Marmelade kochen

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von parrotbiggy, 23.06.06.

  1. 23.06.06
    parrotbiggy
    Offline

    parrotbiggy Inaktiv

    Erste Frage: Marmelade...

    Hallo alle zusammen,
    ich habe vor kurzer Zeit von meiner Nachbarin einen Thermomix 21 überlassen bekommen. Sie hatte die Hausgemeinschaft Jahre lang mit leckerer Marmelade versorgt, nun habe ich diesen Job übernommen. Rezepte/bücher sind leider keine mehr vorhanden und so bin ich froh, hier so viele gute Tipps zu finden.
    Die Marmeladen waren immer so lecker, dass sich die Frage nach der Haltbarkeit eigentlich nicht stellte. Nur einmal hatte ich ein Glas (Twist-off) in den Keller gestellt - es hielt sich leider nicht!:-(
    Fortan bewahrte ich die 'Schätze' im Kühlschrank auf.
    Nun. da ich selber koche, möchte ich doch gerne einen Vorrat für graue Wintertage anlegen. Schließlich reift das Obst im Garten immer Schubweise...Und mein Kühlschrank platzt aus allen Nähten!
    Meine Frage lautet daher: Wie lange sind im Thermomix gekochte Marmeladen haltbar?
    Eine zweite - nicht ganz so wichtige Frage: Ich lese öfter, dass das Gerät 'James' genannt wird. Nett, diese Personalisierung. Gibt es eine Story, wie es dazu kam?
     
    #1
  2. 23.06.06
    tinti
    Offline

    tinti

    AW: Erste Frage: Marmelade...

    Hallo,

    also ich koche schon seid 1994 jede Marmelade im TM, auch für den ganzen Winter auf Vorrat!

    Klappt wunderbar ohne schlecht zu werden. Versuch es noch einmal.
    vielleicht hast du sie nicht lange genug bei 100C° kochen lassen;)
     
    #2
  3. 23.06.06
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    AW: Erste Frage: Marmelade...

    Hallo parrotbiggy, erstmal herzlich Willkommen. [​IMG]
    Ich koche auch schon lange auf Vorrat ohne Probleme. :rolleyes: Die Marmelade sollte mindestens 3 Minuten bei 100 ° kochen,dann passiert nix damit. :p Habe gerade im Keller die Vorräte sortiert. Von August 2005, alles noch einwandfrei. Vieleicht war der Deckel nicht ganz dicht und es hat Luft gezogen. :confused: Auf jeden Fall weiter gutes Gelingen, Anregungen für interessante Rezepte findest du hier genügend.
    VG Mümmel
     
    #3
  4. 24.06.06
    parrotbiggy
    Offline

    parrotbiggy Inaktiv

    AW: Erste Frage: Marmelade...

    Hallöchen und vielen Dank für die Ermutigung!
    Ich werde also mal gaaaanz vorsichtig einige Gläser in den Keller stellen.
    Ich freue mich über die raschen Antworten.
    Ein schönes Wochenende und allen Fußballfans viel Spaß in den nächsten Tagen..:rolleyes:
     
    #4
  5. 25.06.06
    Ricka
    Offline

    Ricka

    AW: Erste Frage: Marmelade...

    Hallo Parrotbiggi :kermit:

    ":heart: -lich Willkommen im Kessel"

    Marmeladenerfahrung sammle ich gerade erst selber.Kann Dir also keine nützlichen Tipps geben. Aber dafür haben sich ja schon einige Hexlein gefunden. :wav:

    Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht

    Ulrike :blob:
     
    #5
  6. 25.06.06
    parrotbiggy
    Offline

    parrotbiggy Inaktiv

    AW: Erste Frage: Marmelade...

    Hallo Mümmel,
    erst einmal danke, für die Antwort. Ich habe noch eine Frage zu deinem Marmeladentipp: Wie misst du die Zeit, wenn die Marmelade kocht? Schaust du in den Kessel, wenn es sprudelt? Ich koche meist 500-700g Früchte (+Zucker 2:1) auf einmal. Ist dann die im Grundrezept angegebene Zeit von 12 Min. bei 100°C ausreichend? Es muss ja in dieser Zeit auch noch erhitzt werden, so dass die reine Kochzeit dann doch kürzer ist.
    Hochsommerliche Grüße
    Brigitte
     
    #6
  7. 25.06.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Erste Frage: Marmelade...

    Hallo Brigitte! =D

    Für gewöhnlich sind die angegebenen Zeiten immer die Gesamtzeiten. Gerade beim Kochen von Marmelade würde ich Dir allerdings immer eine Gelierprobe empfehlen. Dazu entnimmst Du einfach einen Teelöffel dem Inhalt und läßt ihn einige Zeit ruhen - wird diese Probe nicht fest, weiterkochen bis eine weitere Garprobe gelingt.
    Ich hoffe Mümmel, Du bist mir nicht böse, daß ich Dir zuvorgekommen bin. Sicherlich kannst Du auch noch aus eigener Erfahrung etwas beisteuern. So oft koche ich leider nicht Marmelade, da sie bei uns kaum gegessen wird. Haben wir dann doch einmal einen Marmeladen-Anfall :rolleyes:, so ist dieselbe ratzfatz verputzt, so daß mir leider Erfahrungswerte bezüglich der Haltbarkeit fehlen. :-?

    Übrigens - genial, einfach einen James überlassen zu bekommen! Hier wirst Du sicherlich noch viele Marmeladen-Rezepte finden. Aber auch ganz bestimmt noch dazu viele Anregungen mehr und Du wirst staunen, was der James so alles kann!

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall noch ganz viel Spaß am und im Wunderkessel!

    Herzlich Willkommen!!! =D =D =D
     
    #7
  8. 25.06.06
    bastimel
    Offline

    bastimel

    AW: Erste Frage: Marmelade...

    Hallo,

    ich habe gestern mit 900 gr. Erdbeeren Marmelade gekocht. Ist super lecker geworden. Habe mit 2:1 Gelierzucker gekocht. Die 12 Minuten bei 100 Grad haben bei mir überhaupt nicht ausgereicht. Ich musste viel länger kochen. Wie lange kann ich jetzt gar nicht so genau sagen. Vermute es waren mind. 20 Minuten bis alles gekocht hat. Ich habe zwischen durch immer mal wieder probiert u. mir nicht den Mund verbrannt, also hat es nicht gekocht. Ich habe dann solange gewartet, bis die Marmelade im Topf "aufgestiegen" ist.

    Liebe Grüße

    bastimel=D
     
    #8
  9. 15.10.06
    barney
    Offline

    barney Inaktiv

    AW: Erste Frage: Marmelade... /wo kommen die Namen John, James und Jacques her?

    Hallo an alle, die's lesen:

    die erste Frage wurde ja (mehrfach) beantwortet.

    aaaber die zweite Frage, auch wenn sie nicht so wichtig ist. Die Anwort würde mich auch interessieren. (neugierig bin ich nicht, will nur alles wissen ;)))

    Vielleicht weiß es ja eine/einer der Repräsentantinnen????

    LG,
    barney
     
    #9
  10. 15.10.06
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    AW: Marmelade kochen

    Hallo ihr Marmeladenköchinnen, Sorry habe leider die Frage erst jetzt entdeckt. [​IMG][​IMG]
    Wenn ich eine Marmelade koche, schaue ich auf die Zeit.
    z.B.: 1 kg Früchte mit Zitronensaft + 2:1 Zucker
    100 ° C / Stufe 2 / ca. 12 Minuten

    aber ich schaue genau, wann die Lampe aufhört zu blinken - also 100 °C erreicht und von da 3 Minuten kochen ohne Meßbecher.
    Dann drehe ich kurz bis Stufe 5, damit kein Schaum ist, weil ich den nicht abschöpfen will, im Glas aber nicht mag.
    Gelierprobe mache ich eher selten, für Anfängerinnen sicher ratsam.

    Bis jetzt 100 Prozent gute Ergebnisse gehabt.
     
    #10
  11. 21.10.06
    yt66
    Offline

    yt66

    AW: Erste Frage: Marmelade...

    Hallo,

    so wie Mümmel mache ich es auch. Ich stelle auch erstmal so 12-15 Minuten ein und wenn dann das Lämpchen bei 100 Grad aufhört zu blinken schalte ich 3 Minuten ein. Den Schaum schöpfe ich ab, da ich diesen so liebe.

    ´Probiere auch viele Sorten aus. Habe letzte Woche aus gefrorenen Früchten (Mange, Mandarine, Weintraube etc.) Exotic Mix, der aus der Truhe mußte noch schnell 1 Apfel und 2 Bananen hinzugefügt alles mit Gelierzucker aufgekocht und da hatte ich auf die schnelle 2 grosse Gläser Exotic Marmelade. 1 habe ich verschenkt, da kam gestern der Anruf ob ich noch von dieser leckeren Marmelade hätte, sie wäre schon all. Das freut die "Thermomix-Hausfrau" dann.
     
    #11

Diese Seite empfehlen