Marzipankuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Reximama, 15.06.04.

  1. 15.06.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Alle, die James Erfahrung haben:

    Möchte diesen leckere Marzipankuchen backen, aber mit Marzipan habe ich bei James null Erfahrung.
    Könnte es jemand in "Jamesgerechte" Form bringen??
    Da trau ich mich noch nicht ran!

    Marzipankuchen

    Zutaten:

    200g Marzipan-Rohmasse,
    200g weiche Butter,
    100g Zucker,
    1Pck.Vanillezucker,
    2Tr.Bittermandel-Aroma ,
    4 Eier,
    250g Weizenmehl,
    75g Speisestärke,
    1TL Backpulver,

    Guß:
    100g Zartbitterschokolade,etwas Kokosfett.

    Zubereitung
    Marzipanmasse mit Butter geschmeidig rühren.Zucker, Vanillezucker, Aroma unterrühren.Eier nach und nach zugeben. Mehl mit Speisestärke mischen und unterrühren. Teig in eine gefettete mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben.

    Backzeit ca.65 Min./160-170Grad.

    Schokolade im Wsserbad schmelzen, etwas Kokosfett zufügen, über den erkalteten Kuchen gießen.
    Dazu : Schokoladensahne

    Kann ich das alles auf einmal in den James machen, und dann 1min/Stufe 6?
    Danke schon mal an euch!
     
    #1
  2. 02.07.04
    nimagu
    Offline

    nimagu

    Hallo Elke,

    ich könnte mir vorstellen, dass es prima nach dem Ruck-Zuck-Kuchen-Prinzip geht. Alles außer Mehl, Backpulver und Speisestärke auf Stufe 6 eine Minute verrühren. Dannach Mehl, Backpulver und Speisestärk gut durchmischt dazugeben und 3 * 3 Sekunden rühren. Dannach einfach backen. Wenn Du es ausprobierst wäre ich sehr an einer Nachricht über das Ergebnis interessiert!
     
    #2
  3. 05.07.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Danke Nina, für Deine Antwort.
    Ich hatte nur Bedenken wegen dem Marzipan, aber da James ja auch Nüsse und Schokolade (Wie im Ruck-Zuck-Kuchen) kleinhaut, werde ich es mal antesten.
    Vielleicht am Mittwoch zum Hauskreis....
    Ich berichte dann auf jeden Fall.
     
    #3
  4. 08.07.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    @Nimagu
    Hallo Nina,
    habe gestern den Marzipankuchen gebacken.
    Alles bis zu den Eiern in den TM Topf, das Marzipan habe ich in kleine Würfel geschnitten, dann 50 sek / Stufe 6
    (Achtung aufpassen mit dem Marzipan, das bleibt wohl gerne am Messer hängen, deshalb Würfel, oder aufs laufende Messer??!)

    Dann Mehl, Speisestärke und Backpulver dazu und 3-4 Mal ca. 3 Sek. auf Stufe 4-6 hochgeschaltet, wobei ich nach dem 2. Mal mit dem Spatel das Mehl etwas untergerührt habe.

    Dann ab in eine gefettete und gebröselte Kastenform und in den Ofen.

    Bei mir haben 55 Min gereicht (175° ober/ unterhitze). Ist vielleicht auch abhängig von der Form und dem Ofen.

    Die Schokolade aussenrum habe ich mir geschenkt, das klebrige mag ich nicht so.
    Der Kuchen war trotzdem super lecker, und es ist nix mehr davon da!!! :p
    Nicht mal mein Mann hat ein Stückchen bekommen.
    Aber einmal Marzipan habe ich ja noch im Schrank ...
     
    #4
  5. 08.07.04
    nimagu
    Offline

    nimagu

    Hallo Elke,

    freut mich sehr, so gute Nachrichten von Dir zu hören! :lol: Nachdem hier so ein Mistwetter ist :evil: und ich keine Fenster streichen kann, werde ich wohl nachher das Rezept auch ausprobieren!!
    Hattest Du fertiges Marzipan oder das aus James für den Kuchen genommen?
    Das mit der Schokolade mag ich auch nicht so, aber was mir gerade noch einfällt. Es würde sich auch Ananasstückchen ganz gut im Kuchen machen! :wink:
     
    #5
  6. 08.07.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Nina,
    ich hatte noch fertiges Marzipan da, das verbraucht werden mußte (Ablaufdatum), deshalb wollte ich den Kuchen ja probieren... :oops:
    Das mit Ananas könnte ich mir auch gut vorstellen, allerdings nicht zu viel, denn durch das Marzipan ist der Kuchen schon "feucht".
    --
    Gibt es ein Rezept zum Marzipan selbst herstellen im TM???
    Da hätte ich Interesse dran.
    Es ist ja eigentlich nicht viel, aber früher musste man das glaube ich im Mörser reiben ... :-O
    Also wenn Du ein Rezept dafür hättest, (im TM) ... =D
    Danke schon mal.
    Viel Spass beim Nachbacken!
     
    #6
  7. 08.07.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Elke,

    hier mal gesammelte Marzipan-Rezepte aus der Datenbank (Rubrik: Sonstige Rezepte)

    Marzipan*

    200 g Mandeln mit ganzer Haut
    200 g Zucker (in 10 Sek/Turbo zu Puderzucker mahlen)
    1 EL Schnaps z.B. Korn, Rum, etc.
    (ich habe Cointreau genommen)


    .
    Mandeln sehr fein mahlen (20 Sek/Turbo). Den Puderzucker und 1 EL Alkohol dazugeben. Es hängt von dem Ölgehalt der Mandeln ab ob man 1 oder 2 EL Alkohol reingeben muss.
    Ordentlich durchkneten lassen - es gibt zum Schluss eine richtige Kugel in dem Behälter - dann herausnehmen und nach Lust und Laune weiterverarbeiten, z.B. als Marzipankartoffeln

    Marzipan*

    250 g geschälte Mandeln
    einige Tropfen Bittermande-Aroma
    250 g Puderzucker
    3 TL Rosenwasser ( aus der Apotheke )
    evtl. etwas warmes Wasser

    Mandeln fein mahlen. Aus den Zutaten 2 Portionen bilden. Puderzucker, gem. Mandeln + Rosenwasser also portionsweise miteinander pürieren, bis eine feste Masse entstanden ist. Sollte der Teig noch zu krümelig sein, etwas warmes Wasser zugeben.


    Ich habe noch nie eine Torte mit Marzipan ausgekleidet und weiß daher nicht, welche Konsistenz das Marzipan haben muß...

    Mit diesem Rezept kannst Du jedenfalls nette Pralinen oder Marzipan-Kartoffeln machen

    Marzipan*

    Grundrezept für Marzipan-Rohmasse

    3 x 100 g Mandeln in den Mixtopf geben und jeweils 10 Sek. / Stufe 6 zerkleinern und umfüllen. Alles wieder in den Mixtopf einfüllen.
    80 g Honig zugeben und 10 Sek. / Stufe 3 vermischen.

    Die Mandeln müssen abgezogen sein!

    Marzipan*

    200 gr Mandeln
    100 gr Akazienhonig
    2 EL Rosenwasser (aus der Apotheke)

    Die Mandeln 20 Sekunden auf Stufe 10 sehr fein mahlen.
    Honig und Rosenwasser zugeben und 1 Minute bei Stufe 10 mit Hilfe des Spatels vermischen.
     
    #7
  8. 08.07.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    @Hallo Barbara!

    Vielen Dank!
    Jetzt muß ich mir nicht Marzipan auf Vorrat zulegen, sondern kann es mir frisch herstellen. Daran haben meistens meine Backversuche mit Marzipan gescheitert. Letztes Jahr wollte ich dann unbedingt auf Weihnachten was mit Marzipan machen... (Wollte !!! :roll: )
    Das war es dann.
    Ich glaube ich habe noch ein leckeres Kuchenrezept mit Marzipan...
    Werde es mal testen ...
     
    #8
  9. 12.07.04
    nimagu
    Offline

    nimagu

    @ an Alle, die Erfahrungen mit der Herstellung von Marzipan haben!

    Ich habe schon Marzipan nach dem Rezept von Vorwerk gemacht, aber so richtig überzeugt war ich nicht! :oops: Es war nicht so richtig fein und James hat auch ganz schön gestöhnt. Gibt es einen Trick, den ich nicht kenne? Oder kauft man tatsächlich lieber die Rohmasse fertig? :roll: Vielen Dank schon im Voraus für die Antwort!

    @Elke
    Hallo Elke,

    habe heute auch den Marzipankuchen versucht, ich habe ihn wohl ein bisschen lange (170 °C Umluft und 60 Minuten) dringelassen, denn so richtig feucht war er nicht. Außerdem hatte ich meine Silikonform mal wieder rausgekramt um den Trick mit dem kalten Wasser auszuprobieren. Es blieb aber trotzdem etwas in der Form hängen. :cry: Vielleicht verschenke ich die Form doch noch!
    Weiß nicht, ob ich den Kuchen noch mal ausprobieren werde, das Ergebnis hat mich nicht so überzeugt! :-O
     
    #9
  10. 12.07.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hast Du den Kuchen auch richtig schön lange in der Form auskühlen lassen??
    Erst am Sonntag hatte Paula Ihren ersten Kuchen nach 10min. aus der Form geholt und die Ecken blieben auch hängen..beim 2. sagte ich, hab einfach mehr geduld und lass Ihn richtig auskühlen..und siehe da,der 2. flutschte richtig schön aus der form..ich hab nie Probleme..nehme die Silikonform sogar für meinen Rahmkuchen (Käsekuchen)!!! :wink:
     
    #10
  11. 13.07.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    @Nina
    Ich befürchte 175° Umluft war zu viel!!
    Ich hatte 175 ° Ober / unterhitze dann mußt Du ca. 160° Umluft nehmen.
    Ich finde allerdings die Kuchen trocken im Umluftherd gerne aus.

    Hattest Du das Marzipan denn selbst gemacht??
     
    #11
  12. 13.07.04
    nimagu
    Offline

    nimagu

    Hallo Elke,

    ja, ich hatte zu Weihnachten welches selbstgemacht und dann doch nicht benötigt, da die Weihnachtsbäckerei im wesentlichen ausgefallen ist mangels Zeit! :wink: Jetzt habe ich gedacht, dass es prima in den Kuchen passt und schwups war es bis auf einen kleinen Rest weg! :p Den Rest werde ich im nächsten Nusskuchen entsorgen! Das nächste Weihnachten kommt bestimmt, das werde ich die Sache noch mal aufrollen! :wink:
     
    #12

Diese Seite empfehlen