Marzipan-Stollen - ohne Zitronat und Orangeat

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Deira217, 27.11.08.

  1. 27.11.08
    Deira217
    Offline

    Deira217

    [FONT=&quot]Marzipan-Stollen[/FONT]

    [FONT=&quot]250 g Weizenmehl
    125 g Roggenmehl
    12 g (4 gestr. TL) Backpulver
    100 g Zucker
    einige Tropfen Aroma Zitrone und Rum
    1 Prise Salz
    je 1 Msp. gem. Nelken, Kardamon, Ingwer, Muskat
    1 Ei
    200 g Margarine und
    200 g Quark
    zu einem Knetteig verarbeiten und zu einem Quadrat von ca. 30 x 30 cm ausrollen.
    [/FONT]
    [FONT=&quot]200 g Marzipan
    gut durchkneten und zu einem Rechteck von ca. 28 x 20 cm ausrollen, auf den Teig legen, so dass an 3 Seiten je 1 cm und an einer Seite 10 cm frei bleiben.
    [/FONT]
    [FONT=&quot]200 g gem. Nüsse oder Mandeln
    100 g Zucker
    4-5 Tropfen Aroma Bittermandel
    1 Ei und
    ca. 3 EL Wasser
    zu einer geschmeidigen Masse rühren und auf das Marzipan streichen.
    [/FONT]
    [FONT=&quot]Aufrollen, so dass die freigebliebenen 10 cm Teig den Abschluss bilden. In die Stollenform geben oder zu einem Stollen formen und im auf 250° vorgeheizten Backofen bei 160-180° ca. 50 Min. backen. Sofort nach dem Backen mit 50 g zerlassener Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben. Nach einigen Minuten noch mal mit Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben.[/FONT]
     
    #1
  2. 27.11.08
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Petra,

    wenn ich richtig gelesen habe, sind da auch keine Rosinen drin - also könnte das Rezept was für mich sein ;).

    Aber noch ein Tip am Rande.
    Das Rezept wäre übersichtlicher zu lesen wenn du es etwa so schreiben würdest (evtl. auch eine Schriftgröße größer)


    Wie lange sollte der Stollen denn "durchziehen"? Oder kann man den gleich essen (bin noch im Plätzchen-Wahn - hab evtl. danach Zeit ;))
     
    #2
  3. 27.11.08
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Hallo Susanne,

    habs gleich geändert! Die Schriftgröße ist Verdana 3, in der Vorschau siehts auch immer super aus - die Ansicht geht zur Zeit aber net so richtig, hab da schon mal nachgefragt, das wird aber noch ...
    Also ziehen lassen haben wir den Stollen nie.

     
    #3
  4. 25.10.09
    Sonja G.
    Offline

    Sonja G.

    Hallo!

    Möchte dieses Jahr zum ersten Mal auch Stollen machen.
    Dieses Rezept liest sich lecker! Habe da aber noch eine Frage:
    Braucht man hierfür unbedingt eine Stollenform oder geht es auch ohne? Habe nämlich keine.

    Grüßle Sonja :)
     
    #4
  5. 25.10.09
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Hallo Sonja, =D

    hier hat Kiwy einen Tipp zum Stollenbacken ohne Form gegeben:

    Vielleich hilft Dir das weiter.

    Liebe Grüße

    Katja
     
    #5
  6. 04.11.12
    littleturtle
    Offline

    littleturtle

    Hallo,

    ich bin noch sehr unerfahren im Umgang mit dem Thermomix (TM21), und auch mit diesem Forum. Daher verzeiht, wenn die Frage allzu doof ist.
    kann ich bei diesem Rezept einfach alles in den TM tun und mit dem normalen "Messer" verquirlen, oder ist das eher ein Rezept für die Küchenmaschine/den Quirl?

    gibt es irgendwelche Empfehlungen was die Stufe des TM-Messers angeht?

    vG,
    littleturtle
     
    #6
  7. 04.11.12
    Lillisi1
    Offline

    Lillisi1

    Hallo littleturtle,
    es ist ein Rezept ohne Thermomix. Man könnte den Teig aber sicher auch im TM zubereiten.
     
    #7
  8. 04.11.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo littleturtle,

    es gibt keine dummen Fragen! Wenn du ganz oben beim Rezept nachsiehst (über der Werbung für das neue Brot-Buch), dann siehst du immer genau, aus welcher Rubrik das Rezept stammt (und hier eben aus der Rubrik "ohne TM").
     
    #8
  9. 04.11.12
    Cosmic5
    Offline

    Cosmic5

    Dieser Stollen hört sich an, als wäre er im Nu zu machen... Außerdem fließt mir beim Lesen schon das Wasser im Mund zusammen. Hätte ich jetzt Quark zu Hause würde ich sofort los legen! Aber leider fehlt mir der... Also muss ich bis morgen noch warten:-(
    Schon mal danke für das Einstellen...
     
    #9
  10. 06.11.12
    littleturtle
    Offline

    littleturtle

    Hallo Renate,

    danke für den Hinweis. Ein Glück habe ich alle Küchenmaschinen, die man sich vorstellen kann und das Rezept kann eigentlich kein Problem sein.
    Letztes Wochenende ist das Backen leider ausgefallen, weil ich ein paar Zutaten vergessen hatte. Aber das kommt noch, rechtzeitig vor Weihnachten :)

    Anette
     
    #10

Diese Seite empfehlen