Marzipan-Mousse

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc." wurde erstellt von tihv, 25.12.06.

  1. 25.12.06
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo,

    habe gerade weiter oben diesen Tip gefunden. Hat jemand von Euch Zeit und Lust es TM tauglich zu schreiben?
    Ich bin mir nicht sicher, mit der Temperatur.

    4 Blatt weiße Gelatine
    1/8 Milch
    200 g Marzipan-Rohmasse
    1-2 EL Amaretto-Likör
    1 Ei (Gr. M)
    200 g Schlagsahne

    Zubereitung:
    1. Gelatine einweichen. Milch erhitzen. Marzipan würfeln, darin auflösen. Likör zufügen.
    2. Ei trennen. Eigelb unter die warme Marzipanmasse rühren. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Ca. 30 Minuten kalt stellen. Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen, unterheben. Für Nocken die Mousse in eine Schüssel füllen. Oder die Mousse auf 6 Dessertschälchen verteilen. Mind. 3 Stunden kalt stellen.

    Lieben Dank, schon im Voraus.
     
    #1
  2. 26.12.06
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Marzipan-Mousse

    Guten morgen,

    ich antworte mir schon mal ein bischen selbst ;) - ist das behandlungsbedürftig?

    Ich habe die Creme bei 80 Grad gerührt und dann die eingeweichte Gelantine dazu. Eiweiss und Sahne mit dem Handmixer aufgeschlagen und dann alles in einer großen Rührschüssel untergehoben.
    Ich fände aber "AllesineinemTopf" praktischer. Vielleicht hat eine von Euch eine Idee.
     
    #2
  3. 19.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Marzipan-Mousse

    Hallöchen Thiv,

    ich habe es so hergestellt:

    200 g Sahne im TM mit Schmetterling, Stufe 4 - 1 Minute 25 Sekunden, umgefüllt und in den Kühlschrank gestellt.

    4 Blatt weiße Gelatine - in einen Kaffeebecher gerollt, bis zum Rand mit kaltem Wasser gefüllt.

    In den Mixtopf gegeben - ohne aussülen ;) :
    1/8 Milch
    200 g Marzipan-Rohmasse, in Stücken
    2 EL Amaretto-Likör
    1 Ei (Gr. M) ........10 Minuten - Stufe 4, 80°. Die fertige Masse in eine Schüssel gefüllt und eine halbe Stunde in den Kühlschrank gegeben.

    Danach die geschlagene Sahne mit einem EL untergemischt. Schon nach 1 1/2 Stunden (konnte es nicht länger abwarten:rolleyes: ) sieht es so aus:

    [​IMG]

    Habe einen knappen EL Amaretto-Likör mit auf den Teller gegeben - schmeckt total klasse - ein tolles Rezept :p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #3
  4. 19.02.07
    tennismaus
    Offline

    tennismaus Inaktiv

    AW: Marzipan-Mousse

    Das klingt ja total klasse. Ich habe fast alles im Haus (so werde ich auch endlich die restliche Marzipan-Rohmasse von Weihnachten los...) und probiere das Rezept demnächst mal aus.

    Vielen Dank für das tolle Rezept!
     
    #4
  5. 30.12.07
    lilahorse
    Offline

    lilahorse

    AW: Marzipan-Mousse

    Super lecker, hab das Mousse jetzt schon zwei mal gemacht und ist bei unseren Gästen jedesmal super angekommen.
    Nochmal herzlichen Dank für das tolle Rezept.
     
    #5
  6. 30.12.07
    Karokarotte
    Offline

    Karokarotte

    AW: Marzipan-Mousse

    Hallo Zusammen,:p

    ich habe dieses Dessert soeben hergestellt, da sich für heute Mittag noch Besuch angesagt hat. Ich mußte einfach einmal naschen davon.
    Es schmeckt wirklich super.
    Mal sehen was meine Gäste dazu sagen. Ich denke aber die sind genau so begeistert wie ich. :p:p
     
    #6
  7. 04.01.08
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    AW: Marzipan-Mousse

    Hallo!

    Ich habe mich heute auch an dieser leckeren Mousse versucht. Auch mein Mann war, als totaler Marzipan-Fan, ganz begeistert davon!
     
    #7
  8. 04.01.08
    Dahlie
    Offline

    Dahlie

    AW: Marzipan-Mousse

    Hört sich klasse an, werde ich am Samstag nachmachen...... Danke.
    LG Dahlie
    :blob4:
     
    #8
  9. 05.01.08
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    AW: Marzipan-Mousse

    Hallo Ihr Lieben,

    das is ja mal wieder etwas für meinensüßen Zahn!!! Sieht das traumhaft aus!! Danke Dir mal wieder für die tollen Bilder, Andrea!!

    Ich hab heut die Vanillesauce mit dem AgarAgar gemacht, mit Hafermilch...war...nicht schlecht..mein Kleener mochte es, ich vermißte die richtige Milch :eek: Ich möchte aber weiter mit dem AgarAgar experimentieren! Was meint Ihr, kann man dies Rezept statt mit Gelatine mit den Algen andicken? und wenn ja, wieviel benötige ich hier?

    fragende Grüße
     
    #9
  10. 05.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Marzipan-Mousse

    ..................................
     
    #10
  11. 05.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Marzipan-Mousse

    .................................
     
    #11
  12. 09.01.08
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    AW: Marzipan-Mousse

    Hallo Ina!!

    Danke für Deinen Hinweis!! Ich werde es dann mal austesten mit Hafertrunk oder Sojamilch!! Werde berichten!!

    Ja und @ Andrea: das mit der Gelatine hab ich mich ehrlich gesagt auch schon gefragt..*hihi*=D

    PS: Was bist Du aber auch immer zu unchristlichen Zeiten unterwegs...huiuiuiui:-O
     
    #12
  13. 09.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Marzipan-Mousse

    Hi Blanka,

    hier gibt es einige Nachtschwärmer, anscheinend gehörst du ja auch dazu :yawinkle:. Aber, dir zum Trost, bei mir klingelt morgen - äh heute früh - auch der Wecker.

    Warum ersetzt du die Kuhmilch, verträgst du sie nicht?
     
    #13
  14. 09.01.08
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    AW: Marzipan-Mousse

    Hallo Ina!

    mir tut das 'nachtschwärmern' momentan nur eigentlich gar nit so gut *knautschigguck* Aber hier gibt es soooo viel neu zu entdecken:-O und da kann man doch nicht schlafen gehn..öähm..:oops:;)

    Mein Sohnemann verträgt keine Milchbestandteile, weder Milchzucker, noch Eiweiß:-( und Zucker leider auch nicht in den Mengen, wie es in unserer industriell verarbeiteten Nahrung vorliegt. Deswegen guck ich immer nach den Alternativen, die für mich aber nicht im Bereich '-L' liegen, da ich keine künstlich veränderten Lebensmittel verarbeiten möchte. Manchmal ne echte Herausforderung.:-?

    Als sich vor 2einhalb Jahren diese Unverträglichkeit herausstellte, haben wir unsere gesamte Ernährung umgestellt. Mein Freund hat sich die Milchprodukte nach und nach auch abgewöhnt und dadurch zunächst auf Schlag 10 kg abgenommen und nach und nach sogar insgesamt 18-20kg verloren.
    Ich für meinen Teil vermisse aber Milch, Sahne und Butter und vor allem Joghurt schon irgendwie, bin auch ein anderer Konstitutionstyp als mein Freund und vertrüge Milch sehr gut - allerdings hab ich nicht die Kapaztitäten alles in zwei Ausführungen zuzubereiten..schon schad..

    Deswegen hoffe ich darauf - und einen kleinen Hoffnungsschimmer :hello1: gibt es auch schon - dass sich diese Unverträglichkeit mit der Zeit 'verwächst'.
     
    #14
  15. 09.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Marzipan-Mousse

    Hi Blanka,

    mit Sojamilch geht die Mousse bestimmt auch, Sahne darfst du ja verwenden, oder? Wie ersetzt du das Ei? Und im Marzipan ist ja auch Zucker drin! Oh,oh, das wird schwierig.

    Wäre echt interessant zu wissen, wie du das Rezept zubereitest. Schreib es doch dann hier rein, das ist bestimmt auch für andere interessant.
     
    #15
  16. 09.01.08
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    AW: Marzipan-Mousse

    Hallo In_k_a!

    Sorry, ich muß wirklich umnachtet gewesen sein, hab Dein 'k' einfach überlesen, büdde nich dafür haun!! Ich gelobe Besserung!:oops:

    Wir verwenden normalerweise als Milch-Substitut Hafertrunk, das schmeckt uns am besten! Mit SojaMilch ist es ja ach nicht immer so klar, ob Du nicht genmanipuliertes Zeugs erwischst. Vielleicht geh ich für dies Rezept (und viele andere hier im Kessel :rolleyes:) doch mal wieder auf die Pirsch und such nach einer Sojamilch, die uns geschmacklich auch überzeugt!

    Sahne kann ich leider nicht verwenden, Nick verträgt leider bisher gar keine Milchbestandteile, das macht die Sache ja so tricky. Den Zucker kann ich leicht durch Honig ersetzen, da bekomm ich allmählich Übung drin...heut z.B. brauchte ich auch Marzipan, das hab ich dann kurzerhand selbst gemacht, *wir sind doch hier im Wunderkessel, Inka;) und wir haben da so ein Gerät daheim stehn=D*
    Werde da aber hier auch noch einmal nach ausgefeilteren Rezepten Ausschau halten, das kann man bestimmt noch leckerer hinbekommen *g* - nur wollt ich nich zum 357. Mal nach oben rennen und den PC anschmeißen - die Idee mit dem PC in der Küche ist echt zu verlockend *g*

    Wegen des Ei's - immer wieder lustig, dass, sobald ich sage, dass Nick keine Milch verträgt, gleich die Frage folgt, wie man denn das Mehl und die Eier ersetzen würde :) Eier verträgt und liebt er nämlich. Vielleicht entsteht dies Mißverständnis wegen des Begriffes Eiweiß an sich?! ;)

    Also, wenn ich die Mousse mache und das werde ich auf jeden Fall, nur weiß ich noch nicht, wann das sein wird - hab in den nächsten Tagen so viele Termine :eek: - dann werde ich hier berichten!

    Hach Mensch =D ich freu mich so, dass ich Euch hier gefunden hab!!
     
    #16
  17. 09.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Marzipan-Mousse

    ah, er verträgt "nur" kein Milcheiweiß und keinen Zucker.

    Bin schon gespannt auf deine Abwandlung :study:.
     
    #17
  18. 09.01.08
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    AW: Marzipan-Mousse

    Hi Inka,

    ...neee, er verträgt keinen Zucker, kein Milcheiweiß _und_ keinen Milchzucker, also die Laktose!

    Ja, ich auch =D Ich bin mal gespannt, wie die Konsistenz dann ausfällt!
    Die gelingsichersten Rezepte reagieren auf Soja&Co. na klar völlig anders!! :-(

    Vielleicht fällt mir a ja noch etwas anderes ein zu dem Rezept, werde berichten :salute:
     
    #18
  19. 12.04.08
    Debby
    Offline

    Debby

    AW: Marzipan-Mousse

    Hallo Tihv,

    vielen Dank für das leckere Rezept.

    Ich hatte noch Marzipanfiguren und auch noch Marzipanrohmasse. Amaretto war auch noch, naja so ca. 7-8 EL, da. Da ich ja mehr Marzipan und auch mehr Amaretto hatte, habe ich auch etwas mehr Milch genommen und Sofortgelatine eingerührt.
    Eben ist noch die Sahne druntergerührt worden. Dieser Nachtisch ist ja sowas von lecker.

    Mein Mann mußte direkt ein Tellerchen probieren.
     
    #19
  20. 03.02.15
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Tihv,

    habe dieses Dessert am Sonntag für mein Mädels-Menü gemacht und alle waren begeistert (inkl. meinem Mann, der immer mitessen darf).
    Ich habe statt Sahne Cremefine zum Schlagen verwendet, auch, wenn das bei dem vielen Marzipan den Kohl bzw. die Mousse auch nicht mehr fett macht. ;)

    Superlecker, dankeschön!!

    Liebe Grüße
    Brit :relaxed:
     
    #20

Diese Seite empfehlen