Marmor-Eierlikörkuchen im Sturzglas im Varoma gegart (gebacken)

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Texasfan, 27.11.11.

  1. 27.11.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo zusammen,
    wie schon im Orginal- Thread beschrieben http://www.wunderkessel.de/forum/9in1-multikocher-backen/86584-marmor-eierlikoerkuchen-morphy.html, wollte ich mal probieren, ob ich mein Rezept auch für den Varoma umwandeln kann.

    Es ist geglückt und schmeckt sehr gut!

    Schmetterling einsetzen
    2 Eier
    80g Zucker
    100g Öl
    100g Eierlikör -->3Min/St. 3
    150g Mehl
    1 geh. Teel. Backpulver --> kurz unterrühren
    4 Sturzgläser a 200/220ml einfetten

    Ca. die Hälfte des hellen Teig in die 4 Gläser verteilen, in die restliche Hälfte ca. 1 Teel. Kakao kurz unterrühren. Ebenfalls in die Gläser geben. Mit einer Gabel im Glas etwas verrühren. Gläser sind ca. zur Hälfte gefüllt.
    Gummiringe auflegen, Deckel drauf und mit Klammern festmachen, oder bei Twist-off Gläsern, Deckel fest verschließen.Gläser in den Varoma stellen.
    TM spülen, ca. 1200g Wasser einfüllen ( ich habe gleich heißes genommen, geht aber bestimmt auch ganz normal zuerst mit kaltem Wasser)
    Varomastufe --> 1 Std.
    Danach langsam abkühlen lassen.
     
    #1
  2. 27.11.11
    die-kleene87
    Offline

    die-kleene87

    Hallo Texasfan

    das hört sich ja klasse an.
    Muss ich auch unbedingt ausprobieren.
    Das der TM ja weniger Strom verbraucht wie ne Herdplatte ist ja bekannt
    Weiss den auch jemand wie es aussieht mit Backofen?

    lg
     
    #2
  3. 29.11.11
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    @ Texasfan,
    Das finde ich Super , wie oft habe ich mich gefragt ob das geht!
    Welche Größe an Gläser hast du genommen ?

    @ im Backofen , muss ich mal im Weckbuch nachsehen!

    Sonst findet mein Einwecken immer im SKT. (Schnellkochtof) statt!
     
    #3
  4. 29.11.11
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo funmix

    Texasfan hat geschrieben: 4 Sturzgläser a 200/220ml einfetten
     
    #4
  5. 29.11.11
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Sorry :rolleyes:
     
    #5
  6. 30.11.11
    Brigitte52
    Offline

    Brigitte52

    Hallo,

    die Kuchen im Glas mache ich auch immer im Varoma. Nachdem Andrea (anderes Forum) die Idee mit dem "Backen" im Varoma eingestellt hatte, habe ich es erst in der Mini-Guglhupfform probiert und nachdem das geklappt hat, dann mit den 4 Twist-Off-Gläsern. Der Schokoladenkuchen war richtig schön fluffig. Leider ist es halt immer nur ein ganz kleiner Kuchen oder eben 4 kleine Gläschen und wir sind so "Süße"

    Liebe Grüße

    Brigitte
     
    #6
  7. 30.11.11
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo

    Hat schon mal jemand versucht ein Muffin in Gefrierbeutel eingeschweißt zu backen? Ich würde gerne so Minikuchen verschicken, und Glas ist so schwer. Mit Apfelmus hab ich es kürzlich probiert. Im Schnellkochtopf sterilisiert, hat gut geklappt. Wie lange das hält teste ich gerade.
     
    #7
  8. 30.11.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,

    verstehe ich das jetzt richtig: du willst den Teig in eine Plastiktüte geben und dann im Varoma garen?

    Wenn es geht, und das müsste es eigentlich, denn ich mach ja auch die Kuvertüre im Plastikbeutel weich/flüssig, sieht dein Muffin aber nicht so schön aus.
    Warum machst du die Muffins nicht ganz normal und schweißt sie dann in Folie ein?
    Mir fällt gerade ein, ich habe Muffinsförmchen aus Kunststoff/Silikon. Vielleicht probier ich es auch mal im Varoma. Das sind aber nur 6 St. da muss ich erst noch das passende Rezept probieren/finden.
     
    #8
  9. 30.11.11
    powerpudel
    Offline

    powerpudel

    Bei wieviel Grad schmilzt eigentlich Plastik und geht eine Verbindung mit dem Kuchenteig ein?
     
    #9
  10. 30.11.11
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo

    @Texasfan

    Ich dachte natürlich schon, dass ich die Muffins in der Silikonform in den Beutel stecke :).
    Wenn ich sie erst hinterher verschweiße halten sie nicht mehr so lange, weil sie nicht sterilisiert sind. Ich probiere das jetzt mal. Bin sehr gespannt.

    Nachtrag: 6 Muffins und und ein Sturzglas sind jetzt im Varoma.
     
    #10
  11. 30.11.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    @ Papillon,

    da halte uns doch bitte mal auf dem Laufenden. Machst du auch ein Bild für uns? Würd mich interessieren, wie deine Muffins dann aussehen.=D
     
    #11
  12. 30.11.11
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Hallöchen,
    das mit dem Kuchen im Glas ist ja ne tolle Idee.
    Wie lange hält sich ein so gebackener Kuchen?
    Muss er schnell gegessen werden, oder ist es schon fast eine Konserve?

    Grüßchen
    Tigerflocke
     
    #12
  13. 30.11.11
    papillon
    Offline

    papillon

    @ Texasfan

    =D das war, glaube ich, doch keine so gute Idee :rolleyes:. Der Kuchen im Glas sieht super aus, aber meine Muffins sind alle Matsch. Sie sind gar nicht fest geworden. Anscheinend muss beim Backen Dampf entweichen können. Das geht beim Weckglas, aber nicht bei der verschweißten Tüte. na ja, hab' ich wieder etwas gelernt.
     
    #13
  14. 30.11.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    @Tigerflocke,

    der Kuchen im Glas ist eigentlich wie eine Konserve. Alt wird er bei uns nicht, da die Gläser schöne kleine Portionen sind.
    @Papillon, das tut mir leid, aber trotzdem schön, dass du es probiert hast. Mal sehn, wie meine Muffins im Varoma werden. Vielleicht geht es mir dann genauso........aber nur durch probieren wird man klug!;)
     
    #14
  15. 30.11.11
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Hallo Texasfan,
    ich habe heute sofort Gläser gekauft.
    Allerdings finde ich die Gläser mit 250ml Fassungsvermögen recht klein.
    Das auf deinem Bild sieht irgendwie größer aus.
    Finde die Idee sehr schön, und denke das wäre doch auch ein nettes Mitbringsel...
    Grüßchen
    Tigerflocke
     
    #15
  16. 30.11.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    #16
  17. 30.11.11
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Hallo Texasfan,
    ich habe noch den alten Varoma.
    Mein Mixi ist schon von 2005. Da muss ich mal schauen ob die Gläser die ich gekauft habe,
    da überhaupt hinein passen.

    Den Adventkuchen werde ich mir gleich mal anschauen.
    Danke für die schnelle Antwort.

    :hello2:

    Grüßchen
    Tigerflocke
     
    #17
  18. 30.11.11
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    ich schon wieder....


    also ich habe 255ml Bügelgläser gekauft.
    Leider passen davon nur 2 in meinen Varoma wenn der Deckel noch zu gehen soll.
    Bei 4ren geht der Deckel nicht ganz zu. Und bei der Menge Wasser die in den Mixtopf soll,
    kann man auch keinen weiteren in das Garkörbchen packen.
    Ist wirklich so viel Wasser nötig? Oder bleibt hinterher immer noch ein großer Rest Wasser im Topf übrig?

    Fragen über Fragen....

    sorry
     
    #18
  19. 30.11.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    @Tigerflocke

    deshalb hab ich von meinem Mann den neuen Varoma zu Weihnachten bekommen(soll eigentlich heißen, ich sollte ihn bekommen) bin aber schon feste am Testen, denn ich hatte auch noch die ganze Zeit den alten.
    Versuch doch mal mit einem Tortenring den Varom zu erhöhen, vielleicht bekommst du da mehr Gläser rein.
    Wenn du mir noch bis morgen bzw. Freitag Zeit gibst, kann ich die Restmenge an Wasser abmessen.;)
     
    #19
  20. 01.12.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,

    ich wollte mir gerade neue Sturzgläser kaufen. Leider bin ich im Laden nicht fündig geworden.
    Hier im Net gefiel mir diese Seite: Aussergewöhnlich...im Weckglas...auch der Preis Leider in der Schweiz, aber die Anregungen gefielen mir so......
     
    #20

Diese Seite empfehlen