Marmelade

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Sharina, 04.07.06.

  1. 04.07.06
    Sharina
    Offline

    Sharina Inaktiv

    Hallo Ihr im Forum,
    habe in meinem Garten einen Sauerkirschbaum und würde gerne mit dem TM Sauerkirschmarnelade kochen. Wer kann mir auf die Sprünge helfen und hat leckere Rezepte.
    Dann habe ich noch in meinem Garten viele Sträuche von Johannisbeeren (schwarz und rot) Himbeeren, Brombeeren und Stachelbeeren. Im Forum habe ich gelesen, das viele von euch lieber ein Gelee von Johnnisbeeren und Himbeeren machen, als Marmelade.
    Was passiert, wenn ich rote und schwarze Johannisbeeren zu gleichen Teilen (ca. 1 Kg) und Gelierzucker 3:1 nehme. Ist die Marmelade dann so dunkel wie die schwarzen Johannisbeeren. Ich könnte mir vorstellen, das die dunkele Farbe überwiegt, oder nimmt man dann weniger von der dunkel Frucht?Ich habe leider überhaupt keine Erfahrung im Marmelade kochen. Aber seit dem in den TM habe, habe ich schon einiges ausprobiert. Das Marmeladekochen traue ich mir jetzt auch zu.
    Über eine oder viele Antwort(en) :p würde ich mich sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Sharina
    P. S. Das war meine erste Anfrage im Forum. Ich hoffe sie ist nicht zu umständlich formuliert.:confused:
     
    #1
  2. 04.07.06
    schnecke33w
    Offline

    schnecke33w

    AW: Marmelade

    Hallo

    Grundsätzlich kannst du alles zu Marmelade kochen was du im Garten hast. Das Grundrezept ist immer gleich, DU entscheidest was reinkommmt! Ansonsten kochst du nach den angegebenen Rezept auf der Zuckerpackung!

    Ob Marmelade oder Gellee ist letztlich Geschmacksache und bei Johannesbeeren ziehe ich auch die Gelleevariante vor.

    Bei so saueren Früchten/Beeren wie Sauerkirschen, Johannisbeeren ect. finde ich den Zucker 3:1, selbst 2:1 einfach zu "sauer" und ICH würde da immer 1:1 verwenden. Aber auch das ist Geschmacksache.

    Wenn du rote und scharze J.Beeren mischt, dann wird die Marmelade sicherlich dunkel.

    Ich hoffe ich habe dir weiterhelfen können....
     
    #2
  3. 04.07.06
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    AW: Marmelade

    Hallo Sharina, gib doch unter suchen einmal Konfitüre oder Marmelade ein und du wirst einiges finden. [​IMG]
    Wichtig ist immer die Gelierprobe, damit du keine Probleme hast und alles zu flüssig ist. Ich achte immer darauf, daß es wirklich 3 Minuten bei 100 ° kocht. Außerdem lasse ich den Meßbecher weg, habe ich mal wo gelesen. =D
    Meine Marmelade/Konfitüre wird immer und geschimmelt ist mir noch nie etwas.
    Gutes Gelingen und ganz viel leckere Marmelade.:p
    LG Mümmel
     
    #3
  4. 04.07.06
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Marmelade

    Hallo Sharina,

    Marmelade koch ich immer 12 Min./100° - Stufe 2 (egal welche Früchte!)

    Bei Gelee - mach ichs so -
    Früchte auf Turbo pürieren - bei 50°/2 Min. erwärmen anschl. durch ein Haarsieb streichen
    anschl. die entsprechende Menge Gelierzucker dazu (ich nehm gerne 2:1),
    evtl. noch geschmackszutaten (bei Zwetschgen/Zimt o. Lebkuchengewürz o. Glühwein, bei Erdbeeren/Rotwein o. Sekt o. Kokosmilch, bei Brombeeren evtl. Amaretto/Rum - nach geschmack!)

    in Gläser abfüllen fertig.

    Ich hab gerade Erdbeer-colada-gelee gemacht, das geht sicher auch mit Johannisbeeren - also mit Erdbeeren ist er wirklich oberlecker.

    Einfach Probieren - die Marmeladen/Gelees "aus dem Bauch raus" sind die besten!
     
    #4
  5. 06.07.06
    Sharina
    Offline

    Sharina Inaktiv

    AW: Marmelade

    Danke für eure Mühe. Ich werde es sofort ausprobieren. Ich freue mich schon sehr darauf.
    Lieben Gruß
    Sharina :p
     
    #5
  6. 06.07.06
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Marmelade

    Hallo, wie wäre es denn mit Sauerkirschen mit Bitterschokolade und zum guten Schluss noch etwas Kirschwasser rein...
    Damit habe ich schon viele erfreut.
    Ich nehme ca 50- 100 g Schokolade bei 850g Kirschen.

    viel spass beim probieren wünscht dir Marmeladenköchin
     
    #6

Diese Seite empfehlen