Marokkanische Hackbällchen mit Mandelcouscous

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Lapalma, 30.09.07.

  1. 30.09.07
    Lapalma
    Offline

    Lapalma La Cocinera

    Marokkanische Hackbällchen ( 2 Portionen)

    1 Knoblauchzehe
    1 Bd. Petersilie
    4 Stiele Minze ( oder 1 ½ Tl. getrocknete Nana-Minze)
    50 g getrocknete Feigen
    • *4 / aufs laufende Messer fallen lassen/ 5 Sek.
    250 g Hackfleisch ( Rind)

    30 g Mandelstifte ( oder Pinienkerne)
    1 Ei
    2 El. Semmelbrösel
    Salz
    ¼ Tl. Harissapaste
    • dazugeben, ca. 30 Sek./ *1,5 verkneten
    Topf ausleeren, nicht spülen.

    Hackbällchen formen und in einer Pfanne ausbraten.


    2 Zwiebeln
    • *4 /4 Sek. auf’s laufende Messer fallen lassen.
    1 Tl. Öl dazu und
    • 2 Minuten / 100 °C/ *1 anbraten
    1 kleine Dose Pizzatomaten dazugeben, mit

    Salz
    1 Pr. Zucker
    ½ Tl. Kreuzkümmel
    ½ Tl. Kurkuma und
    ½ Tl. Harissa würzen.
    • 10 Minuten/90°C / *1 ohne Deckel einkochen
    Über die fertigen Hackbällchen geben.


    Mandelcouscous ( 2 Portionen)
    100 g Soft-Aprikosen in Streifen schneiden
    50 g Mandeln (oder Pinienkerne)
    -> ohne Fett 2 Minuten/*1/100 ° anrösten, Topf leeren.
    200 ml Wasser mit
    1 Tl. Salz und
    1 Tl. Currypulver
    -> 3Minuten/100 ° /*1 aufkochen.
    100 g Couscous dazuwiegen und
    -> ( Zeit nach Packungsangabe) X Minuten/*1 / 90° garen, dabei zwischendurch einige Male mit dem Spatel alles nach unten schieben.
    Aprikosen und Mandeln und 20 g Butter untermischen, mit
    Koriander oder Petersilie bestreuen.

    Die Farben auf dem Teller und die Geschmackskomponenten süß-scharf-aromatisch im Mund... wir fanden es himmlisch :) !
     
    #1
  2. 01.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Marokkanische Hackbällchen mit Mandelcouscous

    Hi Ulla,

    jetzt habe ich mal gesucht und gefunden, mir läuft das Wasser im Mund zusammen, ist genau meine Richtung, kann außerdem so prima abgewandelt werden, je nachdem, was man an orientalischen Gewürzen im Haus hat =D

    Ist auf jeden Fall eine Anregung, demnächst mal wieder so oder ähnlich zu kochen, danke für's Rezept einstellen =D
     
    #2
  3. 01.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Marokkanische Hackbällchen mit Mandelcouscous

    Hallöchen Ulla,

    sieht das lecker aus - werde ich auch mal probieren :p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #3
  4. 01.10.07
    Lapalma
    Offline

    Lapalma La Cocinera

    AW: Marokkanische Hackbällchen mit Mandelcouscous

    Die Fotos geben nicht ganz das "leibhaftige" Ergebnis wieder: meine Kamera verschluckt das schöne Currygelb mit den orangefarbenen Aprikosen und auch die rotorange Tomatensoße... nachmachen lohnt sich wirklich!
     
    #4
  5. 01.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Marokkanische Hackbällchen mit Mandelcouscous

    Mmmmmmmmmhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!
    [​IMG]
     
    #5
  6. 01.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Marokkanische Hackbällchen mit Mandelcouscous

    Hallo Ulla,

    das liest sich ja so was von lecker! Ich habe mir das Rezept gerade gespeichert!!!!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #6
  7. 02.10.07
    wasserfrau
    Offline

    wasserfrau

    AW: Marokkanische Hackbällchen mit Mandelcouscous

    Morgen Ulla,

    mein Drucker druckt gerade. Sieht sehr gut aus, die Gewürze habe ich auch alle !!

    Gruß Al.
     
    #7
  8. 02.10.07
    Lapalma
    Offline

    Lapalma La Cocinera

    AW: Marokkanische Hackbällchen mit Mandelcouscous

    Na dann melde Dich mal, wie es Euch geschmeckt hat ( manchmal ist man ja vor lauter Eigenlob betriebsblind =D )
     
    #8
  9. 02.10.07
    Marzi
    Offline

    Marzi Inaktiv

    AW: Marokkanische Hackbällchen mit Mandelcouscous

    Hallo Ulla,

    schade, dass das Essen für heute schon fertig ist.
    Aber morgen werde ich Dein Rezept gleich ausprobieren.

    MMMMMMMMMMMMHHHHHH!!!!
    Das klingt lecker und die Fotos dazu- einfach klasse.

    Vielen Dank!

    Marzi
     
    #9

Diese Seite empfehlen