Marzipan-Mandel-Tropfen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Luna1960, 26.11.14.

  1. 26.11.14
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe hier noch ein super leckeres und schnelles Plätzchenrezept, was ich von einer Freundin bekommen habe. Der Teig ansich ist schon so lecker, dass man ihn auch so essen mag. Als hier wurde sich ums auslecken "gestritten".

    Marzipan-Mandel-Tropfen (circa 50 Stück)


    100 g Marzipanrohmasse
    1 Ei
    100 g Puderzucker (oder selbstgemacht)
    120 Butter
    60 g Speisestärke
    120 g Mehl
    30 g feingemahlene Mandeln
    2 Fläschchen Mandelaroma

    Abgezogene Mandeln zur Deko


    Alle Zutaten in den Thermomix geben. Den Puderzucker, falls gekauft, bitte noch einmal durchsieben. Alles auf Stufe 6 circa 20 Sek, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

    Dann mit 2 Teelöffel auf ein Backblech die Teig geben und auf jedes Häufchen 1 abgezogene Mandel reindrücken.

    Bei 200° Grad Ober-/Unterhitze, oder 180° Grad Umluft, circa 15 Minuten goldbraun backen. Kurz auf dem Backblech abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter geben. Falls man möchte, können sie noch mit Puderzucker bestäubt werden.


    Vielleicht schmecken sie euch soooooooooooo gut wie uns.
     
    #1
    babu, spaghettine, ollybe und 2 anderen gefällt das.
  2. 26.11.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Martina,

    ich sabbere gerade auf die Tastatur.:LOL:
     
    #2
  3. 26.11.14
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Luna,

    Die werde ich morgen backen, falls ich im Dorf abgezogene Mandeln bekomme. Ich hasse nämlich die Abpopelei von Mandeln und darum kauf ich immer abgezogene.

    Danke für das Rezept
     
    #3
  4. 27.11.14
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Ihr Beiden,

    ich freue mich, dass ihr das Rezept ausprobieren wollt. Meine gestern Abend gebackenen sind schon.............. genau, weg.
    Da jeder Ofen ja anders backt muss man etwas aufpassen, dass sie wirklich nur goldbraun sind.

    Bin gespannt wie sie euch schmecken.
     
    #4
  5. 06.12.14
    pingu
    Offline

    pingu

    Dankeschön für das tolle Rezept, sie schmecken wirklich super!
     
    #5
  6. 06.12.14
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Andrea,

    vielen Dank dass du die Plätzchen ausprobiert hast und sie euch auch gut schmecken.
     
    #6
  7. 07.12.14
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Luna,

    ich habe sie gebacken und fast wären sie mir verbrannt. Sind gerade noch essbar.lach

    Von dem Mandelöl habe ich nur ein halbes Fläschchen genommen, da ich es nicht mag, wenn es so dominant ist. Die Platzerl sind eine schnelle Sache, aber so ein bissi haben sie wie ein zu hart gewordener Kuchen geschmeckt.

    Danke für das Rezept
     
    #7
  8. 07.12.14
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Swante,

    ja, man muss aufpassen, sie dürfen wirklich nur goldbraun sein. Mir sind sie auch schon fast verbrannt und waren sehr knusprig. Geschmeckt haben sie uns trotzdem, aber "richtig aufgepasst" schmecken sie um Welten besser.

    Danke dass du sie ausprobiert hast.
     
    #8
  9. 07.12.14
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Martina,

    gestern habe ich die Plätzchen auch gebacken, mit einem Fläschchen Bittermandelöl.
    Sie sind sehr lecker. Danke für das Rezept.
     
    #9
  10. 08.12.14
    emi
    Offline

    emi

    Hallo Martina,

    da ich gerne Marzipan esse, habe ich heute Deine Plätzchen gebacken! O-Ton meines Mannes: na, die werden aber nicht alt!
    Mehr brauche ich wohl nicht schreiben, oder? Sie sind einfach super lecker!

    LG
    emi
     
    #10

Diese Seite empfehlen