Marmeladen-Frage

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von butterkuchen, 12.03.10.

  1. 12.03.10
    butterkuchen
    Offline

    butterkuchen Hexe in Ausbildung

    Hallo!

    Ich würde total gerne einmal Marmelade machen, habe jedoch noch keinerlei Erfahrung damit, weil wir uns jetzt jahrelang bei der Schwiegermama im Kellerregal bedient haben.
    Dürfen wir auch weiterhin, aber ich würde doch echt mal gerne selber eine machen... gerade wenn man im Sommer ein paar Früchte aus dem Garten übrig hat, wären die ruckzuck verarbeitet.

    -Kann mir bitte jemand erklären wielange ich eine Marmelade kochen muss, wenn ich statt im Rezept 500g evtl. nur 250g Früchte benutzen möchte? Muss man dann trotzdem solange kochen, weil der Gelierzucker das zum festwerden braucht oder kann ich die Zeit dann genauso halbieren?

    -Dann wüsste ich noch gerne, ob ich denn auch Babygläschen von HIPP, Alete usw. für die Marmelade benutzen kann?
    Finde die Gläser von der Grösse her zum verschenken ideal, aber die haben ja keinen richtigen Twist-Off-Deckel und ich bin mir jetzt nicht sicher ob die gut verschließen.

    -Ich finde Marmelade mit einem kleinen Schuss Alkohol immer ganz lecker... was und wieviel kann man denn da für ein Marmeladenglas nehmen?

    - Stellt Ihr die Marmelade danach auf den Kopf? Wasserbad im Backofen? Oder bleibt Sie einfach so stehen und kühlt ab?

    Das wären meine ersten Fragen... ich hoffe Ihr könnt mir das Marmelade kochen ein bisschen erklären, würd mich über Hilfe echt freuen.

    Gruss Moni
     
    #1
  2. 12.03.10
    Susasan
    Online

    Susasan *

    Hallo Moni,
    erst einmal ein herzliches Willkommen hier im Forum. Ich hab dir mal einen Link....dort findest du schon mal die meisten Antworten auf deine Fragen. Als absolute Anfängermarmelade mit Gelinggarantie würde ich dir die samtige Erdbeermarmelade von Schubie empfehlen. Bei ihrem Rezept wird auch schon ein Schlückle Alkohol verwendet und zum Verschenken ist die einfach toll. Wenn du der Marmelade gleich von Anfang ein winziges Stückle Butter dazugibst, schäumt sie nicht und bleibt schön klar.
    Ich packe meine Marmelade immer in die 200gr-Pfandgläser und friere sie ein oder verschenke sie mit einem schönen Stoffhäubchen und entsprechendem Etikett frisch gemacht. Ich hole mir, fallls ich nicht genügend eigene habe, immer die Gläser bei unserem Biosupermarkt für 15 Cent pro Glas.
     
    #2
  3. 12.03.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    kann nur aus meinen Erfahrungen berichten. Ich würde Dir von Hipp-Gläsern vom Gefühl her eher abraten, denn mir sind sogar die normalen Twist-Off-Gläser schon öftersmal undicht gewesen und es wäre doch ärgerlich, wenn das passiert, gerade wenn die Deckel nicht so gut schließen.
    Ich stelle sämtliches Einmachgut, ob Marmeladen oder heiße Soßen etc. grundsätzlich auf den Deckel nach dem Einfüllen und zwar bis sie erkaltet sind, ging bisher immer gut.
    Steht bestimmt auch in dem Link wo es ums Marmeladekochen geht, aber ich wollt auf jeden Fall nochmal hinweisen, daß die Rührstufe wichtig ist, lieber eine Stufe höher, dann kocht es nicht/nicht so schnell über.
    Außerdem koche ich immer auf Sicht (auch aus Angst vor Überkochen) und warte einfach, bis die Masse ihre 100°C hat und dann, je nach gewähltem Einmachzucker die entsprechende Kochzeit (meist 4 Minuten) weiterkochen lassen. Wichtig ist, daß wirklich das ganze Kochgut heiß ist, gerade wenn man gefrorenes Obst verwendet hat kann das stellenweise unterschiedlich sein. Ich dreh dann immermal kurz die Rührstufe eins hoch, damit sich alles besser vermischt - da muß man natürlich aufpassen wenn mans stückig mag.
    Ich persönlich LIEBE das Einkochen mit dem Jaques und alleine dafür ist er sein Geld wert ;)
    Viel Erfolg damit und berichte doch mal :)
    LG Amrei.
     
    #3
  4. 12.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    also ich mache das mit dem Gläser auf den Kopf stellen nur manchmal, ich habe da noch keinen Unterschied feststellen können, also lasse ich es meistens!

    Einfach die fertige Marmelade in Gläser oder auch saubere Babygläschen füllen, abkühlen lassen bei Zimmertemperatur bis auf Handwärme und dann erst in den Kühlschrank stellen, nie die heissen Gläser in den Kühlschrank stellen.

    Marmelade hat eigentlich Gelinggarantie, besonders mit dem TM gemachte, also nur zu, Du wirst begeistert sein!
     
    #4
  5. 13.03.10
    mapoleefin
    Offline

    mapoleefin

    Hallo Susasan,

    der Link funktioniert nicht! Kannst Du bitte das noch einmal versuchen oder ein Stichwort zum Suchen hier angeben. Mich interessiert das Thema auch.

    Vielen Dank und Dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Pascale
     
    #5
  6. 13.03.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Moni,
    klicke doch mal in der Stichwortwolke auf "Konfitüre".
    Da findest du jede Menge Rezepte und mit der Zeit kriegt man schon raus, wie's am besten klappt und welche Zusammenstellungen euch am liebsten sind.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #6
  7. 13.03.10
    Susasan
    Online

    Susasan *

    Hallo,
    ....komisch, warum geht das denn nicht? Ich versuch es nochmal
    hier...und dann hatte ich noch das Schlagwort Konfitüre verlinkt.
    Einen weiteren Tipp habe ich gestern noch gefunden, wenn die Marmelade nicht fest wird, nicht extra Gelierzucker zugeben sondern ein wenig Tortenguss...hab ich noch nicht probiert aber ich werd es auf jeden Fall im Kopf behalten...die nächste Einmachzeit kommt ja in Kürze...;)
     
    #7
  8. 13.03.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    @ Susasan - Links aus Suchergebnissen wie Deiner
    funktionieren nur ca. 1/2 Stunde.
    D. h. Suchergebnisse lassen sich so nicht verlinken. ;)

    Man erkennt diese nicht funktionierenden Links an searchid.
     
    #8
  9. 14.03.10
    butterkuchen
    Offline

    butterkuchen Hexe in Ausbildung

    Hallo Ihr Lieben!

    Vielen Dank für Eure Antworten und die lieben Tipps und Ratschläge. Ich sauge alle neuen Infos gerade förmlich in mich auf und hoffe das ich das auch alles mal so umsetzen kann. ;)

    Dankeschön auch für den Link!
    Hatte bis jetzt auch noch nicht wirklich den Unterschied beim Gelierzucker 1:1, 2:1, 3:1 verstanden.

    Ich werde dann als erstes Schubies Erdbeer-Samt-Marmelade ausprobieren und denke das man dieses Rezept auch gut für jede andere Fruchtsorte verwenden kann.

    Gruss Moni
     
    #9
  10. 14.03.10
    Susasan
    Online

    Susasan *

    Hihi Kaffeehaferl, nun kann ich heute schon schlauer ins Bett gehen, als wie ich aufgestanden bin..;)...Dankeschön für die Info!:p:p
     
    #10
  11. 31.03.10
    butterkuchen
    Offline

    butterkuchen Hexe in Ausbildung

    Hallo Ihr Lieben!!!

    Jetzt bin ich endlich mal dazugekommen Schubies Rezept auszuprobieren und bin ganz stolz auf mich... ich habe es geschafft meine erste Marmelade selbst herzustellen!!! :p

    Hat richtig Spass gemacht und war gar nicht so schwer wie ich Anfangs gedacht habe...

    Ich danke Euch nochmals für die ganzen Tipps!

    LG
     
    #11
  12. 19.04.10
    ita69
    Offline

    ita69 Inaktiv

    Erdbeermarmelade mit vanille ...wie geht das?

    Hallole, kann mir jemand sagen wie wie man erdbbeermarmelade mit vanillesauce macht ? Waere nett von euch, will es mal ausprobieren mit meinen bimby (TM31) wo jetzt hier die erdbeeren so billig sind...auch an kirschmarmelade bin ich interessiert....danke schon mal im voraus=D:flower:
     
    #12

Diese Seite empfehlen