Marmelade mit Agar Agar kochen

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Kräuterfee, 26.04.06.

  1. 26.04.06
    Kräuterfee
    Offline

    Kräuterfee

    Hallo Ihr lieben Hexen!:p Möchte lieber meine Marmelade mit Agar Agar kochen .Vielleicht Hat jemand ein Rezept .Danke die Kräuterfee:angel10: :angel10:
     
    #1
  2. 26.04.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Marmelade mit Agar Agar kochen

    Hallöchen,

    aus http://www.vegetarierbund.de/nv/nv_2002_1__vegistart__agar-agar.html

    Agar-Agar lässt sich einfach und problemlos in süßen und pikanten Speisen verarbeiten, da die Gel-Bildung von keinerlei Zusätzen, wie z.B. Zucker abhängig ist. Agar-Agar muss grundsätzlich 1-2 Minuten in etwas Flüssigkeit gekocht werden, damit es seine Gelierkraft entfalten kann. Erst beim Abkühlen beginnt die Masse fest zu werden
    Wichtige Dosierhinweise Agar-Agar zeichnet sich durch eine besonders hohe Gelierkraft aus. Somit werden stets nur kleine Mengen dieses ergiebigen Geliermittels benötigt. Um den Speisen eine optimale Festigkeit zu verleihen, sollte Agar-Agar stets sorgsam dosiert werden.
    Grundsätzlich wird benötigt:
    ¼ gestrichener TL Agar-Agar für 200 ml Flüssigkeit oder Fruchtbrei
    ¾ gestr. TL Agar-Agar für 500 ml Flüssigkeit oder Fruchtbrei
    1 leicht gehäufter TL Agar-Agar für 750 ml Flüssigkeit oder Fruchtbrei.
    Für Früchte haben wir zur einfacheren Handhabung eine Geliertabelle erstellt, da einige Früchte ein abweichendes Gelierverhalten zeigen. Besonders bei der Vervielfachung von Rezepten mit ausschließlich sauren Früchten (z.B. Quitten, Johannisbeeren, Grapefruits) gelieren diese oft nicht.
    Unsere Empfehlung:
    Fruchtmischungen aus süßen und sauren Früchten herstellen, wie z.B. Himbeeren und Sauerkirschen oder Orangen, Erdbeeren und Rhabarber, Äpfel und Pflaumen, Aprikosen und Kiwis. Der durch die Mischung erzielte Säureausgleich ermöglicht eine Standarddosierung von einem leicht gehäuften Teelöffel Agar-Agar auf 750 ml Fruchtbrei oder Saft.
    Der Kochvorgang
    In der Regel wird ein ¾ gestr. TL Agar-Agar für 500 ml Fruchtsaft, Fruchtbrei, Milch oder andere Flüssigkeit benötigt. Von dieser Flüssigkeit ca. 100 ml. abnehmen und mit dem Agar-Agar verquirlen. Den Rest der Flüssigkeit zum Kochen bringen, das angerührte Agar-Agar einrühren und 2 Minuten unter Rühren kochen lassen. Lassen Sie sich nicht dadurch verwirren, dass das zu gelierende Kochgut zu diesem Zeitpunkt noch flüssig ist.
    Mit Agar-Agar zubereitete Speisen werden erst beim Abkühlen fest!
    Zuckerfreies Gelieren
    Da Agar-Agar zuckerfrei geliert, können Sie den Zuckergehalt süßer Speisen ganz nach Geschmack verringern. Als Süßungsmittel können auch Birnendicksaft, Honig, Fruchtzucker u.a. verwendet werden. Die jeweilige Süßungsmenge bestimmen Sie nach Ihrem persönlichen Geschmack

    Vielleicht hilft Dir das.....ich persönlich kenne es gar nicht....finde es aber sehr interessant, werde ich mir morgen mal näher anschauen....

    Grüße

    Dani:blob:
     
    #2
  3. 26.04.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Marmelade mit Agar Agar kochen

    Da habt Ihr mich an was erinnert. Danke

    Habe das vor Jahren nur zu Gelieren und auch andicken von Soßen genutzt, weiß aber nicht mehr wie ich das gehändelt habe.:-(
     
    #3
  4. 27.04.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Marmelade mit Agar Agar kochen

    hallo,

    ich hab mich an AgarAgar noch nicht rangetraut, weil ich immer wieder von Eigengeschmack gelesen habe.

    Berichtest du bitte, wenn du es ausprobiert hast?
     
    #4
  5. 27.04.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Marmelade mit Agar Agar kochen

    Hallöchen Emilia,

    nochmal aus der o.a. www entnommen: Beim Öffnen der Verpackung und während des Kochprozesses geht von naturbelassenem Agar-Agar ein leichter „Meeresgeruch“ aus.
    Lassen Sie sich davon nicht irritieren: Er verflüchtigt sich im Verlauf der Zubereitung und ist in der fertigen Speise nicht mehr wahrnehmbar.


    Ich bin da jetzt auch neugierig geworden, weiß bloß überhaupt nicht, wo man das bekommt. Nur in Reformhäusern und I-net oder auch in "normalen" Geschäften, habe das noch nie gesehen......:-O

    Grüße

    Dani:p
     
    #5
  6. 27.04.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Marmelade mit Agar Agar kochen

    Hallo, Kräuterfee,

    ich habe Agar-Agar noch nie verwendet. Aber wenn ich das mal tun sollte, dann bestimmt nicht für Konfitüre. Die geliert ja durch Pektin. Das wird aus Äpfeln gewonnen. Also ganz natürlich.

    Da ich aber keine Gelatine verwende, kann ich mir vorstellen, Gelees oder Grützen mit Agar-Agar zu machen. Oder sonstwas, was mir gerade nicht einfällt und wofür man sonst Gelatine braucht - ach ja: Tortencremes auf Sahnebasis vielleicht.

    Beste Grüße

    Jutta

    Hallo, Dani,

    danke für die umfangreichen Infos. Agar-Agar ist ein Algenprodukt. Das kriegst Du sicher im Reformhaus und im Bioladen.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #6
  7. 27.04.06
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    AW: Marmelade mit Agar Agar kochen


    Im gut sortierten Supermarkt oder im dm-markt findet man es auch.
     
    #7
  8. 27.04.06
    Kräuterfee
    Offline

    Kräuterfee

    AW: Marmelade mit Agar Agar kochen

    Danke an euch alle für die tolle Hilfe .:p Auch der Tip mit Pektin supi wo bekomme Ich das? Danke auch an makiosparaides für die ausführliche Beschreibung .Danke die Kräuterfee:angel10:
     
    #8

Diese Seite empfehlen