Marmelade - nur kleine Portion kochen?

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von marvi, 16.06.10.

  1. 16.06.10
    marvi
    Offline

    marvi

    Hallo,

    ich würde gerne am WE Erdbeeren kaufen und zu Marmelade verarbeiten. Nun essen wir aber nicht allzuviel Marmelade und da habe ich mir soeben die Frage gestellt, ob die Möglichkeit besteht, einfach nur eine kleine Menge Erdbeeren zu verarbeiten. Eigentlich müsste es doch gehen, wenn ich die menge lt Zucker (z.B. 2:1) verwende, oder? Was ist denn eine sinnvolle geringe Menge, d.h. welche Menge wäre dem Thermomix wohl zu gering?

    Liebe Grüße von Marvi
     
    #1
  2. 17.06.10
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hallo Marvi,

    also ich koch Marmelade meistens auch in kleineren Portionen. Bei Erdbeeren kauf ich eine 500g-Schale und nehm entsprechend 250g 2:1-Gelierzucker. Das gibt dann so ca. 3-5 Gläser (je nach Grösse der Gläser). Das Rezept für die Erdbeer-Samt-Marmelade hier aus dem Forum ist übrigens seeeehr lecker.... seit ich das zum ersten Mal ausprobiert habe kommt bei mir keine andere Erdbeermarmelade mehr ins Glas :)

    Liebe Grüsse
     
    #2
  3. 17.06.10
    pieps
    Offline

    pieps

    Hallo Marvi,
    ich koche immer nur kleine Portionen, da wir nur sehr wenig Marmelade essen.
    Nehme meistens nur 200 -300 g Früchte und 2:1 Gelierzucker.
     
    #3
  4. 17.06.10
    R0SE
    Offline

    R0SE

    Hallo Marvi,

    ich koch eigentlich erst Marmelade, seit ich den miXi habe. Und die vielen Rezepte die mich interessieren, kann ich inzwischen auch nicht mehr fertig gekocht unterbringen oder verschenken (Obwohl ja alles dankbare Abnehmer findet) :) ... Ich werde also künftig auch die Mengen reduzieren. Die Zeit bis die Masse kocht wird sich allerdings sicher leicht verringern. Die Kochzeit selbst müssen wir aber einhalten, sonst ist Soße *g*

    Viele Grüße
    Gabi
     
    #4
  5. 17.06.10
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Huhu,
    ich koch auch öfters kleine Portionen, meist wenn ich ne neue Variante ausprobieren will.
    So 300g Frucht, und 150g Gelierzucker 2:1
    100° / 10 Minuten / Stufe 2 / Garkörbchen aufsetzen...
    Grad gestern hab ich ne gute Handvoll Erdbeeren mit nem Rest Eierlikör probiert leckerlecker=D
     
    #5
  6. 17.06.10
    silberengel
    Offline

    silberengel

    100° / 10 Minuten / Stufe 2 / Garkörbchen aufsetzen...

    Hallo Jutta,

    gut dass ich das gelesen habe, bei mir kocht der Kram immer über. Irgendwo hatte ich den Tipp mit dem Garkörbchen schon mal gehört aber wieder vergessen.
     
    #6
  7. 17.06.10
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hi Iris,
    das passiert mir auch... keine Ahnung ob das am Obst liegt. Ich schalte dann auf Stufe 3 hoch.
     
    #7
  8. 17.06.10
    marvi
    Offline

    marvi

    Hallo!

    Ihr seid super!!!! Hach, freu mich so, dann koche ich am WE endlich auch mal Marmelade mit dem Mixi! Habe mich da bisher nicht so recht rangetraut, weil wir nie viel Marmelade essen und ich fürchtete eine Marmeladenflut zu haben. Gelierzucker steht schon auf dem Einkaufszettel! Die Samtmarmelade wird auf jeden Fall probiert!

    Das mit dem Garkörbchen finde ich ja eine spannende Idee. Das stelle ich dann wirklich einfach oben auf den Deckel? Wird auf jeden Fall getestet!
     
    #8
  9. 17.06.10
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Ja Marvi, Messbecher weglassen und Garkörbchen draufstellen. Kannst auch noch Zewa reinlegen, dann spritzt wirklich garnix=D=D
     
    #9
  10. 17.06.10
    Mellsche
    Offline

    Mellsche

    Hallöchen,
    ich habe neulich frische Erdbeeren eingefroren! Wenn ich nun 500g gefr.Erdbeeren abwiege ..hmm.. ich bin grad blöd..wirklich.. aber wenn sie aufgetaut wären.. dann wären diese 500g doch weniger .. oder?? wisst ihr was ich meine?
    sorry.heut bin ich blöd..und steh voll neben mir..meine schuhe überholen mich sogar =D
     
    #10
  11. 17.06.10
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    hallo Melle,

    du kannst deine gefrorenen Erdbeeren in den TM geben und einfach bei 2:1 Gelierzucker 250g zugeben, fertig! Ich pürier die gefrorenen Früchte mit dem Zucker kurz auf Stufe 8 und lasse dann erst die Marmelade kochen, dauert natürlich etwas länger (wenn die 100° erreicht sind, dann noch 3 min Kochzeit).

    Wenn du die Erdbeeren vorher auftauen lassen möchtest, einfach den Saft mit zugeben, dann stimmts mit der Zuckermenge auch wieder!
     
    #11
  12. 20.07.10
    marvi
    Offline

    marvi

    Hallo!

    Wollte nur eine kurze Rückmeldung geben: Ich habe mittlerweile schon verschiedene Marmeladen gekocht - eins steht jedenfalls jetzt fest: Gekauft wird jetzt kein mehr!!!

    Liebe Grüße!
     
    #12
  13. 20.07.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi,
    also ich friere immer jeweils 300 gr Obst ein. So kann ich Eis genauso wie Marmelade machen. Wenn das Eis nicht mehr so interessant ist mach ich eben Marmelade daraus. Mit dem Gelierzucker 2:1 ist das überhaupt kein Rechenexperiment, denn es kommt genau die Hälfte Zucker dazu. Wenn ich aber größesre Portionen mache ist es wiederum für das Eis zu viel Obst.
     
    #13

Diese Seite empfehlen