Frage - Marmelade ohne Zucker???

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von steffie_hexe, 04.10.08.

  1. 04.10.08
    steffie_hexe
    Offline

    steffie_hexe

    Hallo ihr Lieben!

    Ich suche Marmeladen- (und Likör-) Rezepte ohne Zucker! (Diabetiker bzw. Schubbenflechte sind die Auslöser)

    Kann mir da jemand helfen?

    Herzlichen Dank schon jetzt!
     
    #1
  2. 04.10.08
    'sHeidi
    Offline

    'sHeidi

    Hallo Steffie,
    du kannst für Diabetiker Diät-Gelier-Fruchtzucker (von Dr. Oetker) nehmen. Und es gibt auch Dr. Oetker Gelix Super 3:1. Dann brauchst du zusätzlich noch Fruchtzucker oder Süßstoff.
    Vielleicht kannst du den Likör mit Fruchtzucker ansetzen? Habe das aber noch nie probiert.
    Viele Grüße
    'sHeidi
     
    #2
  3. 04.10.08
    steffie_hexe
    Offline

    steffie_hexe

    Danke!

    Steht schon alles auf meinem Einkaufszettel!
     
    #3
  4. 04.10.08
    Gelber Mohn
    Offline

    Gelber Mohn

    Hallo!!:p
    Sehr lecker ist Marmelade mit Trockenfüchten. Diese möglichst im Bioladen kaufen, da sie nicht behandelt sind. Dann einweichen und mit den frischen Früchten im TM pürieren, je nachdem wie fein die Marmelade sein soll. Dann solange kochen, bis sie eindickt. Dann brauchst Du weder Zucker, noch ein Geliermittel.Eventuell etwas frisch gepressten Zitronensaft vorher zugeben. Man kann auch Honig anstelle von Zucker nehmen, dann aber den Honig mitkochen. Zum Andicken Agar-Agar oder Reismehl aus Vollreis nehmen. Liebe Grüsse!!
     
    #4
  5. 04.10.08
    'sHeidi
    Offline

    'sHeidi

    Hallo gelber Mohn,
    das würd ich auch gerne mal proieren... zum Verschenken vielleicht nicht übel.
    Wie lange ist denn diese Marmelade haltbar?
    Vielen Dank + Grüße
    'sHeidi
     
    #5
  6. 04.10.08
    Gelber Mohn
    Offline

    Gelber Mohn

    Sie ist nicht so lange haltbar wie die mit Zucker. Wichtig ist ein sauber,heiß ausgespültes Marmeladenglas. Mit dem Probierlöffel nur ein Mal in die Marmelade tauchen.Meine Marmelade hat ungefähr ein halbes Jahr gehalten, dann war der Vorrat erschöpft. Ich mache nie sehr große Mengen. Ich kann Dir deshalb nicht genau sagen, wie lange sie haltbar ist. Liebe Grüße!!
     
    #6
  7. 04.10.08
    'sHeidi
    Offline

    'sHeidi

    Hallo gelber Mohn,
    vielen Dank :) 1/2 Jahr ist doch gar nicht so übel.
    Könntest Du einem "Rezept-Junkie" wie mir noch etwas genauere Angaben machen, wieviel von was ich nehmen muß? Habe auch noch nie Trockenobst eingeweicht... Schütte ich die Flüssigkeit nach dem Einweichen weg? Vermutlich ja, gell?
    Und hast du einen Richtwert für die Einkochzeit?
    Nochmals vielen Dank + Grüße
    'sHeidi
     
    #7
  8. 04.10.08
    steffie_hexe
    Offline

    steffie_hexe

    Oh, das hört sich auch interessant an. Zumal mein Dad auch Probleme mit Zucker hat und gerne Trockenobst isst! ... und er hat am 12.10. Geburtstag! ;)
     
    #8
  9. 04.10.08
    Gelber Mohn
    Offline

    Gelber Mohn

    Trockenobstmarmelade

    Hallo!!:p

    Hier ein Rezept:

    250g Trockenobst, z.B. Aprikosen,Äpfel, Rosinen etc.
    200 ml Apfelsaft, naturrein, man kann auch Wasser nehmen, wenn man es nicht mit in die Marmelade geben will
    Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone
    1,5 Eßl sehr feines Vollreismehl
    Gewürze, wie Vanille, Zimt etc. wenn gewünscht
    150g Obst, z.B. Weintrauben ,Pflaumen,Ananas usw.

    Trockenobst im Apfelsaft ca. 12 Std. einweichen. Zum abgeschütteten Apfelsaft den Zitronensaft ( soll zusammen ca. 200ml ergeben) hinzufügen.
    Ein wenig Saft abnehmen und mit dem Reismehl vermengen. Die eingeweichten und frischen Früchte mit den Gewürzen und dem Saft in den TM geben und so wie gewünscht zerkleinern, am besten zu Mus.Den angedickten Saft dazugeben und alles im TM aufkochen lassen.Solange kochen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist( ca. 5-7 Minuten). Man kann auch das Reismehl weg lassen, dann weniger oder keine Einweichflüssigkeit nehmen.Oder auch mehr frisches Obst nehmen. Je nach Geschmack.Eventuell dann etwas länger kochen lassen. Einfach ausprobieren. Wenn man das Einweichwasser/ oder Saft nicht für die Marmelade nutzen will, einfach in Soßen, Brot oder anders verwenden.Viel Erfolg!!;)
     
    #9
  10. 04.10.08
    barbara67
    Offline

    barbara67

    ich habe schon marmelade mit agar-agar gekocht.
    da braucht man gar keinen zucker.

    wenn das glas dann auf ist, muss es aber schnell gegessen werden. es schimmelt schnell.
     
    #10
  11. 08.10.08
    ski-as
    Offline

    ski-as

    #11
  12. 27.11.08
    fuzzemaen
    Offline

    fuzzemaen

    Hast du dann nur Obst und Aga- Aga genommen oder noch Agavendicksaft und Zitronensäure dazu.
    Bin doch auch auf der Suche nach Marmelade ohne Zucker oder chemischen Süßungsmittel.
    Danke für die Antwort
     
    #12
  13. 25.12.08
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Marmelade ohne Zucker

    Hallo Steffie Hexe

    Wenn Du wirklich auf Kh weitestgehend verzichten willst oder mußt, kann ich dir von Trockenfrüchten nur abraten. Die haben extrem viele Kh. Agaven oder Birnendicksaft, Honig,Fruchtzucker und was man/frau Dir hier alles noch so empfohlen hat, sind Kh pur. Also genau das was Du meiden willst.

    Dr. Oe*ker Gelfix Super 3:1 ( der Beutel mit 25 Gramm reicht für )
    1000 Gramm Früchte oder 900ml Fruchtsaft
    Süßstoff Flüssig nach Geschmack
    evtl.etwas Zitronensäure (nur bei Früchten mit wenig Eigensäure)

    Alles in den TM einfüllen und soweit zerkleinern wie Du es magst.
    Dann einige Minuten Kochen lassen, und ab und zu eine Gelierprobe machen.
    In Gläser füllen und fest verschließen.
    Nach Anbruch immer mit verschlossenem Deckel im Kühlschrank aufheben. Immer mit einem sauberen Löffel aus dem Glas nehmen.

    Deine Anfrage liegt zwar schon ein bisschen zurück, aber ich hoffe
    das Thema ist noch aktuell.

    LG Sputnik
     
    #13
  14. 05.01.09
    steffie_hexe
    Offline

    steffie_hexe

    @Sputnik: Danke für deinen Rat. Und ja, es ist weiterhin aktuell, mein Mann wird ja wohl sein Leben lang Diabetiker bleiben...
    Das mit den Trockenfrüchten und den Säften ist mir klar. Aber in dem Diabetikergelierfix ist ja auch Fruchtzucker... also alles wieder nur eine Sache für ab und zu als "Bonbon"...
     
    #14
  15. 06.01.09
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    Hi Steffie,

    Du kannst Deine Marmelade auch mit Johannisbrotkernmehl kochen...Rezepte dafür hab ich grad nicht zur Hand, wenn es Dich interessiert, guck ich gern einmal. Wir mußten uns einige Zeit (Jahre) ganz strikt und müssen uns auch jetzt noch hin und wieder ohne Zucker ernähren!:rolleyes:
    Falls noch irgendetwas sein sollte, frag gern nach!
     
    #15
  16. 06.01.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Marmelade ohne Zucker

    Hallo Steffie-Hexe

    Brot ist dann warscheinlich auch so ein Problem für Euch. Solltest Du Ambitionen zum Brot backen haben, empfehle ich Dir mein Brotrezept mal zu testen. Titel: Low Carb Brot (über suchen)
    Mich würde Deine Meinung interessieren.
    LG Sputnik
     
    #16
  17. 07.01.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Marmelade ohne Zucker

    @ Steffie-Hexe

    Nur noch mal zur Sicherheit. Das von mir beschriebene Gelfix Super enthält pro 25 Gramm Beutel nur 16 Gramm Kohlenhydrate.Damit kannst Du immerhin ein ganzes Kilo Konfitüre oder Marmelade bzw. 900ml Gellee zubereiten. Suchst Du dann noch Früchte mit niedrigen Kh aus, hast Du einen Aufstrich, der auch einem Diabetiker (natürlich nicht in riesigen Portionen) täglich zuträglich sein sollte.
    LG Sputnik
     
    #17
  18. 07.01.09
    steffie_hexe
    Offline

    steffie_hexe

    @Blanka + Sputnik: Ihr seid echt Schätze! *knutsch*
     
    #18
  19. 07.01.09
    steffie_hexe
    Offline

    steffie_hexe

    @Sputnik: Nee, Brot essen wir nicht so viel. Da lohnt das Selbstbacken kaum, da die Arbeit am Ende eher verschimmelt... aber Danke, dass du an mich gedacht hast!
     
    #19

Diese Seite empfehlen