Marmorierte Käse-Sahne-Torte mit Aprikosen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von CoffeeCat, 28.06.09.

  1. 28.06.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Ihr Lieben,

    das ist das Ergebnis einer "Bestellung" für einen Geburtstag :-Occasion7::

    Marmorierte Käse-Sahne-Torte mit Aprikosen

    1 Biskuit-Boden (nach eigenem Lieblingsrezept oder beispielsweise Petra's gelingsicherer Biskuit http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/7915-super-biskuit-gelinggarantie.html)

    Für den Belag:

    ca. 600 g Aprikosen (geht aber sicher auf mit Pfirsichen, Mango, etc.)
    10 Blatt weiße Gelatine
    1 Eßl. Zitronensaft
    50 g Zucker + 1 Eßl.
    1 Päck. Vanillinzucker oder selbstgemachter
    500 g Magerquark
    300 g Sahne
    1 Btl. Sahnesteif

    evtl. Waffelröllchen für die Dekoration.

    Biskuit mit einem Tortenring (dicht!) umschließen.

    Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker im TM oder mit dem Mixer steifschlagen, kühl stellen.

    1 x 4 Blatt Gelatine und 1 x 6 Blatt Gelatine getrennt in kaltem Wasser einweichen.

    Aprikosen halbieren, entkernen und mit Zitronensaft und 1 Eßl. Zucker im TM pürieren (schälen ist nicht notwendig).
    Wenn keine Kinder mitessen, kann man das Püree mit Pfirsichlikör o.ä. abschmecken.

    4 Blatt Gelatine ausdrücken und auflösen.
    2 Eßl. Aprikosen-Püree in die Gelatine rühren (wenn es Schlieren gibt, noch ein bißchen länger erwärmen).
    Aprikosen-Püree 30 Sek./Stufe 4 durchrühren und durch den Deckel die Gelatine einfüllen.

    Püree bis auf 3-4 Eßl. auf den Biskuitboden streichen.

    Quark und 50 g Zucker im TM 1 Min./Stufe 4 verrühren.
    6 Blatt Gelatine ausdrücken und auflösen.
    2 Eßl. Quarkmasse in die Gelatine rühren.
    Quarkmasse 30 Sek./Stufe 4 durchrühren und durch den Deckel die Gelatine einfüllen.

    Sahne bis auf 2 Eßl. unterheben.

    Die Masse löffelweise auf dem Aprikosenpüree verteilen, dabei leicht rühren, damit sich die Marmorierung ergibt. Zum Schluß das restliche Aprikosenpüree auf dem Kuchen verteilen und mit der Gabel leicht marmorieren.

    Zur Dekoration Sahnetuffs aufsetzen und beispielsweise mit halbierten Waffelröllchen dekorieren.

    [​IMG]

    Wünsche gutes Gelingen.

    Herzliche Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #1
  2. 11.07.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Coffeecat!

    Danke für das leckere Rezept, habe es ausprobiert!
    Ich würde beim nächsten Mal allerdings etwas mehr Zucker verwenden und weniger Quark, der Belag war mir etwas zu wuchtig.

    Aber ansonsten sehr zu empfehlen!!!
     
    #2
  3. 11.07.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo an-nur,

    freut mich, wenn es euch geschmeckt hat. :p
    Das mit dem Zucker ist immer so eine Sache ... eigentlich kann man nur einen "Richtwert" angeben und dann am besten nach eigenem Gusto noch abschmecken. Ist auch stark abhängig von der Süße der verwendeten Früchte.

    Viele Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #3

Diese Seite empfehlen