Marmorkuchen, eine fettarme Variante

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von casiotanzen, 08.10.11.

  1. 08.10.11
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo,

    ich hab gebastelt, weil Göga gerne Marmorkuchen ist und ich ihn etwas fettärmer wollte:

    160 g Halbfettmargarine (ich nehm Deli Reform)
    60g Margerquark
    90 g Naturjoghurt 1,5 %
    1 geh. EL Gries
    3 Eier
    270g Zucker
    250 g Mehl
    1 P. Backpulver
    2cl Rum (kann, muss aber nicht....)
    20g Kakao

    Den Backofen auf 180° vorheizen.
    Die Halbfettmargarine, den Quark, Joghurt, Zucker, Gries und die Eier auf Stufe 5-6 ca. 30 Sekunden verrühren.
    Dann dazu das Mehl, (evtl.) den Rum, und das Backpulver und den Teig für 20 Sekunden Stufe 5 verrühren.
    Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Kastenform füllen.
    Den Kakao zum Rest des Teiges geben und nochmal kurz auf Stufe 5 unterrühren.
    Den dunklen Teig spiralförmig unter den hellen Teig ziehen.



    Im vorgeheizten Backofen ca. 1 Std. backen. << Stäbchenprobe >>>> "

     
    #1
  2. 08.10.11
    Mondenkind
    Offline

    Mondenkind Chaosmanagerin

    Hallo Claudia,

    da muss meine Familie ganz schön Kuchen essen. Zuerst muss ich deinen Käsekuchen probieren und jetzt kommt auch noch der Marmorkuchen dazu. Gott sei dank sind die Kuchen alle fettarm.
     
    #2
  3. 08.10.11
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo,
    da GÖGA ja ein Süßschnabel ist, muss ich mir was einfallen lassen:-O
     
    #3

Diese Seite empfehlen