  17. 11.07.10
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Ja, Christine,

    der hat wirklich eine super-auswahl. Ich bin gerne dort, habs auch nicht soooo weit.

    Vor allem die verschiedenen Größen und auch die Flaschen................ oooohhhhh toll!
     
    #17
  18. 13.07.10
    bizzl
    Offline

    bizzl

    Hmmm,
    vielleicht sollte ich mir auch lieber sicher schließende Gläser kaufen....

    Liebe Grüße
    Anke
     
    #18
  19. 15.07.10
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    Hallo,

    die Erfahrung habe ich im letzten Jahr leider auch gemacht. Am Ende sind dann die ganzen schönen Gläschen - natürlich inkl. Marmelade - im Müll gelandet :-(
    Beim Netto gibt es derzeit recht schöne Gläser im Angebot, damit habe ich mich nun eingedeckt.

    Viele Grüße
    Tani1608
     
    #19

Diese Seite empfehlen