Marzipan -Nussecken

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Inge, 17.07.02.

  1. 17.07.02
    Inge
    Offline

    Inge Inaktiv

    Meine liebsten Nussecken sind diese hier:

    300g Mehl, 1/2 TL. Backpulver,
    60g + 250g Zucker, 1 Prise Salz,
    1 Ei,
    125g + 125g Butter,
    200g Marzipan,
    2 EL. Weinbrand,
    400g gemahlene Nüsse ( am besten schmecken Walnüsse)
    100g Creme fraiche,
    2 P. Vanillin-Zucker,
    ---
    200g Kuvertüre, Haselnussplättchen zum Verzieren.

    Mehl, Backpulver, 60g Zucker, Salz, Ei und 125g Fett im TM verkneten.
    Eine Kugel formen und in Klarsichtfolie ca. 30 Min. kalt stellen.
    Nüsse auf Turbo zerkleinern und umfüllen.
    Marzipan ebenfalls zerkleinern und zu den Nüssen geben.
    125g Fett bei 40° ca. 2Min. erwärmen , mit Creme fraiche, 250g Zucker und Vanillin-Zucker vermengen. Nüssen und Marzipan dazugeben und mit Hilfe des Spatels vermischen.
    Teig auf ein mit Backpapie ausgelegtes Backblech ausrollen. Die nussmasse gleichmäßig auf den Teig streichen.
    Bei 150° ca. 20 -25 Min. backen.
    Gebäck auskühlen lassen und in Dreiecke schneiden.
    Mit Kuvertüre und Nussplättchen verzieren.
     
    #1
  2. 11.10.02
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Inge,

    Deine Nussecken sind ein Traum. Aber die Kalorien möchte ich nicht wissen. Du könntest das Rezept gut in die Rubrik "Für Gertenschlanke" stellen.!!!! :lol:

    Liebe Grüße
    Ute
     
    #2
  3. 20.01.03
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    @ Sacha,

    ich glaub auch hier: fehl am Platz!

    (Für heute reicht's!)
     
    #3
  4. 20.09.12
    Henfrie
    Offline

    Henfrie

    Hallo Inge.
    Habe heute deine Nussecken gemacht.
    Werde sie öfter machen.
    Danke für ein schönes Rezept.
    liebe Grüße .
     
    #4
  5. 20.09.12
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Hallo,

    das Rezept kommt gerade richtig :rolleyes:
    wird gespeichert, und ausprobiert.
    Lg
     
    #5
  6. 07.10.12
    renette
    Offline

    renette

    Hallo,

    dank deines Rezeptes waren die Reste vom Marzipan und die Walnüsse vom letzten Jahr endlich verarbeitet.
    Der Marzipan verschwindet im Teig, sehr gut für Leute, die ihn nicht so wirklich mögen.=D
    Aber heftig gehaltvoll, was nicht heißt, dass die nicht SUPERLECKER sind.
    Werde sie das nächste Mal mal mit Haselnüssen oder einer Mischung machen.

    LG
    renette
     
    #6
  7. 07.10.12
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Inge,

    DANKE für dieses köstliche Rezept!!!

    Ich habe jedoch den Zucker drastisch reduziert - da ich nicht so eine Süße bin!!!
    Ich bin überzeugt, dass es dem Geschmack keinen Abbruch getan hat!!!

    Hin und wieder wird es die Nussecken wiedergeben "die Nachbarn freuen sich auch schon wieder darauf" - leider aufgrund der Kalorien kein Dauersnack!!!

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #7

Diese Seite empfehlen